Theoretische Elektrotechnik

Projekte im BSc und MSc-Studium

Wir bieten in jedem Semester forschungsnahe Projektveranstaltungen für BSc- und MSc-Studierende an. Sie können sich hier mit enger wissenschaftlicher Betreuung ein Semester lang mit einem Thema aus der Theorie oder Anwendung der elektromagnetischen Feldsimulation befassen.
Die folgende Liste bisheriger Projektthemen gibt einen Einblick in typische Aufgabenstellungen. Details zum Ablauf und den Prüfungsmodalitäten (Portfolio) finden Sie bei der den Modulbeschreibungen.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an einem Projekt haben, melden Sie sich gerne am Fachgebiet.

Liste abgeschlossener studentischer Projekte

WS 22/23

  • ...

SS 21

  • Numerical optimization of an EMI filter
  • Elektromagnetische Simulation und Optimierung einer magneto-eletrischen Dipolantenne    
  • Elektromagnetische Modellierung und Simulation eines Energiekabels

    WS 20/21

    • Interpolationsansätze für Ausgangsdaten parametrischer elektromagnetischer Feldsimulationen

    SS 20

    • Simulation eines 2D Photonischen Kristalls mit L-förmiger Krümmung und die Anwendung als Multi/Demultiplexer
    • Matlab vs. Julia: Comparing Software Implementations of Numerical Electromagnetic Problems in the Finite Integration Technique Formulation

    WS 19/20

    • Untersuchung eines Rippenwellenleiters mit III/V Nanodrähten

      SS 19

      • Modellierung und Simulation einer realen Mobilfunkantenne
      • Analytischer Mikrowellenfilterentwurf aus kaskadierten Hohlleiterresonatoren
      • Implementierung eines Finite-Elemente-Codes zur Simulation von 3D-Mikrowellenfiltern

        WS 18/19

        • Untersuchung von Steckern und die Ermittlung ihrer Kapazitäts- und Induktivitätsmatrix
        • Wellenleiterübergang Koaxialkabel zu Rechteckhohlleiter
        • Geometrische Sensitivität
        • Scientific computing using the Julia programming language

          SS 18

          • Übertragungsverhalten von Mikrostreifenleitungen
          • Hornstrahler
          • An Introduction to wake fields and the CST Wake Field Solver
          • Varianten des Jacobi-Davidson Verfahrens

            WS 17/18

            • Aufbau, Simulation und Optimierung von Leckwellenantennen für die Anwendung im WLAN Bereich
            • Simulation und Optimierung einer Antipodal Vivaldi Antenne mit symmetrischen SIW Leistungsteiler
            • Entwurf und Optimierung eines Metasurface mit anormaler Reflexion
            • Gauss Modes in Cylindrical Cavities
            • Spulen-Optimierung mit Ersatzmodellen
            • Optische Simulationssoftware

            SS 17

            • Modellierung einer flachen Linse mithilfe einer diskreten Koordinatentransformation
            • Entwurf und Simulation eines optischen 3dB-Richtkopplers für 1550 nm auf Glas mit CST Microwave Studio
            • Verfahren zur Modellordnungsreduktion: Two-Step-Lanczos
            • Losses in Planar Waveguides
            • 3D Modellierung und Simulation konzentrierter Bauelemente

              WS 16/17

              • Simulation eines Hochspannungsisolators mit CST EM Studio

              SS 16

              • Berechnung linearer und polynomialer elektromagnetischer Eigenwertprobleme durch numerische Optimierung auf Mannigfaltigkeiten
              • Realisierung eines optischen Multiplexers durch photonische Kristalle
              • GCPW-zu-SIW Transition mit H-flacher Hornantenne für 60 GHz Anwendungen
              • Numerische Optimierung der Geometrie eines Solenoids in der Magnetoquasistatik

                WS 15/16

                • Elektromagnetische Modellierung, Simulation und Optimierung einer Zylinderspule
                • Design von planaren Antennenarrays
                • Stochastic Finite Difference Time Domain Method

                SS 15

                • 3D Electromagnetic Frequency Domain Simulation of a Filter Choke with a Multilayer Foil Winding
                • 3D FE-Analyse eines magnetoquasistationären Problems im Frequenzbereich

                  SS 14

                  • Entwurf und Implementierung eines Algorithmus zur Berücksichtigung teilgefüllter Zellen für die Methode der finiten Integration
                  • Programmierung eines 3D-Finite Elemente Lösers
                  • Implementierung eines genetischen Algorithmus zur Optimierung eines Mikrowellenbauteils
                  • Elektromagnetische Untersuchung eines Hochspannungsisolators
                  • Simulation einer UWB Patchantenne mit dem Simulationstool CST Microwavestudio

                  WS 13/14

                  • Untersuchung von Leckwellenantennen
                  • Untersuchung einer Rectenna durch Simulation
                  • Numerische Untersuchung des Wechselstromwiderstandes von Energiekabeln

                  SS 13

                  • Elektromagnetische Simulation Photonischer Kristalle
                  • Simulation eines Induktionkochfeldes

                  WS 12/13

                  • Implementierung eines digitalen autoregressiven Filters
                  • Untersuchungen zu stochastischen Abweichungen in periodischen Strukturen

                  SS 12

                  • Reflexionsfreier Abschluss eines dielektrischen Wellenleiters
                  • Simulation einer Microdisk mit CST/MWS

                  WS 11/12

                  • Untersuchung von Hochfrequenzabsorbern mittels der Simulationstechnik

                   

                  Abschlussarbeiten am Fachgebiet TET

                  Wir bieten Abschlussarbeiten (BSc und MSc) aus dem Bereich der elektromagnetischen Feldsimulation an:

                  Implementierung, Evaluierung, Weiterentwicklung von Algorithmen der Feldsimulation
                  Dies umfasst die eigentliche Feldsimulation mit Methoden wie Finite Integration, Finite Elemente u.a., aber auch verwandte Themen wie die Vor- und Nachbereitung der Simulationsdaten, Handling von Rechengittern, die Berücksichtigung stochastischer Eingangsdaten, etc.
                  Voraussetzung ist zunächst das grundlegende Verständnis der physikalischen Zusammenhänge (etwa aus den Vorlesungen TET1 und TET2). Dazu erwarten wir neben Spaß und Interesse an solchen Algorithmen üblicherweise auch erste inhaltliche Kenntnisse, z.B. aus unseren Modulen "Einführung in die numerische Feldsimulation" (BSc) oder "Elektromagnetische Feldsimulation" (MSc). Auch Programmiererfahrung sollten Sie mitbringen.

                  Anwendung von Feldsimulation auf spezifische Problemstellungen
                  Hier arbeiten Sie im Wesentlichen mit großen, "fertigen" Codes, z.B. auch mit der am Fachgebiet intensiv eingesetzten "CST Studio Suite". Die eigentlichen Simulationsalgorithmen treten dann etwas in der Hintergrund, müssen aber für belastbare Simulationsergebnisse zumindest in Grundzügen verstanden sein. Dafür benötigen Sie aber das notwendige Anwendungswissen für Ihr Projekt. Häufig kooperieren wir hier mit anderen Fachgebieten oder externen Partnern.

                  Auch in unseren Projekten können Sie sich sehr gut auf eine Abschlussarbeit vorbereiten!

                  Die Liste der aktuell verfügbaren Arbeiten ist aktuell in Arbeit; sprechen Sie uns bei Interesse aber gerne an. Wir benötigen dann von Ihnen eine Einschätzung Ihrer Vorkenntnisse (besuchte Module, Anwendungswissen) und eine kurze Motivation, auf welchem Gebiet Sie gerne mit uns arbeiten wollen. Daraus entwickeln wir dann meist gemeinsam mit Ihnen eine konkrete Themenstellung.

                  Offene Themen

                  Thema

                  Themenstellung in Arbeit

                  (Themenliste aktuell in Arbeit...)