ZE Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation

Dr. Monika Rummler

 

 

 

Dr.

Monika Rummler

Beschäftigte_r in der Zentraleinrichtung

monika.rummler@tu-berlin.de

+49 30 314-26451

+49 30 314-24276

Sekretariat FH 10-1

Kurzvita

Monika Rummler ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der WWB seit 2016 zuständig für das Weiterbildungsprogramm für Lehrende der TU Berlin im Programmschwerpunkt "Lehren + Lernen", das "Hochschuldidaktische TU-Zertifikat" und das englischsprachige TiE-BAC Certificate "Teaching in English - Basic and Advanced Courses" sowie den „Lunch für gute Lehre“.

Arbeitsschwerpunkte

Hochschuldidaktik (national, international):
Programmgestaltung, Kurse/Workshops/Vorträge, Coaching/Beratung, Publikationen; Zertifizierung/Qualitätssicherung

Werdegang

für 2023/4 in Vorbereitung sowie bereits 2006/2012/2018Akkreditierung durch die Akkreditierungskommission der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (AKKO der dghd): „Teaching for University’s Best“ und Lehrmodule (LM) zur „Förderung der Qualität der Lehre“, HD-TU-Zertifikat
seit 2019Curriculum und Certificate „TiE BAC – Teaching in English – Basic and Advanced Courses
seit 2016Bereichsleitung Programmschwerpunkt „Lehren und Lernen“
seit 2016„Lunch für gute Lehre“
2013 bis 2015Wissenschaftliche Leitung des Bereichs der berufsorientierten wissenschaftlichen Weiterbildung (Vertretung)
seit 2013Stellvertretende Leiterin der ZEWK
seit 2012Coaching-Angebote für Lehrende
2008 bis 2016„Hochschuldidaktische Ringvorlesung“
seit 2005„Hochschuldidaktischer Stammtisch“, nach Pause nun sporadisch meist online: „Projektlehre-Stammtisch“
seit 2002Einführungskurs „Teaching for University’s Best“
seit 2002Zuständig für das „Weiterbildungsprogramm für das wissen-schaftliche Personal der TU Berlin“ (4 Programmschwerpunkte)
fortlaufendWorkshops und Vorträge für verschiedene Universitäten und auf Konferenzen (national und international)
seit 1998Wissenschaftliche Weiterbildung (ZEWK-WWB): Projekte und Programme
ab 1994erste hochschuldidaktische Kursangebote in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Hochschuldidaktik“ und den „Referaten für Studium und Lehre“, insbes. Fakultät I, ab 1995 in der ZEWK-WWB, Aufbau einer curricularen Struktur
1993-1998Modellversuch „Studienbüros“ (vormals Fakultät VIII)
davorErfahrung in der berufsorientierten Aus- und Weiterbildung in verschiedenen Unternehmen und Bildungseinrichtungen; AdA - Ausbildereignungsprüfung
Studium und WeiterbildungDiplom-Soziologin, Aufbaustudiengang „Weiterbildungs-management“, Fernstudium „Enter – Lehren und Lernen mit neuen Bildungsmedien“, DCV-zertifizierte Coaching-Ausbildung, Promotion Dr. Phil.

Projekte

2020 bis 2023„Enhance“-Netzwerk (Work package 3: „CHET – Certificate for Higher Education Teaching“) (Erasmus+)
2018 bis 2022„Cooperation UTS-TUB“ - Kooperationsprojekt mit University of Technology Sydney/Australien (ab 2020 TU-gefördert)
2015 bis 2018im Herausgeberkreis der Zeitschrift „Personal- und Organisationsentwicklung in Einrichtungen der Lehre und Forschung (P-OE)“ (UVW UniversitätsVerlag Webler)
2012 bis 2016„TU WiMi+“ Teilprojekt-Leitung (Qualitätspakt Lehre)
2010 bis 2014Initiatorin und Herausgeberin von 3 Bänden der Buch-Reihe „Lehren an der Hochschule“ (Beltz Verlag)
2006 bis 2008„Lehren für die Zukunft“ – Experten-Workshop-Reihe (Offensive Wissen durch Lernen – OWL, TU-gefördert)
2002 bis 2003„IcTaL – Intercultural Teaching and Learning” (Grundtvig-Lernpartnerschaft)
2000 bis 2017Initiatorin und Redaktion „Info-Brief Weiterbildung“ (Hrsg. ZEWK)
1998 bis 2003„Fit für Europa. Weiterbildung zu EU-Dozent/innen. Management europäischer Projekte für die Weiterbildung“ (ESF – Europäischer Sozialfonds)
seit 1997Publikationen (Aufsätze und Buchbeiträge für verschiedene Zeitschriften und Verlage)

Publikationen (Auswahl)

Bücher und Aufsätze

Eine Übersicht finden Sie hier.