Technische Universität Berlin
ENUnfortunately the webpage is not available in the language you have selected.

Medieninformation | 20. Oktober 2021 | pp

Wissen für die Gesellschaft

Einladung zu öffentlichen Online-Vorträgen zu Klimakrise und Wirtschaftswandel mit internationalen Experten

Der (energie-)wirtschaftliche Transformationsprozess und die weltweite Klimakrise – das sind die Themen einer neuen öffentlichen Online-Vorlesungsreihe an der TU Berlin. Internationale Experten beleuchten diese im Wintersemester 2021/22 aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Vorlesungsreihe richtet sich an die breite Öffentlichkeit und sucht den kritischen Diskurs insbesondere mit den Bürger*innen der Region Berlin-Brandenburg, um die gesellschaftliche Partizipation zu fördern.  

Gleich der Eröffnungsvortrag „Der weltweite Klimawandel – Lokale Antworten für globale Herausforderungen“ ist ein Highlight. Live aus Paris wird er von Andrés Fuentes Hutfilter gehalten. Hutfilter war bis 2020 leitender Ökonom des Wirtschaftsdepartments der OECD, der internationalen Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Er ist der Erstautor des OECD-Ländervergleichs „Regionalausblick“, der sich mit dem Umgang der Länder mit wirtschaftlichen Wandelungsprozessen beschäftigt. Die nachfolgenden Vorträge fokussieren den Blick auf die Region Berlin-Brandenburg und schließlich auf die Lausitz, auch wird die Metropole Berlin in den Mittelpunkt gerückt. Der Abschlussvortrag über die Situation in Kuba beleuchtet die Strukturwandelprozesse aus einer internationalen Sicht.  

Online-Vorträge

Zeit:
Vom 2. November 2021 bis 25. Januar 2022, vier Termine, dienstags 17.30 bis 19.00 Uhr

Ort:  
Die Veranstaltung findet online via Zoom statt https://tu-berlin.zoom.us
Meeting-ID: 614 1398 0952

Kenncode: 012309

Nach jedem Vortrag kann das Online-Auditorium mit den Dozierenden in den Austausch gehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Vorträge werden organisiert vom Gasthörer*innenstudium BANA (Berliner Modell: Ausbildung für nachberufliche Aktivitäten) an der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation der TU Berlin (ZEWK). Sie werden jeweils moderiert von Thomas Hasenauer, der BANA wissenschaftlich leitet.

Vortrags-Programm – „Wissen für die Gesellschaft“

2. November 2021
Der weltweite Klimawandel - Lokale Antworten für globale Herausforderungen
Andrés Fuentes Hutfilter (OECD) gibt live aus Paris einen ersten Überblick aus den aktuellen Erkenntnissen des OECD Ländervergleichs „Regionalausblick“.

23. November 2021
Die Energiewende in Deutschland und ihre Auswirkungen auf die Lausitz
Prof. Dr. Felix Müsgens, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Fachgebiet Energiewirtschaft

14. Dezember 2021
Was kommt nach der Kohle? Chancen und Herausforderungen des Strukturwandels in der Lausitz
Prof. Dr. Pao-Yu Oei, TU Berlin, Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) sowie und Europa-Universität Flensburg
Paula Walk, TU Berlin, Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) 

11. Januar 2022
Berlin Paris-konform machen – Wie schnell geht das?

Prof. Dr. Bernd Hirschl, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH

25. Januar 2022
Kuba im Wandel – die nachhaltige und (energie-)wirtschaftliche Transformation des karibischen Inselstaates

Prof. Dr. Osvaldo Romero Romero, SRH Berlin University of Applied Sciences, ehemaliger Vizepräsident der Universidad de Sancti Spiritus José Marti Pérez, Kuba

 

Näheres zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Kontakt

Thomas Hasenauer

Gasthörer*innenstudium BANA (wissenschaftliche Leitung)

thomas.hasenauer@tu-berlin.de

+49 30 314-22034

Einrichtung Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation