I A - Studierendensekretariat
I A - Studierendensekretariat

Wiedereinschreibung

In den gleichen Studiengang an der TU Berlin wieder einschreiben

Wenn Sie bereits zuvor im gleichen Masterstudiengang mit gleicher Studien- und Prüfungsordnung an der TU Berlin immatrikuliert waren, dann können Sie sich nur für das nächsthöhere Fachsemester oder ein noch höheres Fachsemester bewerben. Eine Rückstufung in ein niedrigeres Semester ist nicht möglich. Die Bewerbung zum höheren Fachsemester ist nur innerhalb der Regelstudienzeit möglich. Im Falle einer Zulassung handelt es sich dann um eine Wiedereinschreibung in den gleichen Masterstudiengang.

Bedenken Sie bei einer Bewerbung zum höheren Fachsemester in einen zulassungsbeschränkten Studiengang bitte, dass eine Zulassung nur möglich ist, wenn die Einstufung durch den Prüfungsausschuss vorliegt und es auch freie Studienplätze gibt. Ob freie Plätze vorhanden sind, können wir in der Regel erst zum Semesterbeginn feststellen.

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich bis wann einreichen?

Alle Bewerbungsunterlagen müssen Sie bis zum Bewerbungsschluss vollständig beim Servicebereich Master bzw. bei uni-assist einreichen. Welche Bewerbungsunterlagen Sie einreichen müssen, können Sie der Checkliste für eine Bewerbung zum Masterstudium entnehmen. Sollten Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Masterstudiengang bewerben, müssen Sie die Leistungen der Vorsemester erbracht haben und Sie benötigen eine entsprechende Fachsemestereinstufung durch den zuständigen Prüfungsausschuss.

Die Fachsemestereinstufung beantragen Sie beim zuständigen Prüfungsausschuss mit den Anträgen auf Überprüfung bisher erbrachter Leistungen - Teil A und Teil B und einem Nachweis über alle Ihre bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen.

Den durch den Prüfungsausschuss entschiedenen Antrag auf Überprüfung bisher erbachter Leistungen - Teil A laden Sie bitte bis zum 01.10. (Bewerbung zum Wintersemester) bzw. 01.04. (Bewerbung zum Sommersemester) über Ihren TU-Account im Portal (tuPORT) hoch (s. Punkt 7 bzw. 8 „Bewerbung zum höheren Fachsemester“ Checkliste). Ohne die Einstufung durch den Prüfungsausschuss inkl. der Unterschrift werden Sie im Falle einer Zulassung nicht eingeschrieben.

Der Antrag auf Überprüfung bisher erbachter Leistungen - Teil B verbleibt zusammen mit dem Nachweis über alle Ihre bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen beim zuständigen Prüfungsausschuss der TU Berlin bzw. muss nach erfolgreicher Immatrikulation im Prüfungsamt eingereicht werden. Bitte reichen Sie den Antrag nicht im Servicebreich Master ein.

Sollten Sie sich für einen zulassungsfreien Masterstudiengang bewerben, dann müssen Sie keinen Antrag auf Überprüfung bisher erbachter Leistungen - Teil A mit Einstufung in das nächsthöhere Fachsemester einreichen (gilt nicht für noch höheres Semester).

 NC-StudiengängeNC-freie Studiengänge
Einreichung der Bewerbungsunterlagen bissiehe Bewerbungsfristensiehe Bewerbungsfristen
Upload des Antrags auf Überprüfung bisher erbrachter Leistungen - Teil A mit Einstufung bis spätestenszum 01.10. (Wintersemester) bzw. zum 01.04. (Sommersemester)nicht erforderlich

Wo muss ich mich bewerben?

Wenn Sie Ihren 1. berufsqualifizierenden Hochschulabschluss an der TU Berlin erworben haben, bewerben Sie sich direkt an der TU Berlin beim Servicebereich Master. Haben Sie Ihren 1. berufsqualifizierenden Hochschulabschluss nicht an der TU Berlin erworben, dann bewerben Sie sich über uni-assist.

Wann kann ich mit einem Ergebnis rechnen?

Über eine Bewerbung zum höheren Fachsemester in zulassungsbeschränkten Studiengängen kann in der Regel frühestens zu Semesterbeginn (Mitte Oktober bzw. Mitte April) entschieden werden, da i.d.R. erst zu diesem Zeitpunkt bekannt ist, ob freie Studienplätze in dem entsprechenden Semester vorhanden sind.

So erreichen Sie uns:

Einrichtung Studierendensekretariat
Sekretariat IA 1
Gebäude Hauptgebäude
Raum 0048a-0050
Adresse Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin