Pressemitteilung | 13. September 2023 | wrt

Fahrsimulator und Tipps für Modellbahnbauer auf dem Tag der Schiene an der TU Berlin am 16.09.2023

Am kommenden Samstag, 16. September 2023, findet von 10 Uhr bis 17 Uhr der Tag der Schiene auf dem Eisenbahnbetriebsfeld der TU Berlin statt. Am 15. und 16. September 2023 von 11 Uhr bis 17 Uhr ist die TU Berlin zudem auf dem BahnTechnologie Campus Havelland in Wustermark vertreten.

Der „Tag der Schiene“ wird bundesweit von der Eisenbahnbranche veranstaltet, um moderne und historische Eisenbahntechnik erlebbar zu machen und für einen Berufseinstieg in diesem zukunftsträchtigen Sektor zu werben. Initiator ist das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV). Die TU Berlin hat auf den Forschungsfeldern Schienenfahrzeuge sowie Bahnbetrieb und Infrastruktur eine besondere Expertise und ist mit diesen Fachgebieten aktiv am Tag der Schiene beteiligt.

Am Samstag, 16. September von 10 bis 17 Uhr beim Eisenbahnbetriebsfeld (zwischen TU-Hauptgebäude und Fasanenstraße) der TU Berlin (BBI-Betriebsfeld), Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin:

  • originaler Eisenbahn-Fahrsimulator für Jugendliche und Erwachsene
  • Gartenbahn mit Fahrpult für Kinder
  • Beratung für Modellbahner*innen in der digitalen Umrüstung ihrer Anlage
  • Firmen und außeruniversitäre Forschungsinstitute zeigen auf dem Digital Rail Markplatz das Bahn-Sicherungssystem ETCS sowie moderne Kommunikations- und Simulationstechnik für das Managment des Bahnbetriebs und die Erneuerung der Infrastruktur der Bahn
  • Beratung über Studienmöglichkeiten und Berufsperspektiven

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ebenfalls kann am Tag der Schiene das Eisenbahnbetriebsfeld des Fachgebiets Bahnbetrieb und Infrastruktur selbst besichtig werden. Hier können Besucher*innen Bahnbetrieb hautnah erleben, vom traditionellen mechanischen Stellwerk über die weit verbreitete Relais-Technik bis hin zu elektronischen und digitalen Stellwerken. Gesteuert wird damit eine große Modellbahnanlage im H0-Maßstab.

Die Besichtigungen beginnen zwischen 10 und 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde und dauern etwa 50 Minuten.

Eine Vorreservierung der Besichtigung ist unter der Mail-Adresse tagderschiene(at)ebuef.de möglich. Restplätze werden je nach Verfügbarkeit vor Ort vergeben.

Veranstaltung außerhalb von Berlin:

Am Freitag, 15. September, und am Samstag, 16. September jeweils von 11 bis 17 Uhr ist das Fachgebiet Schienenfahrzeuge der TU Berlin auf dem BahnTechnologie Campus Havelland, Bahnhofstraße 2, 14641 Wustermark Ortsteil Elstal vertreten.

Zahlreiche Unternehmen, Hochschulen und Institutionen stellen sich dort vor und zeigen neueste Bahntechnik, darunter einen batterie-elektrischen Triebzug, eine sechsachsige Hybrid-Lokomotive und eine Drohne zur Überwachung von Gefahrguttransporten. Zudem können die Besucher*innen in einem Liegewagen “Probeliegen”.

Das Fachgebiet Schienenfahrzeuge präsentiert auf seinem Stand das Modell einer automatischen Kupplung, bei dem die Besucher*innen selber kuppeln dürfen und die ausgeklügelte Mechanik frei einsehbar ist. Zudem beraten die Mitarbeiter*innen über Studienmöglichkeiten an der TU Berlin und Berufsperspektiven.

Kontakte

Einrichtung Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur Eisenbahnbetriebs- und Experimentierfeld (EBuEf)