Technische Universität Berlin
ENUnfortunately the webpage is not available in the language you have selected.

Medieninformation | 18. Februar 2021 | bk

Zukunftsmacher*innen – Der Alumni-Podcast

Neuer Podcast stellt spannende Berufsfelder und Karrierewege vor / Dritte Folge soeben erschienen

Es ist groß und es ist vielfältig: Das Alumni-Programm der TU Berlin zählt rund 35.0000 Mitglieder aus 139 Ländern. Sie alle haben gemeinsam, dass sie an der TU Berlin studiert, gearbeitet, gelehrt oder geforscht haben. Viele von ihnen gehen heute spannenden und zukunftsweisenden Professionen nach. Einblick in diese Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten und Karrierewege, die ein Studium an der TU Berlin eröffnet, gibt der neue Podcast „Zukunftsmacher*innen“. In diesem berichten TU-Alumni aus der ganzen Welt und aus unterschiedlichen Fächern im Interview über ihren Werdegang, blicken auf ihre Zeit an der TU Berlin zurück und stellen ihre Visionen für die Zukunft vor. Angesprochen werden sollen mit dem Podcast besonders junge Hörer*innen, die vor der Studien- oder Berufswahl stehen.

Dritte Folge erschienen – „Das perfekte Mundgefühl“

Soeben ist die dritte Folge mit dem Titel „Das perfekte Mundgefühl: Wie Joghurt die richtige Konsistenz erhält“ erschienen. Der chinesische TU-Alumnus Dehai Dong, der heute als Lebensmitteltechnologe arbeitet und sich bestens mit Stabilisatoren auskennt, erzählt unter anderem, warum stichfester Joghurt in der Regel kein Verkaufsschlager ist, und welche Form des Joghurts vietnamesische Konsument*innen bevorzugen. Dehai Dong lebt bereits seit über elf Jahren in Deutschland. Warum ihm Berlin so gut gefällt und wie sich das Leben hier im Vergleich zu großen chinesischen Städten für ihn anfühlt, erfährt man ebenfalls im Podcast.

Vorherige Folgen – „Holz ist der neue Beton“ und „Über Cobots und Okkluder“

In den beiden davor veröffentlichten Folgen gab zum einen der Architekt und gebürtige Serbe Mirza Vranjaković Einblick in das Thema „Holz ist der neue Beton: Über Nachhaltigkeit und Kreativität in der Architektur".

Zum anderen berichtete der mexikanische TU-Alumnus Dr. Francisco Morales Serrano, Professor für Automatisierungstechnik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, in der Episode „Über Cobots und Okkluder: Wie modernste Technik Menschenleben rettet“ von seiner Leidenschaft, komplexe Probleme mit Technologie zu lösen und dabei etwas zu entwickeln, was dem Menschen zu Gute kommt.

Über „Zukunftsmacher*innen – Der Alumni-Podcast der TU Berlin“

Herausgegeben wird der Podcast, der von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gefördert wird, durch das Alumni-Programm der TU Berlin. Neue Folgen der Reihe erscheinen zukünftig monatlich.

„Zukunftsmacher*innen – Der Alumni-Podcast der TU Berlin“ ist auf allen gängigen Podcast- und Musik-Plattformen, unter dem Feed Link https://zukunftsmacher.podigee.io​ sowie auf https://www.tu.berlin/go18236/​ zu finden.

Kontakt

Stefanie Terp

Pressesprecherin der TU Berlin

pressestelle@tu-berlin.de

+49 30 314-23922