Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG)

Innovationsforum Mittelstand „bio & regional goes digital – Nachhaltigkeit und Transparenz mittels digitaler Dienstleistungen"

Projektbeschreibung

Von Mitte Mai 2018 bis Februar 2019 führt das ZTG gemeinsam mit der Regionalwert AG und dem Regionalentwicklungsbüro kommunare ein Innovationsforum Mittelstand zum Einsatz digitaler Dienstleistungen in der qualitäts- und nachhaltigkeitsorientierten Lebensmittelwirt­schaft durch. Zum einen sollen die Potenziale digitaler Dienstleistungen für die Kommunikation mit den Kund_innen ausgelotet werden, zum anderen für das Wertschöpfungsketten- und Ressourcenmanagement von kleinen und mitt­leren Unternehmen. Nach einer Sondierungsphase wird das Thema im Rahmen einer großen öffentlichen Veranstaltung mit Unternehmen der qualitätsorientierten Lebensmittelwirt­schaft (Bio- und Regionalprodukte) sowie Verbraucher- und Umweltverbänden diskutiert. Ideen für vielver­sprechende digitale Dienstleistungen werden im weiteren Verlauf des Projekts in kleineren Gruppen konkretisiert und weiterverfolgt.

Die Konferenz fand am 28./29.09.2018 in Berlin statt.

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen / Projektbearbeitung

Förderung durch

BMBF, Programm „Innovationsforum Mittelstand“

Laufzeit

Mai 2018 - Februar 2019

Kooperationspartner

  • Regionalwert Treuhand AG
  • kommunare GbR

Für die Durchführung der Veranstaltung kooperiert das Projekt mit vielfältigen Partnern:

  • Bundesverband Naturkost Naturwaren e.V. (BNN)
  • Bundesverband der Regionalbewegung e.V.
  • CO2-online Gemeinnützige mbH
  • Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V.
  • Europarc Deutschland e.V.
  • Soil & More International B.V.

Kontakt

Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer
Tel.: +49 (0)30 314-26854
schaefer(at)ztg.tu-berlin.de

Sekretariat

Sekr. KAI 3-2
Kaiserin-Augusta-Allee 104
D - 10553 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
sekretariat(at)ztg.tu-berlin.de