Universitätsbibliothek

Besondere Bedingungen für Rara/Alte Drucke

Rara sind besonders seltene, besonders alte oder besonders wertvolle Bände. Sie müssen aus diesem Grunde sehr schonend behandelt werden. Die Regeln für die Nutzung der Rara sind daher auch wesentlich restriktiver, als die für die Nutzung des übrigen Bestandes. Dafür hoffen wir auf Ihr Verständnis.

Die Nutzung ist nur in unseren Räumen möglich, Ausleihen außer Haus sind ausgeschlossen.

Information 3. Etage

+49 30 314 76301

Bestände aus der Zentralbibliothek

Rara-Monographien und Rara-Zeitschriften stehen im Magazin und müssen über das Wissensportal Primo bestellt werden:

  • Bestellungen montags bis freitags bis 15.30 Uhr werden noch am selben Tag ab 17 Uhr bereitgestellt
  • Bestellungen montags bis donnerstags nach 15.30 Uhr erst am folgenden Öffnungstag
  • Bestellungen, die freitags nach 15.30 Uhr oder am Wochenende bei uns eingehen, sind erst am ersten Öffnungstag der folgenden Woche ab 10 Uhr verfügbar.

Die bestellten Werke werden in der 3. Etage für Sie bereitgehalten. Bitte wenden Sie sich vorab für eine Terminabsprache direkt dorthin. Ausschließlich vor der Information in der 3. Etage stehen Ihnen Leseplätze während der gesamten Öffnungszeiten zur Nutzung der Rara zur Verfügung. Ggf. sind von der Bibliothek zur Verfügung gestellte Hilfsmittel, wie Schaumstoffkeile zu benutzen.

Die Ausgabe an der Information erfolgt nur nach Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses. Auf einem Ausgabeformular werden Ihr Name und Ihre Adresse vermerkt. Sie quittieren den Empfang der Bücher nach Signaturenvergleich mit Ihrer Unterschrift.

Die Rückgabe bestätigt ein*e Mitarbeiter*in nach Signaturenvergleich auf der Empfangsbestätigung in Ihrer Anwesenheit an der Information der 3. Etage. Der Rücktransport erfolgt durch das Bibliothekspersonal. Auf Wunsch erhalten Sie eine Quittung über die zurückgegebenen Titel.

Die Bände werden eine Woche lang für die Nutzung für Sie bereitgehalten. Diese Frist kann 5-mal jeweils um 1 Woche verlängert werden. Ihren Verlängerungswunsch teilen Sie bitte an der Information in der 3. Etage mit.

Digitalisierung

Das eigene Anfertigen von Kopien ist nicht erlaubt. Wir bieten einen Digitalisierungsservice und erfüllen unter Berücksichtigung konservatorischer Aspekte nach Möglichkeit Reproduktionswünsche. Nach Rücksprache mit dem Personal der Information in der 3. Etage dürfen Sie selbst unter Aufsicht und ohne Blitz fotografieren.

Fernleihe

Mit über den Leihverkehr beschafften Werken, die nur in unseren Räumen genutzt werden dürfen, wird nach den von der verleihenden Bibliothek festgelegten Nutzungsbedingungen verfahren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Team der Fernleihe.

Die Chat-Auskunft ist derzeit nicht verfügbar.

Außerhalb der Chat-Zeiten nutzen Sie bitte unsere anderen Kontaktmöglichkeiten.

Datenschutzhinweis: Die TU Berlin bietet eine Chatauskunft an. Wenn Sie diese aktivieren, werden Ihre IP-Adresse und Ihre Chatnachrichten an externe EU-Server übermittelt. Mehr Informationen