Servicezentrum Forschungsdatenmanagement
Alle News

Meet-the-Data @Bildungsforschung

In der KonsortSWD-Reihe Meet-the-Data stellen Mitarbeitende von Forschungsdatenzentren und Forschende ausgewählte Datenbestände vor und beantworten Fragen zum Datenzugang und zur Datennutzung.

Die Veranstaltungsreihe startet im Oktober 2023 in Kooperation mit dem VerbundFDB mit Daten aus dem Bereich der Bildungsforschung. Sie wird moderiert von Lisa Kühn (RatSWD).

In der Reihe werden vorhandene Daten der Forschungsdatenzentren des KonsortSWD (Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften) vorgestellt. Diese qualitativ hochwertigen Daten und die dazugehörigen umfangreichen Dokumentationen stehen zwecks Nutzung in der Forschungsgemeinschaft sowie zwecks Erstellung von Qualifikationsarbeiten zur Verfügung. Es liegen Daten zu verschiedenen Altersgruppen, Zielgruppen oder Themen, quantitativer oder qualitativer Natur und verschiedenen Designs (u. a. Längsschnitt, Repräsentativ, Interviews) vor.

Diese Daten bergen ein umfangreiches Forschungspotenzial und eignen sich sowohl für Bachelor- und Masterarbeiten als auch zur Beantwortung vertiefender Forschungsfragen. Die Nutzung von Daten aus den Forschungsdatenzentren bringt viele Vorteile mit sich, wie zum Beispiel:

  • es spart Zeit und Kosten, da nicht selber Daten erhoben werden müssen,
  • die Daten weisen eine hohe Qualität auf, da überwiegend von ausgewiesenen Experten und Instituten erhoben,
  • ermöglichen die Arbeit mit i.d.R. großen Stichproben und die Betrachtung einer hohen Anzahl an Kovariaten,
  • es kann auf eine umfangreiche Dokumentation sowie statistische Skripts zurückgegriffen werden,
  • die Arbeit mit den Daten eröffnet den Zugang zu vielen wissenschaftlichen Communities.

Teilnahmeinfos
Jede Sitzung besteht aus einem Vortrag und einem moderierten Q&A-Teil. 

Wann und wo?
Die Reihe startet am 19. Oktober und findet danach jeden 1. Donnerstag im Monat, 13:15-14:00, online per Zoom statt.

Bitte melden Sie sich unter den einzelnen Präsentationen für die Sitzung(en) an, für die Sie sich interessieren. Ihre Anmeldung wird per E-Mail bestätigt.

Folien und Aufzeichnungen
Die Folien und ausgewählte Aufzeichnungen einzelner Vorträge werden nach jeder Sitzung öffentlich zugänglich gemacht. Die entsprechenden Links finden Sie in den Beschreibungen der vergangenen Vorträge.

Kontakt
Ramona Gietzen (VerbundFDB)
r.gietzen(at)dipf.de

Programm
(für mehr Details, siehe: https://www.forschungsdaten-bildung.de/meet-the-data)

  • 19. Oktober 2023 |  Daten und Forschung basierend auf PIAAC – Programme for the International Assessment of Adult Competencies
  • 02. November 2023 | Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsentscheidungen im Vorschul- und Schulalter (BiKS 3-10, BiKS 8-14 und Ausblick auf BiKSPlus 8-18)
  • 07. Dezember 2023 | Die LOGIK-Studie: Vorstellung von Daten und Forschung zur Münchener “Longitudinalstudie zur Genese individueller Kompetenzen”
  • 01. Februar 2024 | BA/BIBB-Bewerberbefragung
  • 07. März 2024 | GUS-Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen im Schulalter
  • 02. Mai 2024 | Der wissenschaftliche Nachwuchs innerhalb und außerhalb der Wissenschaft. Die National Academics Panel Study (Nacaps)
  • 06. Juni 2024 | (Hochschul-)Daten der FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder

Die Chat-Auskunft ist derzeit nicht verfügbar.

Außerhalb der Chat-Zeiten nutzen Sie bitte unsere anderen Kontaktmöglichkeiten.

Datenschutzhinweis: Die TU Berlin bietet eine Chatauskunft an. Wenn Sie diese aktivieren, werden Ihre IP-Adresse und Ihre Chatnachrichten an externe EU-Server übermittelt. Mehr Informationen