Technische Universität Berlin

Kontaktdaten und Listen von Mitarbeiter*innen

Kontaktboxen

Damit Kontaktdaten von Personen nicht mehr aufwändig händisch auf Webseiten gepflegt werden müssen, können diese nun automatisch aus dem Organisationsmanagement (OM) der TU Berlin gezogen werden. Dabei ist es möglich, die Daten für die Webseite zu modifizieren, das heißt bestimmte Datenteile, wie zum Beispiel Telefonnummern, Raumnummern etc., können hinzugefügt, verändert oder ausgeblendet werden.

Ebenfalls können neue Kontaktdaten erstellt werden, die nicht im Organisationsmanagement vorhanden sind. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Kontaktdaten von externen Projektpartner*innen oder Dozenten*innen auf einer Webseite dargestellt werden sollen.

Gleichfalls ist es möglich, Kontaktdaten von Organisationseinheiten beziehungsweise Einrichtungen auf einer Webseite zu platzieren. Diese Daten müssen jedoch weiterhin händisch im Contentmanagementsystem TYPO3 angelegt werden. Sie kommen nicht aus dem Organisationsmanagement der Universität.

Listen von Mitarbeiter*innen

Neben den Kontaktdaten für einzelne Personen oder Einrichtungen, können auch ganze Listen von Mitarbeiter*innen auf der Webseite platziert werden. Auch dies geschieht via Schnittstelle aus dem OM, das heißt alle Personendaten kommen automatisch aus dem Verzeichnis der TU Berlin. Bei der Darstellung der Listen können Redakteur*innen auswählen, welche Jobfamilien (Leitungsebene, wissenschaftliches Personal o.ä.) angezeigt werden sollen und welche Teile der Daten ggf. nicht.

Gut zu wissen: Die Datenqualität, das heißt die Korrektheit und Vollständigkeit der Daten, ist das Organisationsmanagement bzw. die Abteilung II - Personal und Recht veranwortlich - sie liegt nicht in der Sphäre des Webrelaunch-Projektes.