Universitätsbibliothek

News aus der Universitätsbibliothek

Fortführung der DEAL-Verträge mit Wiley & Springer in 2023

Die Technische Universität Berlin nimmt im Rahmen des deutschlandweiten DEAL-Konsortiums an Verträgen mit den Verlagen Wiley (seit 2019) und SpringerNature (seit 2020) teil. Die DEAL-Verträge decken jeweils den lesenden Zugriff auf alle Zeitschriften des Verlages ab und enthalten eine umfassende Open-Access-Komponente.

Kürzlich wurde bekannt, dass…

Bewerbung für einen Einzelarbeitsraum (Carrel) wieder möglich

Interessierte können sich vom 14.11. bis 30.12.2022 bewerben.

Für das 1. Quartal 2023 stehen Ihnen Einzelarbeitsräume (Carrels) vom 09.01.2023 bis 29.03.2023 zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist für die Einzelarbeitsräume (Carrels) läuft vom 14.11. bis 30.12.2022, 16 Uhr.

Da es erfahrungsgemäß mehr Bewerbungen als Carrels gibt, werden die Plätze verlost.

Zur Bewerbung

Die Bewerbung für ein Carrel in der…

Ausstellung: Sprache im technischen Zeitalter

Anlass ist der 100. Geburtstag des Lyrikers, Literaturwissenschaftlers und Literaturvermittlers Walter Höllerer

„Was sollte gut daran sein, wenn der Zugang zu Forschungsergebnissen und wissenschaftlichen Diskursen beschränkt oder erschwert ist?“

Neuer Beitrag im Blog "Publizieren an der TU Berlin"

Zum Abschluss der diesjährigen Interviewreihe zur Open Access Week kommt Prof. Dr. Beate Krickel vom Fachgebiet Philosophie der Kognition der TU Berlin zu Wort. Sie spricht über Open Access in ihrem Forschungsalltag und fordert kreative Lösungen, um Forschungsergebnisse weithin und interdisziplinär sichtbar zu machen.

Lest mehr dazu im Blog

„Open Access sorgt für die Gleichheit an der Startlinie der Forschungsarbeit.“

Neuer Beitrag im Blog "Publizieren an der TU Berlin"

Für die Interviewreihe zur Open Access Week sind wir diesmal im Gespräch mit Dr. Dragan Marinkovic vom Institut für Mechanik an der Fakultät V. Er berichtet unter anderem über seine Motivation zur Herausgabe des OA-Journals Facta Universitatis. Series Mechanical Engineering.

Lest mehr im Blog

„Hohe Kosten für Open Access müssen sinken und streng reglementiert werden.“

Neuer Post im Blog "Publizieren an der TU Berlin"

Anlässlich der internationalen Open Access Week 2022 setzen wir unsere Interviewreihe der letzten Jahre fort und haben gefragt: „Wie halten Sie es mit Open Access?“ Den Auftakt macht Dr. Giulia Simonini vom Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- & Technikgeschichte an der Fakultät I. Für ihr aktuelles Buchprojekt hat sie in diesem…

Universitätsbibliotheken der TU Berlin und UdK Berlin als "Bibliothek des Jahres 2022" ausgezeichnet

Preisverleihung fand zum Tag der Bibliotheken am 24. Oktober 2022 statt

Open Access Week 2022

Neuer Beitrag im Blog "Publizieren an der TU Berlin"

Wie jedes Jahr im Oktober findet auch 2022 die internationale Open Access Week statt. Im Rahmen der dezentralen Veranstaltungswoche werden vom 24. bis 30.10.2022 weltweit viele Einrichtungen und Akteur*innen mit ganz unterschiedlichen Aktionen zum Informieren und Diskutieren zum Thema Open Access einladen. Das diesjährige Motto „Open for Climate…

Open Access: Visionen gestalten – 2023 in Berlin

Auf Basis langjähriger Kooperationen haben sich die Berliner Hochschulen gemeinsam erfolgreich darum beworben, im Jahr 2023 Open Access erneut auf die Bühnen der deutschen Hauptstadt zu holen. Die Open-Access-Tage sind die zentrale jährliche Konferenz zum Thema Open Access im deutschsprachigen Raum. Schauplatz ist erneut die Freie Universität…

DFG positioniert sich kritisch zur bibliometrischen Wissenschaftsbewertung

Neuer Beitrag im Blog "Publizieren an der TU Berlin"

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat im Mai 2022 das Positionspapier „Wissenschaftliches Publizieren als Grundlage und Gestaltungsfeld der Wissenschaftsbewertung“ veröffentlicht, das sich den aktuellen Publikations- und Bewertungssystemen widmet. Die DFG bezieht mit diesem Papier Stellung zu der Frage, wie eine verantwortungsvolle…

Die Chat-Auskunft ist derzeit nicht verfügbar.

Außerhalb der Chat-Zeiten nutzen Sie bitte unsere anderen Kontaktmöglichkeiten.

Datenschutzhinweis: Die TU Berlin bietet eine Chatauskunft an. Wenn Sie diese aktivieren, werden Ihre IP-Adresse und Ihre Chatnachrichten an externe EU-Server übermittelt. Mehr Informationen