Technische Universität Berlin
ENUnfortunately the webpage is not available in the language you have selected.

Medieninformation | 27. Januar 2021 | sn

Freie Ausbildungsplätze in 15 Berufen

Bis zum 12. Februar 2021 können Bewerbungen eingereicht werden / TU Berlin trägt erneut das Siegel „Exzellente Ausbildungsqualität“

Die TU Berlin bietet wieder Ausbildungsplätze in 15 Berufen an. Bis zum 12. Februar 2021 können die Bewerbungsunterlagen für folgende Ausbildungen eingereicht werden:

  • Baustoffprüfer*in
  • Brauer*in & Mälzer*in
  • Chemielaborant*in
  • Fachangestellte*r für Medien- & Informationsdienste
  • Fachinformatiker*in (Fachrichtung Anwendungsentwicklung)
  • Fachinformatiker*in (Fachrichtung Systemintegration)
  • Hauswirtschafter*in
  • Maler*in und Lackierer*in (Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung)
  • Mechatroniker*in
  • Metallbauer*in (Fachrichtung Konstruktionstechnik)
  • Sport- und Fitnesskauffrau/*Fitnesskaufmann
  • Tischler*in
  • Verwaltungsfachangestellte*r (Fachrichtung Allgemeine Verwaltung der Länder und Kommunalverwaltung)
  • Verwaltungsfachangestellte*r mit Sprachqualifikation (Fachrichtung Allgemeine Verwaltung der Länder und Kommunalverwaltung)
  • Werkstoffprüfer*in (Fachrichtung Metalltechnik).

Die Ausbildung beginnt voraussichtlich ab dem 24. August 2021.

© Felix Noak

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy .

Aussicht auf Übernahme

Für die Ausbildungsberufe Verwaltungsfachangestellte*r (Fachrichtung Allgemeine Verwaltung der Länder und Kommunalverwaltung), und Verwaltungsfachangestellte*r mit Sprachqualifikation (Fachrichtung Allgemeine Verwaltung der Länder und Kommunalverwaltung) garantiert die TU Berlin die Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis bei entsprechender Leistung und erfolgreichem Lehrabschluss.

Bewerbungen von Frauen in den Berufen Baustoffprüfer*in, Fachinformatiker*in (Fachrichtung Anwendungsentwicklung), Fachinformatiker*in (Fachrichtung Systemintegration), Mechatroniker*in und Werkstoffprüfer*in sind ausdrücklich erwünscht, da sie hier unterrepräsentiert sind.

Der Servicebereich Ausbildung der TU Berlin trägt seit 2018 das Siegel „Exzellente Ausbildungsqualität“, das von der IHK Berlin vergeben wird. Das Siegel bestätigt dem Servicebereich Ausbildung eine hervorragende Ausbildungsqualität. 2020 wurde die TU Berlin erfolgreich rezertifiziert, so dass die Universität  das Siegel für weitere zwei Jahre tragen darf.

Ilja Bayer

Leitung Servicebereich Ausbildung

ilja.bayer@tu-berlin.de