Pressemitteilung | 11. März 2024 | sn

Gemeinsame Presseeinladung von TU Berlin und Deutscher Physikalischer Gesellschaft

Einladung zum Pressegespräch während der Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft am 18. März 2024

Anlässlich der 87. Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V. (DPG) und der DPG-Frühjahrstagung der Sektion Kondensierte Materie (SKM), die in diesem Jahr an der TU Berlin stattfindet, lädt die Gesellschaft zu einem Pressegespräch ein. Die DPG-Frühjahrstagungen zählen zu den größten Physikveranstaltungen Europas.

Zeit:    Montag, 18.3.2024, 9.30–11.00 Uhr
Ort:     TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Raum H3004


Um vorherige Akkreditierung wird gebeten: presse(at)dpg-physik.de

Folgende Personen stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung:

  • Prof. Dr. Joachim Ullrich, Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V. (DPG)
  • Prof. Dr. Ralph Ernstorfer, TU Berlin | Örtliche Tagungsleitung
  • Prof. Dr. Martin Wolf, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft | DPG-Sprecher der Sektion Kondensierte Materie
  • Prof. Dr. Katharina Franke, FU Berlin
  • Prof. Dr. Christoph Strunk, Universität Regensburg
  • Prof. Dr. Erwin Frey, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Dr. Claus Laemmerzahl
  • Universität Bremen | ZARM | DPG-Vorstand Öffentlichkeitsarbeit

Pressevertreter*innen sind zudem zur kostenfreien Teilnahme an allen Tagungen herzlich eingeladen.

Kontakt

M. A.

Melanie Rutowski

Referentin des Vorstands

rutowski@dpg-physik.de

+49 (2224) 9232-26

+49 (2224) 9232-50

Einrichtung Deutsche Physikalische Gesellschaft
Sekretariat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit