Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

Prof. Dr. Patrice Poutrus

 

 

 

Wissenschaftlicher Werdegang

2017/18Vertretung der Professur für Vergleichende Kultur- und Sozialanthropologie spätmoderner Gesellschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/ Oder (EUV)
2013 – 2015Lise-Meitner-Fellow am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien
2012/13Senior Fellow am Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI)
WS 2012/13Vertretung der Professur für Zeitgeschichte am Institut für Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle/ Wittenberg (MLU)
WS 2009/10 – SoSe 2010Assistenzvertretung am Lehrstuhl für Zeitgeschichte am Institut für Geschichte der MLU
2001Post-Doc-Fellow am Deutschen Historischen Institut (DHI) in Washington/D.C.
WS 2000/01Promotion an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina (EUV)
1999 – 2000Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der EUV
1996Magister Artium an der Humboldt-Universität zu Berlin (HUB)
WS 1990 – 1995Studium der Geschichts- und Sozialwissenschaften an der HUB

Forschungsprojekte

2019 – 2022Leiter der Zeitzeugenstelle und wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Projekt "Diktaturerfahrung und Transformation" an der Universität Erfurt
2016/17Werkvertrag zu Perspektiven der DDR-Geschichte mit der Stiftung Ettersberg und der Professur für Neuere und Zeitgeschichte und Geschichtsdidaktik an der Universität Erfurt
2015 – 2017Mitglied im DFG-Netzwerk Grundlagen der Flüchtlingsforschung
2010 – 2012Werkvertrag und wissenschaftlicher Mitarbeiter zum Thema "Migration in der Massenpresse in Wien und Berlin während der Zwischenkriegszeit." Ludwig Boltzmann Institute für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit in Wien, gefördert durch den FWF der Republik Österreich
2007 – 2011Forschungsauftrag zur Tätigkeit der Jewish Claims Conference am internationalen Forschungsverbund zur Erforschung der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" unter der Leitung des Lehrstuhls für Zeitgeschichte der Ruhr-Universität Bochum
2004 – 2007Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit dem Thema "Asyl in der frühen Bundesrepublik" am Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF), Potsdam, gefördert durch die DFG
08.2001 – 2003Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit dem Thema "Asyl in der DDR" und Leiter der Projektgruppe "Fremde und Fremd-Sein in der DDR. Sozialhistorische Studien zu Migration und Interkulturalität" am ZZF, gefördert durch die Fritz-Thyssen-Stiftung
1996 – 1999Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand mit dem Thema "Die Erfindung des Goldbroilers. Eine Studie über den Zusammenhang von Konsumentwicklung und Herrschaftssicherung in der DDR" am ZZF, gefördert durch die DFG

Publikationen

Meine Publikationen sind hier einsehbar: https://tu-berlin.academia.edu/PatriceGPoutrus