Das 100-Tage-Programm des Präsidiums der TU Berlin

Im 100-Tage-Programm stellt das Präsidium der TU Berlin transparent für alle Mitglieder der Universität dar, welche selbstgesteckten Ziele es in den ersten 100 Tagen Amtszeit verfolgt

Welche Schwerpunkte möchte das neue Präsidium setzen? Einen ersten Einblick gibt das 100-Tage-Programm, das am 1. April 2022 mit dem Start der neuen Amtszeit veröffentlicht wurde. Es hat drei Hauptbotschaften:

  1. Im 100-Tage-Programm werden in sieben Themenbereichen insgesamt 35 konkrete und umzusetzende Ziele benannt. Das reicht von der internen Kommunikation über Forschung, Transfer und Verbund zu Studium und Lehre bis hin zu Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Personalentwicklung und Prozessoptimierung.
  2. Neben dem 100-Tage-Programm hat das Präsidium einige Grundsätze definiert, unter denen sie zusammen mit den interessierten TU-Mitgliedern in den nächsten vier Jahren arbeiten möchten.
  3. Wichtig ist auch, dass kontinuierlich über die Fortschritte in den genannten Themenfeldern berichtet wird.

Auf dieser Internetseite finden Sie künftig alle Informationen, Neuigkeiten und Termine zum 100-Tage-Programm. Außerdem berichten wir hier über die Fortschritte in der Zielumsetzung.

100 Tage im Amt ✔️

Am 22. Juli 2022 hat das Präsidium die Ergebisse aus dem 100-Tage-Programm in einem TU-Forum für Uni-Angehörige präsentiert und Fragen dazu beantwortet. Den detaillierten Ergebnisbericht finden Sie unten.

Bearbeitungsstatus (Stand: 12. Juli 2022)

1. Interne Kommunikation

Nr.ZielzuständigStatusStatus in Prozent
1.1Für alle Mitarbeiter*innen und Student*innen offene Arbeitsgruppe (Komm-AG) mit ca. 20 Personen gebildet und externe Begleitung beauftragtGeraldine RauchMitglieder der Komm AG sind berufen, erstes Treffen der AG hat bereits stattgefunden. Externer Coach wird beauftragt.100%
1.2Konzeption universitätsweiter Jahresretreat für 150 Personen aus allen StatusgruppenGeraldine RauchKonzept für den Jahresretreat liegt vor. Programm (pdf)100%
1.3Konkreter Umsetzungsvorschlag für TU-weites Intranet erarbeitetGeraldine RauchAbgestimmtes Konzept liegt vor100%

2. Forschung, Transfer und Verbund

Nr.ZielzuständigStatusStatus in Prozent
2.1Interne Ausschreibung ("Call for Proposals") für ein inter- und transdisziplinäres Exzellenzcluster mit Fokus auf klimaneutrale Technologien veröffentlichtGeraldine Rauch, Stephan VölkerCall for Proposals universitätsintern veröffentlicht100%
2.2Planungsskizze für gesellschaftliches Netzwerkevent der Berlin University Alliance für Herbst 2022 vorgelegtStephan VölkerEin Konzept BUA-Ball in der ersten Jahreshälfte 2023 liegt vor. Das Board of Directors hat Interesse signalisiert.100%
2.3Konzept für Stärkung interner Antragsstellungen von DFG-Forschungsprojekten, insbesondere in den Ingenieurwissenschaften, vorgelegtStephan VölkerKonzept liegt vor. Es soll nun in der TU Berlin diskutiert werden. Es ist noch keine festgelegte Strategie.100%
2.4Bestandsaufnahme aller noch offenen Berufungszusagen als Grundlage für strategische Berufungs- und Flächenplanung mit den Fakultäten begonnenStephan VölkerBestandsaufnahme abgeschlossen100%
2.5Maßnahme zur Förderung von Gendergerechtigkeit in Berufungsverfahren und Erhöhung des Frauenanteils bei Berufungen umgesetztGeraldine Rauch, Christian SchröderEs wurde ein Template entwickelt für Bewerbungen auf Professuren, das Indikatoren in Forschung und Lehre adjustiert für das akademische Alter, also insbesondere adjustiert für Zeiten der Kinderbetreuung und der Pflege. Dieses Template wird aktuell mit den Fakultäten abgestimmt.100%
2.6Planung eines Fachforums zu „Wissens- und Technologietransfer für eine klimaneutrale Metropolregion Berlin-Brandenburg“ im Herbst 2022 abgeschlossenSophia BeckerFachforum zu Klimaneutralität wird mit dem CCC als Kooperationspartner im November 2022 stattfinden.100%

3. Studium und Lehre

Nr.ZielzuständigStatusStatus in Prozent
3.1Konzept zur verstärkten Beteiligung von Schulen an Infotagen vorgelegtChristian SchröderGespräche mit Fakultätsvertreter*innen haben stattgefunden; Analyse der bestehenden Instrumente zur Schüler*innengewinnung läuft weiter, Einrichtung einer TU-internen Arbeitsgruppe im Sommer 202275%
3.2Fachkulturspezifische Workshops zur Student*innenbindung initiiertChristian SchröderZwei Workshops haben stattgefunden95%
3.3Standardisierte Unterstützung für Bewerbung/Registrierung und Einschreibung umgesetztChristian SchröderHöhere Transparenz des jeweiligen Prozessstands in tuPORT; schnellere Kommunikation über Ticketsystem; Webseiten überarbeitet, Informationen sind besser auffindbar100%
3.4Maßnahmen zur Immatrikulation neuer Student*innen bis 1. Oktober 2022 umgesetztChristian SchröderTechnische Bedingungen verbessert; Vorbereitungen für reibungslosen Ablauf des Immatrikulationsverfahrens sind getroffen; TU-eigene Losverfahren starten bei Bedarf Ende September100%
3.5Bereitstellung leicht nutzbarer technischer Infrastruktur für begleitende digitale Lehrelemente in der Präsenzlehre konzipiertChristian SchröderVideoanleitung zur Nutzung der 5 hybriden Hörsäle (weitere für das WiSe in Planung), Information aktualisiert/angelegt u.a. zu digitaler Lehre, digitalen Prüfungen, Bereitstellung von BBB, Weiterbildung zu digitaler Lehre von ZEWK und BZHL100%
3.6Die Diskussion zur Anpassung der Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung (AllgStuPO) zur Einarbeitung des neuen Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG), insbesondere bezüglich digitaler Prüfungen, hat in den zentralen Gremien begonnenChristian SchröderUnterkommission „AllgStuPO++“ der Kommission für Lehre und Studium (LSK) eingesetzt; Diskussion einzelner Punkte im Arbeitskreis Qualitätsmanagement, ISIS-Kurs mit spezifischen Umfragen für die Universitätsöffentlichkeit ist erstellt100%
3.7Weiterentwicklung von Instrumenten zur Anerkennung guter Lehre vorbereitetChristian SchröderKleine Anpassungen an LinF für den Erfassungszeitraum 2022, größere Anpassungen im Rahmen der turnusmäßigen LinF-Evaluation, weitere Diskussionsvorschläge gesammelt100%

4. Nachhaltigkeit

Nr.ZielzuständigStatusStatus in Prozent
4.1Systematischer Prozess für die Erarbeitung der Klimabilanz der TU Berlin bis zum Jahresende 2022 entwickeltSophia BeckerProzess für die Erstellung der Klimabilanz der TU Berlin ist nach Beratung mit mehreren Fachgebieten geklärt, sodass die noch offenen Daten erhoben werden können und die vollständige Bilanz bis Ende 2022 berechnet und veröffentlicht wird.100%
4.2Planung für eine Pilotmaßnahme auf dem Weg zur Klimaneutralität abgeschlossen, die in 2022 umgesetzt werden sollSophia BeckerMobilitätserhebung der TU-Mitglieder bildet die Basis für die Umsetzung der KSV-Maßnahme 10: Umweltfreundliche Alltagsmobilität rund um den Campus.100%
4.3Hackathon „Wie machen wir die TU Berlin klimaneutral?“ mit TU-Mitgliedern durchgeführtSophia BeckerHackathon hat mit 80 Personen stattgefunden und Ergebnisse sind dokumentiert100%
4.4Leicht zugängliche Übersicht zur Umsetzung von Lehrinhalten und Lernzielen zum Thema Nachhaltigkeit in allen Studiengängen bzw. Fächern erstelltChristian SchröderWebseite verbreitet, kontinuierliche Weiterbearbeitung nach Workshop „Nachhaltigkeit in der Lehre“ beim Hackathon „Wie machen wir die TU Berlin nachhaltig und klimaneutral?“ und nach Diskussion beim Jahresretreat100%

5. Digitalisierung

Nr.ZielzuständigStatusStatus in Prozent
5.1Beirat aus IT-Anwender*innen, Expert*innen und Fachvertreter*innen einberufen, der beim Prozess der Entwicklung einer auf zehn Jahre angelegten Digitalstrategie für die TU Berlin berätGeraldine RauchBeiratsmitglieder ausgewählt, erste konstituierende Sitzung hat stattgefunden100%
5.2Aufgaben eines neuen Chief Information/Chief Digital Officer festgelegt sowie Ausschreibung in VorbereitungGeraldine RauchStellenbewertung liegt vor, Ausschreibung in Vorbereitung100%
5.3Konzept zur Anbindung, Finanzierung und Etablierung einer ersten Core Facility für den Bereich Data Science erarbeitetGeraldine RauchKonzept liegt vor100%
5.4Überblick über die Funktionsfähigkeit der verschiedenen SAP-Module verschafft und Ampelsystem für alle SAP-Dienste etabliertStephan VölkerEine Statusübersicht wurde im Rahmen des 100-Tage-Programmes erstellt und zeigt in Echtzeit den Zustand aller TU Berlin SAP-Systeme. Dabei wird nicht nur die Funktionsfähigkeit der bereits eingeführten und für alle nutzbaren SAP-Systeme demonstriert, sondern auch jene, die als Konzeptsystem aufgesetzt wurden oder sich bereits im Pilotbetrieb befinden.100%

6. Personalentwicklung

Nr.ZielzuständigStatusStatus in Prozent
6.1Aktuelle Dauerstellenquote der Fakultäten und zentralen Bereiche erhoben, um fächerspezifische Zielwerte für Steigerungen der Dauerstellenquoten erarbeiten zu könnenGeraldine RauchZielwerte für Dauerstellen-Quoten wurden zur Diskussion an die Fakultäten versandt100%
6.2Arbeitsgruppe zur Diskussion und Erstellung einer Muster-BAK für das Profil einer Fachgebietsassistenz erstelltGeraldine RauchArbeitsgruppe einberufen. Konstituierende Sitzung hat stattgefunden100%
6.3Konzept zur Reorganisation der internen Weiterbildung und zur Weiterentwicklung der Angebote erstelltChristian SchröderErste Austausche haben stattgefunden. Im Sommer wird es Folgegespräche mit den Mitarbeiter*innen geben.50%
6.4Ist-Stand-Befragung unter allen TU-Mitarbeiter*innen und studentischen Mitarbeiter*innen angeschoben, um die Arbeitszufriedenheit wiederholt zu messen und um Themen und Handlungsfelder zu benennen und zu priorisierenGeraldine Rauch, Sophia BeckerUmfrage wurde versendet100%
6.5Konzept für einen quartalsweisen Willkommenstag für alle Neuangestellten erstelltGeraldine RauchKonzept liegt vor100%

7. Prozessoptimierung

Nr.ZielzuständigStatusStatus in Prozent
7.1Hospitationen von Mitgliedern des Präsidiums in den zentralen Abteilungen für jeweils 1-3 Tag(e) durchgeführtGeraldine Rauch, Stephan Völker, Christian Schröder, Sophia BeckerAlle Hospitationen sind Ende Juni abgeschlossen100%
7.2Entwurf für eine digitale Nutzungszufriedenheitsabfrage für zentrale Dienstleistungen erstelltStephan VölkerEntwurf liegt vor100%
7.3Detaillierte schriftliche Prozessabläufe für Personaleinstellung, Berufungsverfahren und Immatrikulation sowie Vorschlagsliste zu Verkürzung, Optimierung und Rückverfolgbarkeit dieser Prozesse erstelltGeraldine Rauch, Stephan Völker, Christian SchröderDer Prozessablauf für Personaleinstellungen mit Ist- und Sollzahlen liegt vor.
Die Prozessabläufe für Berufungsverfahren liegen ebenfalls vor.
Der Prozessablauf Immatrikulation für das WiSe 22/23 ist geklärt. Durch Corona-bedingte veränderte Zeiten sind konkrete Zeitintervalle für einzelne Prozessschritte nicht ermittelbar. Eine weitere Optimierung der Prozesse nach Abschluss der Immatrikulation (insbesondere für das Thema "Rückfragen") ist geplant.
100%
7.4Ausschreibung für eine Software für ein Berufungsportal veröffentlicht und Implementierung vorbereitetStephan VölkerErneute Ausschreibung erfolgt, Vorstellung Demo-Version am 5.7.22100%
7.5Maßnahmen zur externen Unterstützung der Bauabteilung begonnenLars Oeverdieck, Geraldine RauchAngebote von mehreren Firmen mit einschlägiger Expertise eingeholt. Auswahl- und Auftragsverfahren läuft, zeitnaher Projektstart wird angestrebt100%
7.6Fristen für die ineinandergreifenden Prozesse der Studierendenverwaltung im Rahmen des Student Lifecycle Managements (SLM) abgestimmtChristian SchröderAblauf für das kommende WiSe ist, soweit planbar, festgelegt. Aktuell können alle Fristen eingehalten werden.100%

Ihr Feedback oder Ihre Fragen

Bleiben Sie mit uns in Kontakt, lassen Sie uns gemeinsam an der Zukunft unserer Universität arbeiten.

Für ihr Feedback, für sachdienliche Hinweise und konstruktive Kritik stehen wir sehr gern bereit.

Team_Rauch@tu-berlin.de