Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP)

Marten Westphal

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

mwe@wip.tu-berlin.de

+49 30 314-25573

Einrichtung Fachgebiet für Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik
Raum H 3154

Forschungsschwerpunkte

Sektoren

  • Energie, insbesondere Wärme

Themen

  • Regulierung
  • Infrastrukturplanung und -finanzierung
  • Sektorenkopplung (Strom und Wärme)

Methodik

  • Angewandte Mikroökonomie
  • Neue Institutionenökonomik

Lebenslauf

Seit 2019/03Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) der TU Berlin
2018/03 - 2018/06Praktikum im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
2016/06 - 2019/03Studium des Wirtschaftsingenieurwesens (Master of Science) an der Technischen Universität Berlin, davon ein Auslandssemester an der University of Technology Sydney, Australien
2013/04 - 2016/06Studium des Wirtschaftsingenieurwesens (Bachelor of Science) an der Technischen Universität Berlin
2011/06Abitur, Inselschule Fehmarn

Lehre

  • Seminar Wettbewerbs- und Verbraucherpolitik (S-WV)
  • Seminar Infrastrukturpolitik (S-IP)

Grundsätzlich betreue ich Abschlussarbeiten (Bachelorarbeiten, Masterarbeiten) sowie Seminararbeiten im Umfeld meiner Forschungsschwerpunkte.

Projekte

Kopernikus-Projekt "Energiewende-Navigationssystem zur Erfassung, Analyse und Simulation der systemischen Vernetzungen" (ENavi)Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektpartner: (Auswahl): Institute für Advanced Sustainability Studies (IASS), Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V. (IKEM), Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE), Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES), Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Reiner Lemoine Institut gGmbH, EUS GmbH/Kisters AG, Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR), TU Berlin – Fachgebiet Energie- und Ressourcenmanagement (E&R)

Projektlaufzeit: 10/2016 - 12/2019
Handlungsoptionen zur nachhaltigen Transformation sowie sektorübergreifenden Vernetzung und Optimierung von Infrastruktursystemen in urbanen Räumen (INFRA-URBAN)Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektpartner: COOPERATIVE Infrastruktur und Umwelt GbR, BTU Cottbus-Senftenberg – Lehrstuhl Stadttechnik, Stadtwerke Gießen AG, SWE Energie GmbH, Kanzlei W2K, Verband kommunaler Unternehmen (VKU)

Projektlaufzeit: 2016/09 - 2019/12
Urbane Wärmewende – Partizipative Transformation von gekoppelten Infrastrukturen mit dem Fokus auf die Wärmeversorgung am Beispiel BerlinMittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektpartner: Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin, Universität Bremen - Fachgebiet Resiliente Energiesysteme, Kanzlei Becker Büttner Held

Projektlaufzeit: 2016/06 - 2019/11

Vorträge

2019

Westphal, Marten
Regulatorische Instrumente für die Wärmewende im Gebäudebereich und kommunale Wärmekonzepte
September 2019