ENUnfortunately the webpage is not available in the language you have selected.
Sozial-ökologische Transformation

Veranstaltungen

Nach der erfolgreichen Organisationen der ersten Konferenz Bits & Bäume 2018 und verschiedener Folgeveranstaltungen, will das Fachgebiet Sozial-ökologische Transformation auch weiterhin Akteur*innen und Interessent*innen zum Nexus Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammenbringen. Aktuelle und vergangene öffentliche Veranstaltungen können Sie an dieser Stelle einsehen.

Kommende Veranstaltungen

Bits & Bäume (2022)

Mit der Konferenz Bits & Bäume 2022 vom 1. bis 2. Oktober 2022 möchten wir die Vernetzung von Umweltund Gerechtigkeitsaktivist*innen, Technikexpert*innen und Menschenrechtler*innen fördern und verstetigen. Eine Auftaktveranstaltung wird am Abend des 30. September stattfinden.

Vergangene Veranstaltungen

Symposium "European Approaches towards a Sustainable Digitalization" (Mai 2021)

Bestehende Analysen zeigen, dass aktuelle Formen der Digitalisierung den Ressourcenbedarf erhöhen und soziale Ungleichheiten verschärfen. Es besteht daher dringender Bedarf an konzertierten Maßnahmen von Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik, einschließlich starker regulatorischer Rahmenbedingungen, um die Nachhaltigkeitsvorteile der Digitalisierung zu nutzen und solche Forderungen in laufende politische Prozesse auf nationaler und EU-Ebene einzubeziehen.

Gesprächsreihe Forum Bits & Bäume (2018 - 2021)

Das Forum Bits & Bäume knüpft an die bis dato größte Konferenz zu den Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit an, die im November 2018 in Berlin stattfand. Die Veranstaltungsreihe bietet ein Forum für die Vernetzung von Politik, angewandter Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus der Tech- und Nachhaltigkeits-Community und möchte Handlungsvorschläge erarbeiten, wie die Digitalisierung zukunftsfähig gestaltet werden kann.

Konferenz Bits & Bäume (Nov. 2018)

Unter der Leitfrage „Was kann Digitalisierung zur nachhaltigen Transformation der Gesellschaft beitragen?“ hat die Nachwuchsforschungsgruppe in Kooperation mit einem breiten Bündnis aus zivilgesellschaftlichen und wissenschaftlichen Akteuren am 17. und 18. November 2018 eine öffentliche Vernetzungskonferenz an der Technischen Universität Berlin durchgeführt.