Technische Universität Berlin
Coronavirus: Phase 2 © Alissa Eckert, MS, Dan Higgins, MAM

Informationen zum Coronavirus für Angehörige der TU Berlin

Stufenplan für den Universitätsbetrieb unter Pandemiebedingungen

Im Zusammenhang mit der weltweiten Coronavirus-Pandemie gibt es zahlreiche neue Regelungen und aktuelle Informationen für Angehörige der Universität. Auf dieser Webseite informiert der Krisenstab der TU Berlin kontiniuerlich über die aktuellsten Entwicklungen. Sie wird fortlaufend aktualisiert.

Damit der Hochschulstandort Berlin auf ein sich veränderndes Infektionsgeschehen in der Stadt zügig und angemessen reagieren kann, hat die Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung in Abstimmung mit der Berliner Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten (LKRP) den Berliner Stufenplan für den Hochschulbetrieb unter Pandemiebedingungen entwickelt.

Auf dessen Basis hat der Krisenstab der TU Berlin universitätsspezifische Details zur Umsetzung und konkrete Maßnahmen definiert, welche im Folgenden dargestellt werden.

Der Stufenplan der TU Berlin tritt ab dem 19. Oktober 2020 mit Dienstbeginn in Kraft. Der Plan sieht drei Stufen innerhalb des Universitätsbetriebs unter Pandemiebedingungen vor.

Seit dem 19. Oktober 2020 befinden wir uns bis auf Weiteres in Stufe 2.

Wichtig: Für alle Stufen gelten die Hygieneregeln der TU Berlin. Auf Weisung des Landes gilt bis auf Weiteres, dass in allen geschlossenen Räumlichkeiten, in denen sich mehrere Personen gleichzeitig aufhalten, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt. Dies gilt bspw. für Lehrveranstaltungen, Prüfungen, mehrfach belegte Büros, Bibliotheken auch am Platz ebenso wie für alle dienstlichen Meetings, Gremiensitzungen usw.

Stufen im Detail

Abbildung Coronavirus mit Ziffer 1 © Alissa Eckert, MS, Dan Higgins, MAM

Stufe 1

Stufe 1 regelt die grundlegenden Rahmenbedingungen des Universitätsbetriebs unter Pandemiebedingungen auf Grundlage der Vorgaben des Landes Berlin.

Abbildung Coronavirus mit Ziffer 2 © Alissa Eckert, MS, Dan Higgins, MAM

Stufe 2

Stufe 2 tritt ein, wenn zwei der drei Indikatoren der Berliner Ampel auf Rot umschalten und geht mit definierten Einschränkungen des Universitätsbetriebs einher. Alternativ kann sich die TU Berlin in Stufe 2 versetzen, sofern ein erhöhtes, über dem Niveau des Landes liegendes Infektionsgeschehen an der TU Berlin vorzufinden ist.

Abbildung Coronavirus mit Ziffer 3 © Alissa Eckert, MS, Dan Higgins, MAM

Stufe 3

Stufe 3 tritt dann ein, wenn das Land die Hochschulen in einen erneuten Präsenznotbetrieb versetzt. Das Land wird hierfür eine gesetzliche Grundlage schaffen, Voraussetzungen für den Eintritt von Stufe 3 sind der TU Berlin zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Icon Infektionskettenmanagement © Janine Rülicke

Infektionskettenmanagement

Das Infektionskettenmanagement soll Transparenz geben in Meldeabläufen bei dem Vorliegen eines positiven Corona-Tests und gleichzeitigem Kontakt mit TU-Beschäftigten beziehungsweise Student*innen. Es werden mehrere Szenarien aufgeführt, die helfen sollen, schnell und richtig zu agieren.

Icon Person mit Mund-Nasen-Schutz © Janine Rülicke

Hygieneregeln

Die Hygieneregeln und Schutzmaßnahmen der TU Berlin sind von allen Personen zu beachten und umzusetzen, die sich auf dem Gelände und in den Gebäuden der TU Berlin aufhalten. Dies gilt auch für externe Personen und Unternehmen. Sie gelten grundsätzlich in allen Stufen des Universitätsbetriebs unter Pandemiebedingungen.

Icon Präsenzlehre © Janine Rülicke

Regeln für die Präsenzlehre

Welche Lehrformate können vor Ort an der Universität im Wintersemester 2020/2021 stattfinden? Welche Regeln gibt es? Hier gibt es aktuelle Informationen für Lehrende der TU Berlin.

Icon © Janine Rülicke

Arbeiten und Dienstleistungen

Soll ich weiterhin im Homeoffice arbeiten? Wann ist das Arbeiten auf dem Campus erlaubt? Welche Regeln gibt es für Gremiensitzungen? Welche Dienstleistungen bieten die Abteilungen während des Universitätsbetriebs unter Pandemiebedingungen an?

Icon Informationsbrief

Informationsbriefe

Übersicht über alle bisher versendeten Informationsbriefe des Krisenstabs der TU Berlin, des Vizepräsidenten für Lehre, Digitalisierung und Nachhaltigkeit sowie Weekly Bulletins des Präsidenten.

Krisenstab der TU Berlin

Mitglieder des Krisenstabs:

  • der Präsident
  • die Leiterin des Präsidialamtes
  • der Kanzler (Leiter des Krisenstabs)
  • die Pressesprecherin
  • der Betriebsarzt
  • Leiterin Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz

Kontakt

Krisenstab der TU Berlin

krisenstab@tu-berlin.de