Technologie- und Innovationsmanagement
Technologie- und Innovationsmanagement

Forschungsprofil

Forschungsprojekte der TIM Forschergruppe sind:

  • inspiriert durch konkrete Herausforderungen und Möglichkeiten der Praxis
  • fundiert in einem konzeptionellen Bezugsrahmen, der theoriegeleitete sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge begründet
  • untersucht mit ‘state of the art’ empirischer Forschungsmethodik
  • konzipiert, um umsetzbare Empfehlungen an die Praxis zu liefern.

Wir sind stets daran interessiert, unsere Forschungsideen, -projekte und -ergebnisse in einem kritischen Dialog mit der unternehmerischen Praxis zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Unsere Forschung ist nicht begrenzt auf eine Industrie oder eine spezifische Technologie. Wir forschen in Projekte mit Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, mit internationalen technologiefokussierten Dienstleistern, mit Gaming start-ups wie auch mit Krankenhäusern oder Pharmaunternehmen. Dabei fokussieren wir auf organisationale Strukturen und Prozesse sowie deren Interaktion mit den handelnden Akteuren in Technologieentwicklung und Innovationsvorhaben. Wir verfolgen wir Forschungsprojekte auf der Ebene von Netzwerken und deren Wirkung auf technologische Konvergenzprozesse, auf der Ebene von Unternehmen, zum Beispiel im Design von VR-unterstützer Zusammenarbeit mit Auftragsfertigern, bis hin zu Bedingungen von Team- oder individueller Kreativität. Wir erkennen, dass Technologieentwicklung und Innovation immer auch Nachhaltigkeit als zentrale Zielgröße berücksichtigen muss. In unserer Forschung interessieren wir uns daher z.B. auch für die Frage, wie Technologien ein verbessertes Rechnungswesen für klimaschädliche Gase ermöglichen können.