Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG)

Dipl. soz. tech. Robert Linke-Wittich

Robert Linke-Wittich

Forschungsbereich „Mobilität und Raum“

29148

Sekretariat KAI 3-2
Raum KAI 3315

Seit September 2016 arbeitet Robert Linke-Wittich am ZTG als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Zunächst war er im Bereich Sicherheit - Risiko - Kriminologie in den Projekten „4D-Sicherheit - Partizipatives 4 Dimensionen-Modell zur systemischen Risikobetrachtung von Sicherheitslösungen im Kontext heterogener Anwendungsfelder“ und "AlphaKomm - Ausfallsichere Lagebildinformation zur phasenadäquaten Kommunikation im Krisenfall" beschäftigt. Seit April 2020 ist er im Bereich Mobilität und Raum im Projekt "Shuttles&Co" tätig und bearbeitet dort vorrangig die Akzeptanzuntersuchung. Robert Linke-Wittich studierte Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung und Technischen Umweltschutz an der Technischen Universität Berlin. Die Schwerpunkte des Studiums lagen neben dem Bereich Allgemeine Soziologie in der Organisations- und Technikforschung, in empirischen Methoden und der Systemumwelttechnik.

Zu seinen derzeitigen Forschungsinteressen zählt neben der Akzeptanzforschung die partizipative und nutzerorientierte Technikforschung anhand von integrierter Technikbewertung und -entwicklung sowie Energieinfrastrukturen im Rahmen von Nachhaltigkeitsstrategien und der Stadt-Land-Beziehung.

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 09/2016Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Technik und Gesellschaft
03/2015-07/2016Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Akzeptanzstudie Freileitungsdesign „compactLine“, ein Projekt im Auftrag des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz Transmission GmbH, durchgeführt von City Analytics GbR am InnoZ.
12/2014-12/2015Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Projektassistenz bei Herrn Elmar Väth M.A. im Bereich Feldorganisation, Feldarbeit und Datenmanagement für empirische Erhebungen.
04/2014Abschluss des Studiums der Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung mit der Ausrichtung Technischer Umweltschutz an der Technischen Universität Berlin.

Forschungsprojekte

Publikationen

  • 2023 Wulf-Holger Arndt, Robert Linke-Wittich, Felix Metzger, Alin Radu, Christoph Schäper, Oliver Strop (2023): KIS’M – Berlin, Germany unlocks Connected, Cooperative and Automated Mobility. 15th ITS European Congress, Lisbon, Portugal, 22-24 May-2023. Download.
  • 2023 Linke-Wittich, Robert/Schäper, Christoph/Arndt, Wulf-Holger/Busch, Jakob/van der Wel, Elmer/Stelter, Sarah (2023). Akzeptanzuntersuchung von hochautomatisierten Shuttlebussen im Realbetrieb in Berlin-Tegel - Erkenntnisse zu Einstellung und Nutzung. Journal für Mobilität und Verkehr (17), 14–26. DOI: https://doi.org/10.34647/jmv.nr17.id107
  • 2019 Hempel, Leon; Wittich, Robert; Protschky, Andrea (2019). Integrierte Technikentwicklung durch Konfliktnetzwerke. In: Draude, C., Lange, M. & Sick, B. (Hrsg.), INFORMATIK 2019: 50 Jahre Gesellschaft für Informatik – Informatik für Gesellschaft (Workshop-Beiträge). Bonn: Gesellschaft für Informatik e.V.. S. 445-446. DOI: 10.18420/inf2019_ws48
  • 2017 Hempel, Leon; Wittich, Robert; Bartels, Marie; Hahne, Michael (2017): Die Technisierung des urbanen Hinterlands. Gestaltungsalternativen als Beitrag für einen nachhaltigen Netzausbau. in: Engels, J.E.; Janich, N.; Monstadt, J.; Schott, D. (Hg.). Nachhaltige Stadtentwicklung. Infrastrukturen, Akteure, Diskurse. Frankfurt/New York: Campus, S. 174-197. Weitere Informationen
  • 2012 Hempel, Leon; Väth, Elmar; Wittich, Robert (2012): Berliner Clubstudie 2012. Unveröffentlichter Forschungsbericht. Forum Rauchfrei e.V., ZTG, TU Berlin
  • 2010 Wehnert, Timon; Wittich, Robert (2010): Comparative Assessment of Existing Scenarios. EnerKey Assessment Paper 2010. IZT