Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG)

Bereich Landnutzung und Konsummuster

Der Bereich Landnutzung und Konsummuster widmet sich Fragestellungen in der Schnittmenge von verschiedenen Landnutzungen und damit in Wechselwirkung stehenden Lebensstilen und Konsummustern. Dabei wird zurückgegriffen auf Konzepte der nachhaltigen Regionalentwicklung, des nachhaltigen Konsums und der Lebensstilforschung. Ausgangspunkt kann einerseits sein, wie die Implikationen bestimmter Landnutzungsformen (Landwirtschaft, Urbanisierung, Wirtschaftliche Aktivitäten, Energieerzeugung, Naturschutz, Tourismus etc.) auf widersprüchliche Interessen verschiedener Akteurs- und Bewohnergruppen treffen und diese dann in Einklang gebracht werden können. Andererseits können gegenwärtige Ausprägungen urbaner und ländlicher Lebensstile und deren Bewertung aus der Perspektive nachhaltiger Entwicklung im Mittelpunkt stehen, was schließlich Anlass für die Entwicklung von Transformationsstrategien bietet. In der Schnittmenge von naturwissenschaftlich-planerischen und sozialwissenschaftlichen Ansätzen angesiedelt, ist in diesem Bereich interdisziplinäre Kooperation essentiell. Die meisten Projekte finden zudem im engen Austausch mit unterschiedlichen Praxisakteuren aus Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft statt, wobei innovative Formate transdisziplinärer Zusammenarbeit wie Citizen Science, Reallabore und Innovationsgruppen erprobt werden.

In der Forschung zu nachhaltigem Konsum sind praxistheoretische Ansätze und die Bedeutung sozialer Innovationen für sozial-ökologische Transformationsprozesse von zentralem Interesse. In der Forschung zu nachhaltiger Landnutzung liegt ein Schwerpunkt in der Analyse von horizontalen oder vertikalen Kooperationen, z.B. entlang von Wertschöpfungsketten oder in der Region.

Aktuelles aus dem Bereich Landnutzung und Konsummuster

Einladung Gründungswerkstatt Feldrobotik 01.02.2024 16-18 Uhr im Haus mit Zukunft in Angermünde

Ein Prototyp unseres KI-basierten Hackroboters zur Beseitigung von Beikräutern liegt vor, nun wollen wir die Entwicklung eines Geschäfts- und Vertriebsmodell anstoßen. Kommt zur ersten Gründungswerkstatt, die den Auftakt zur Entwicklung eines Geschäftsmodells für den (Beikraut-)Hackroboter „Uckerbot“ bildet.

Landwirte können im (ökologischen)…

Seitan-Rouladen und Tempeh-Sticks - kreative, pflanzliche Gerichte kommen in Berliner und Brandenburger Kantinen gut an

Ergebnisse des Projekts KlimaKitchen

Zwischen Juli und September 2023 standen in Berlin-Brandenburger Kantinen häufiger Gerichte wie Seitanburger oder -bolognese, Gemüsepaella mit Tempeh oder panierte Tempeh-Sticks auf der Speisekarte. Diese neuen Angebote waren Teil des Projekts KlimaKitchen, in dem zusammen mit acht experimentierfreudigen…

Erste Ergebnisse der PuR-Repräsentativbefragung zur Nutzung von Mehrwegbehältern für Takeaway-Speisen

Die seit Januar 2023 geltenden Mehrwegangebotspflicht hat die Debatte über die Nutzung von Mehrwegbehältern für Takeaway-Speisen intensiviert. In einer repräsentativen Befragung mit 2.000 Teilnehmenden hat die Nachwuchsforschungsgruppe PuR untersucht, welche Faktoren die Nutzungsbereitschaft von Mehrwegbehältern in der deutschen Bevölkerung…

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Ausgewählte Publikationen aus dem Bereich

Schäfer, M., Haack, M. (2023): Overcoming the efficiency paradigm—The challenges of introducing local organic beef in canteens, Front. Sustain. Food Syst., Volume 7/ 2023, https://doi.org/10.3389/fsufs.2023.1152185

Schäfer et al. (2023): Mehr regionales Biofleisch in Kantinen - Mit Mut und Motivation zum Ziel. In: Ökologie & Landbau 01/2023, S. 40-41.

Hennchen B. and Schäfer M. (2022): Do sustainable food system innovations foster inclusiveness and social cohesion? A comparative study. Front. Sustain. 3:921169. DOI:10.3389/frsus.2022.921169

Claire Hoolohan, Sigrid C. O. Wertheim-Heck, Fanny Devaux, Lorenzo Domaneschi, Sophie Dubuisson-Quellier, Martina Schäfer & Ulrikke B. Wethal (2022): COVID-19 and socio-materially bounded experimentation in food practices: insights from seven countries, Sustainability: Science, Practice and Policy, 18:1, 16-36, DOI: 10.1080/15487733.2021.2013050

Castelo, A.F.M.; Schäfer, M.; E.Silva, M.E. (2020): Food practices as part of daily routines: A conceptual framework for analysing networks of practices. Appetite. DOI: https://doi.org/10.1016/j.appet.2020.104978

Süßbauer, Elisabeth; Böhm, Uta; Dehning, Rabea-Lorina; Rau, Henrike und Schäfer, Martina (2020): How COVID-19 Changed Everyday Life in Germany – Insights from Interviews in Berlin and Munich. Online verfügbar

Hammad, H., Muster, V., El-Bassiouny, N. and Schäfer, M. (2019), "Status and sustainability", Journal of Fashion Marketing and Management, Vol. 23 No. 4, pp. 537-550. https://doi.org/10.1108/JFMM-06-2019-0115

Frezza, M./Lorraine Whitmarsh, L./ Schäfer, M. & Schrader, U. (2019): Spillover effects of sustainable consumption: combining identity process theory and theories of practice, Sustainability: Science, Practice and Policy, 15:1, 15-30, DOI: 10.1080/15487733.2019.1567215

Schäfer, M. (2019): Establishing ethical organic poultry production: a question of successful cooperation management? Agriculture and Human Values, (Symposium/Special Issue), pp. 1-13. DOI: 10.1007/s10460-019-09915-4

Martina Schäfer & Bettina König (2018): The role of cooperation for sustainability innovations in the agriculture and food sector, Int. J. Agr. Ext., 65-78. Download: http://escijournals.net/index.php/IJAE/article/view/2680

Schäfer, M., Hielscher, S., Haas, W., Hausknost, D., Leitner, M., Kunze, I., Mandl, S. (2018): Facilitating Low-Carbon Living? A Comparison of Intervention Measures in Different Community-Based Initiatives. Sustainability 2018, 10(4), 1047; doi:10.3390/su10041047

Süßbauer, E. and Schäfer, M. (2018) ‘Greening the workplace: conceptualising workplaces as settings for enabling sustainable consumption’, Int. J. Innovation and Sustainable Development, Vol. 12, No. 3, pp. 327–349.

Mann, C. & Schäfer, M. (2018): Developing sustainable water and land management options: reflections on a transdisciplinary research process. Sustain Sci (2018) 13: 205-217. doi.org/10.1007/s11625-017-0451-3

Muster, V; Schrader, U.; Blazejewski, S.; Schäfer, M.; Buhl, A.; Harrach, C.; Schmidt-Keilich, M.; Süßbauer, E. (2016): Integration von Mitarbeitern als Konsumenten in Nachhaltigkeitsprozesse. Erprobung eines neuen Forschungsansatzes im Rahmen eines BMBF-Verbundprojekts. In: Umwelt Wirtschafts Forum, Band 24, Heft 4, Dezember 2016, S. 417-421, DOI 10.1007/s00550-016-0435-2 .

Kröger, M. & Schäfer, M. (2016): Scenario development as a tool for interdisciplinary integration processes in sustainable land use research. Futures  (2016). Volume 84, Part A, pp. 64-81, DOI information: 10.1016/j.futures.2016.07.005 . Download (until 3rd of December: http://authors.elsevier.com/a/1Ttn7_NmkkyJw)

Jaeger-Erben, Melanie; Rückert-John, Jana; Schäfer, Martina: (2015): Sustainable consumption through social innovation: a typology of innovations for sustainable consumption practices. In: Journal of Cleaner Production. DOI information: 10.1016/j.jclepro.2015.07.042 

Schäfer, Martina (2015): Keynote Speech von Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer auf Konferenz CONSENSUS (II. International Conference, 21. - 22. Mai 2015).

Lischeid, Gunnar; Schäfer, Martina; Steinhardt, Uta; Moss, Timothy; Nölting, Benjamin; Koeppe, Petra und das ELaN-Konsortium (2015), Nachhaltiges Landmanagement durch integrierte Wasser- und Stoffnutzung. Kernaussagen des ELaN-Forschungsverbunds. Müncheberg: ZALF.

Nölting, Benjamin; Balla, Dagmar; Daedlow, Katrin; Grundmann, Philipp; Oehlschläger, Katharina; Maaß, Oliver; Moss, Timothy; Steinhardt, Uta; von Bock Carlotta (2015), Gereinigtes Abwasser in der Landschaft. Ein Orientierungsrahmen für strategische Entscheidungsprozesse. Müncheberg: ZALF. ISBN 978-3-943679-22-9 .

Di Giulio, A.; Fischer, D.; Schäfer, M.;  Blättel-Mink, B. (2014): Conceptualizing sustainable consumption: toward an integrative framework. In: Sustainability: Science, Practice, & Policy Spring 2014, Volume 10, Issue 1, pp. 45-61

Kröger, M.; Schäfer, M. (2014): Between Ideals and Reality: Development and Implementation of Fairness Standards in the Organic Food Sector. In: Journal of Agricultural and Environmental Ethics, Volume 27, Number 1, pp. 43-63

Schäfer, M./ Jaeger-Erben, M./ Bamberg, S. (2012): Life Events as Windows of Opportunity for Changing Towards Sustainable Consumption Patterns? Results from an Intervention Study. In: Journal of Consumer Policies. Vol. 35, 1/2012, pp. 65-85.

Kröger, M.; Rückert-John, J.; Schäfer, M. (2012): Wissensintegration im nachhaltigen Landmanagement. Inter- und transdisziplinäre Problembeschreibung im Projektverbund ELaN (ELaN Discussion Paper Nr. 2), Müncheberg.

Schäfer, M./ Jaeger-Erben, M./ de Santos, A. (2011): Leapfrogging to Sustainable Consumption? An Explorative Survey of Consumption Habits and Orientations in Southern Brazil. Journal of Consumer Policy, Volume 34, Number 1, pp. 175-196.

Schäfer, M. / Jaeger-Erben, M. (2011): Lebensereignisse als Gelegenheitsfenster für nachhaltigen Konsum? Die Veränderung alltäglicher Lebensführung in Umbruchsituationen. In: Defila R./ Di Giulio, A, & Kaufmann-Hayoz, R. (Hg.) (2011): Wesen und Wege nachhaltigen Konsums. Ergebnisse aus dem Themenschwerpunkt "Vom Wissen zum Handeln. Wege zum Nachhaltigen Konsum", Band 13, München: oekom Verlag, S. 213-228.

Jaeger-Erben, M. (2010): Zwischen Routine, Reflektion und Transformation. Die Veränderung von alltäglichem Konsum durch Lebensereignisse und die Rolle von Nachhaltigkeit – eine empirische Untersuchung unter Berücksichtigung praxistheoretischer Konzepte. Dissertationsschrift. Berlin: Technische Universität Berlin.

Schäfer, M. (Hg.) (2007): Zukunftsfähiger Wohlstand - Der Beitrag der ökologischen Land- und Ernährungswirtschaft zu Lebensqualität und nachhaltiger Entwicklung. Marburg: Metropolis.

Nölting, B./Schäfer, M. (Hg.) (2007): Vom Acker auf den Teller. Impulse der Agrar- und Ernährungsforschung für eine nachhaltige Entwicklung. München: oekom Verlag (Ergebnisse Sozial-ökologischer Forschung; 8).

Kontakt

Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer
Tel.: +49 (0)30 314-26854
schaefer(at)ztg.tu-berlin.de

Sekretariat
Sekr. KAI 3-2
Kaiserin-Augusta-Allee 104
D - 10553 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
sekretariat(at)ztg.tu-berlin.de