Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS)

Nebenberufliche Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der ZEMS

Die Nebenberuflichen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der ZEMS sind ein von den Mitarbeiterinnen gewähltes Gremium. Wir beraten und unterstützen die Leitung der ZEMS bei der Umsetzung des staatlichen Gleichstellungsauftrags.

Wir setzen uns für gleiche Entwicklungsmöglichkeiten aller Personen und die Beseitigung bestehender Nachteile aufgrund des Geschlechts ein.

Unsere Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung aller Frauen unserer Zentraleinrichtung,
  • Beratung bei Fällen sexueller Belästigung, Diskriminierung, Gewalt,
  • Mitarbeit beim Erstellen von Frauenförderplänen/Zielvorgaben und Überwachung ihrer Einhaltung,
  • Mitarbeit zur Verbesserung der Situation von Studierenden/Lehrenden/Mitarbeitenden mit Kind und der Vereinbarkeit von Familie und Uni/Beruf,
  • Mitarbeit bei Einstellungsverfahren,
  • Teilnahme an den Sitzungen des Beirats der ZEMS,
  • Teilnahme am monatlichen Plenum aller Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der TU.

 

Eva Díaz Gutiérrez

Pronomen: sie / ihr

Ich habe immer an eine Universität geglaubt, die frei von Diskriminierung und Ungleichberechtigung sein kann. Dafür setze ich mich als Lehrkraft und insbesondere als Nebenberufliche Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte ein. Mir ist es wichtig, bei allen unseren Studierenden und Beschäftigten ein offenes Ohr zu haben und bei Konflikten gemeinsam Lösungen zu finden.

E-Mail: diaz@zems.tu-berlin.de
Telefon: 314 21399
Raum: 3.03

Claudia Schumann

Pronomen: sie / ihr

Studium, Lehre und Forschung benötigen eine Atmosphäre absoluter Gleichberechtigung. Ein Ort, an dem einzelne Stimmen nicht oder weniger gehört werden, an dem auch die kleinste Ungerechtigkeit gedeihen kann, schließt die gemeinschaftliche freie Entwicklung aller Lehrenden, Lernenden und Mitarbeitenden aus. Als Stellvertretende unterstütze ich die Nebenberufliche Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte und verstehe mich als Ansprechpartnerin in allen Fragen der Chancengleichheit.

E-Mail: schumann@zems.tu-berlin.de
Telefon: 314 77186
Raum: 3.12

Frauenförderplan der ZEMS