Universitätsbibliothek
Universitätsbibliothek

Digitale Lehr- und Lerninhalte

Für Lehre und Studium haben wir eine Auswahl von relevanten Portalen mit Open Educational Resources (OER) zusammengestellt. Sie umfassen ganze Kurse (Massive Open Online Courses/MOOCs), Vorlesungsmitschnitte, Skripte, Handouts, Selbsttests und vieles mehr. Die Materialien stehen unter offenen Lizenzen zur Verfügung. Soweit nicht anders angegeben, umfassen sie ein breites Themenspektrum aus MINT-Fächern, Sozial- und Geisteswissenschaften in verschiedenen Sprachen.

Lehrende können sich didaktisch-methodische Anregungen für ihre Online-Lehrveranstaltungen holen und freie Ressourcen einbinden. Studierende können darüber Angebote suchen, um sich auf Prüfungen vorzubereiten oder Lerninhalte zu vertiefen.

Ganz im Sinne von Open Science können Sie auch eigene Lernmaterialien zur freien Nutzung zur Verfügung stellen. Damit ermöglichen Sie einen einfachen Zugang zu Bildung.

Freie Lernmaterialien und Kurse finden

Class Central
Aggregator für MOOCs vieler verschiedener Provider aus der ganzen Welt, umfasst u.a. Kurse der TU Berlin.
https://www.classcentral.com/

Coursera
Kommerzielle US-amerikanische Plattform mit MOOCs von mehr als 190 Universitäten und Unternehmen weltweit. Die Kurse sind frei, für Zertifikate mit Identitätsprüfung werden i.d.R. Gebühren erhoben.
https://www.coursera.org/

edX
Offene E-Learning-Plattform des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der Harvard University. Beinhaltet MOOCs von mehr als 140 Universitäten weltweit, u.a. von der RWTH Aachen, der TU München und der ETH Zürich.
https://www.edx.org/

Open Textbooks
MOOCs, Lehrbücher/Texte, Videos, Grafiken und sonstige freie Bildungsmaterialien aus Universitäten und Kulturinstitutionen weltweit.
https://www.oercommons.org/hubs/open-textbooks

Lumen
Interaktive MOOCs in englischer Sprache mit besonderem Fokus auf Barrierearmut und Didaktik.
https://lumenlearning.com/

iMooX
MOOC-Plattform der Karl-Franzens-Universität Graz und der Technischen Universität Graz.
imoox.at/wbtmaster/startseite/

OpenLearnWare (OLW)
Onlineplattform der TU Darmstadt für freie Lehr- und Lernmaterialien. Beinhaltet zahlreiche Audio- und Videomitschnitte von Vorlesungen und Vorträgen.
https://openlearnware.tu-darmstadt.de/

openHPI
MOOCs des Hasso Plattner Instituts zum Bereich Informationstechnologien in deutscher und englischer Sprache.
https://open.hpi.de/courses

OERhörnchen 2.0 Hochschule
Meta-Suche nach OER-Materialien aller Art, als Beta-Version mit Fokus auf der Zielgruppe Hochschule.
https://beta2.oerhoernchen.de/hochschule


Weitere Plattformen:

https://de.wikiversity.org/wiki/Hauptseite

https://open.ruhr-uni-bochum.de/

https://www.oerbw.de/

https://www.hoou.de/

https://ocw.mit.edu/index.htm

https://www.oncampus.de/mooin

Bilder, Videos und Sound mit freien Lizenzen finden

Wikimedia Commons
Sammlung gemeinfreier und offen lizenzierter Materialien wie Bilder, Audio- und Videodateien. Seitenbetreiber ist die gemeinnützige Wikimedia Foundation.
https://commons.wikimedia.org/wiki/Main_Page

CC Search
Sammlung gemeinfreier und offen lizenzierter Bilder. CC Search ist Teil der gemeinnützigen Creative Commons-Community.
https://search.creativecommons.org/

Google
Über die erweiterte Suche besteht die Option nach Nutzungsrechten zu filtern.
https://www.google.com/advanced_image_search

YouTube
Über die Filter kann nach Creative Commons recherchiert werden. Mit YouTube-Account ist die Nutzung der Audio-Mediathek möglich, die eine Auswahl offen lizenzierter Musik und Soundeffekten beinhaltet.
https://www.youtube.com/?gl=DE

Rechtliche Rahmenbedingungen klären

Urheberrecht für Wissenschaft
Die wichtigsten rechtlichen Regelungen des Urheberrechts zum Einsatz in Forschung und Lehre der TU Berlin.
FAQ zum Uhrheberrecht

Creative Commons-Lizenzen (CC-Lizenzen)
Einfache, standardisierte Methode, um Dritten die Benutzung eigener Werke für bestimmte Zwecke zu erlauben.
https://creativecommons.org/

Eine Orientierung zu den verschiedenen CC-Lizenzen finden Sie auf den Publizieren-Seiten und in dieser Grafik:

Lehr- und Lernmaterialien erstellen

ZEWK-Praxisblog 
Bietet pragmatische Tipps und Anregungen, wie Lehrinhalte einfach in digitale Form umgesetzt werden können. Außerdem werden Anleitungen und Tools zur Durchführung von Online-Lehrveranstaltungen angeboten. Sehr hilfreich sind die Anleitungen "In 8 Schritten zur Online-Vorlesung" sowie "In 8 Schritten zum Online-Seminar".
https://praxisblog.zewk.tu-berlin.de/online-lehre/

Hochschulforum Digitalisierung
Ein Think Tank, das den Diskurs zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter moderiert. Es informiert, berät und vernetzt Akteur*innen aus Hochschulen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und ist eine gemeinsame Initiative des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und des Stifterverbandes. Das HFD bietet unterschiedliche Angebote und Formate die den Austausch und die Vernetzung fördern, Anreize schaffen, Themen und Impulse setzen sowie Informationen bereitstellen.
https://hochschulforumdigitalisierung.de/

OERinfo
Bündelt Informationen und Entwicklungen im Bereich OER. Auf der Website kann man sich über den aktuellen Kenntnisstand, Best-Practice-Beispiele sowie Initiativen informieren.
https://open-educational-resources.de/

e-teaching.org
Angebot des Leibniz-Instituts für Wissensmedien. Es richtet sich hauptsächlich an Dozent*innen an Hochschulen und bietet Unterstützung bei didaktischen, technischen und organisatorischen Fragen von E-Learning und E-Teaching.
https://www.e-teaching.org/

Weitere Angebote

© C. Gonzalez Benöhr

Tutorials für die Online-Lehre

Kurze Videos zu freien Lehr- und Lerninhalten, Tipps zur Suche nach Literatur- und Informationsressourcen und zum Urheberrecht in der Online-Lehre.

Piktogramm E-Book, weiß-blau © C. Gonzalez Benöhr

Freie Online-Ressourcen

... sind für alle Interessierten frei und kostenlos im Netz verfügbar. Hier listen wir Plattformen für freie Literatur auf und geben Tipps zur Suche nach Open-Access-Ressourcen.

Die Chat-Auskunft ist derzeit nicht verfügbar.

Außerhalb der Chat-Zeiten nutzen Sie bitte unsere anderen Kontaktmöglichkeiten.

Datenschutzhinweis: Die TU Berlin bietet eine Chatauskunft an. Wenn Sie diese aktivieren, werden Ihre IP-Adresse und Ihre Chatnachrichten an externe EU-Server übermittelt. Mehr Informationen