Technische Universität Berlin
ENUnfortunately the webpage is not available in the language you have selected.

Medieninformation | 19. November 2021 | stt

Wenn das Auto von selbst fährt

Ab 22. November 2021 Aktionswoche des Berliner Schaufensterprojektes „BeIntelli“ mit dem DAI-Labor der TU Berlin

Der ADAC Berlin-Brandenburg und BeIntelli, das Schaufensterprojekt für automatisiertes und vernetztes Fahren, laden Sie herzlich ein.

Im Mobility Space by ADAC in Berlin-Friedrichshain steht vom 20. bis 26. November 2021 alles unter dem Motto „Autonomes Fahren“. Interessierte können hier hautnah erleben, wie selbstfahrende Autos funktionieren, welche Technologie hinter einem autonomen Fahrzeug steckt und welche Herausforderungen und Chancen sich hieraus für Mensch und Umwelt in Zukunft ergeben.

Initiator der Aktionswoche ist das Berliner Schaufensterprojekt „BeIntelli“ – an dem das DAI-Labor der TU Berlin, der ADAC Berlin-Brandenburg sowie zehn weitere Partner beteiligt sind. BeIntelli arbeitet an KI gestützten Mobilitätslösungen und erprobte bereits in einem Testfeld mitten im Herzen Berlins automatisiertes und vernetztes Fahren und baut nun eine eigene autonome Fahrzeugflotte auf.

Die neuesten Forschungsergebnisse des Projekts, den aktuellen Stand zum autonomen Fahren sowie die Auswirkungen auf unsere zukünftige Mobilität werden in einem Pressegespräch vorgestellt:

Zeit: Montag, 22. November 2021, 12.00 Uhr
Ort: Mobility Space by ADAC, Niederbarnimstraße 19, 10247 Berlin

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Karsten Schulze, Vorstand für Technik im ADAC Berlin-Brandenburg
  • Prof. Dr. Sahin Albayrak, Gründer und Leiter des Distributed Artificial Intelligence Laboratory (DAI-Labor), Leiter des Fachgebiets „Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und der Telekommunikation“ an der TU Berlin

Im Mobility Space erwarten Sie:

  • ein Miniaturparcours mit einem BearCar, einem eigens entwickelten und teilautomatisiert fahrenden Modell
  • ein umgerüsteter VW Tiguan, der nachvollziehbar macht, wie das autonome Fahrzeug seine Umgebung wahrnimmt

Anmeldung bitte unter presse(at)bbr.adac.de.

Hinweis: Während des Pressegesprächs gilt die 2G-Regel (geimpft, genesen). Bitte halten Sie entsprechende Nachweise bereit. Innerhalb der Räumlichkeiten herrscht zudem Maskenpflicht, ansonsten handelt es sich um eine Veranstaltung im Freien.

Kontakt

Leon Strohmaier

Kontakt Presse

leon.strohmaier@bbr.adac.de

Einrichtung ADAC

Stefanie Terp

Pressesprecherin der TU Berlin

pressestelle@tu-berlin.de

Einrichtung Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni