Wirtschafts-, Unternehmens- und Technikrecht

Dr. Markus Gollrad

RA Dr. Markus Gollrad, Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Leipzig, Promotion an der Freien Universität Berlin. Von 2016 bis 2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Wirtschafts-, Unternehmens- und Technikrecht der Technischen Universität Berlin, von 2016 bis 2020 Koordinator des Zentrums für geistiges Eigentum der Technischen Universität Berlin. Seit 2020 als Rechtsanwalt in Berlin tätig.

Dr.

Markus Gollrad

Lehrbeauftragter

katrin.jux@tu-berlin.de

+49 (0)30 314-248679

Einrichtung Wirtschafts-, Unternehmens- und Technikrecht
Sekretariat H 41
Raum H 5112a
Adresse Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Schwerpunkte

  • Patent-, Marken- und Urheberrecht
  • Produkthaftungs- und Produktsicherheitsrecht, Medizinprodukterecht
  • IT-Recht und Datenrecht, insb. Künstliche Intelligenz und Recht
  • Qualitätsmanagement und Recht; Schnittstellen von Normung und Recht
  • Wettbewerbsrecht
  • Arzneimittelrecht

Lehrveranstaltungen

  • Einführung in das Recht des geistigen Eigentums (WS 2021/2022)
    Patent- und Musterrecht (SS 2021)

Publikationen

  • Künstliche Intelligenz, Blockchain und Smart Contracts, in: Kipker, Rechtshandbuch Cybersecurity, 2. Aufl., Beck, im Erscheinen.
  • § 9 PatG, Beck Online-Kommentar Patentrecht, seit Nov. 2021, mit Jürgen Ensthaler.
  • Dogmatik und Voraussetzungen der patentrechtlichen Erschöpfung – Plädoyer für eine Reform des Zustimmungsmerkmals, Diss., Carl Heymanns, im Erscheinen.
  • Der lange Weg zum automatisierten Fahren, Editorial, Inter Heft 3, 2020.
  • Baukastenmodell statt Automatisierungsstufen – Anknüpfungspunkte für die Regulierung automatisierter Fahrzeuge, RAW 2020, Heft 2, S. 103-108.
  • Gastkommentar, ATZelektronik und ATZelectronic worldwide, Ausgabe 09/2019
  • Rechtsgrundlagen des automatisierten Fahrens, Frankfurt, 2019, mit Jürgen Ensthaler.