Technische Universität Berlin

Campusplan

Der zentrale Campus der TU Berlin liegt im Herzen von Berlin im Bezirk Charlottenburg. Er wird durch die "Straße des 17. Juni" in eine Nord- und eine Südhälfte geteilt. Außer dem Universitätshauptgebäude befinden sich hier unter anderem die Gebäude der Mathematik, Chemie, Physik und Architektur. In den verschiedenen Gebäuden gibt es zahlreiche Lernräume, die allen Studierenden offenstehen.

Weitere Standorte befinden sich in den Bezirken Wedding, Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf. Darüber hinaus verfügt die TU Berlin über einen Satellitencampus im ägyptischen El Gouna, dessen deutsche Depandance sich in Berlin-Mitte befindet.

  • Marker  Ackerstraße (ACK)
  • Marker  Alte Mineralogie (AM)
  • Marker  Angewandte Botanik (AB)
  • Marker  Anwendungszentrum Mikroproduktionstechnik (AMP)
  • Marker  Architekturgebäude (A)
  • Marker  Architekturgebäude, Flachbau (A-F)
  • Marker  Bauingenieurgebäude (B)
  • Marker  Bauingenieurgebäude, alter Flügel (BA)
  • Marker  Bell-Villa (BEL)
  • Marker  Bergbau und Hüttenwesen, Altbau (BH-A)
  • Marker  Bergbau und Hüttenwesen, Neubau (BH-N)
  • Marker  Bibliothek (BIB)
  • Marker  Carnotstraße (CAR)
  • Marker  Chemiegebäude (C)
  • Marker  Elektromaschinen und Hochspannungstechnik (EMH)
  • Marker  Elektrotechnik, Hörsaalgebäude (HE)
  • Marker  Elektrotechnische Institute, Altbau (E)
  • Marker  Elektrotechnische Institute, Neubau (E-N)
  • Marker  Ernst-Ruska-Gebäude (ER)
  • Marker  Erweiterungsbau (EB)
  • Marker  Eugene-Paul-Wigner-Gebäude (EW)
  • Marker  Flugtechnische Institute (F)
  • Marker  Fraunhoferstraße (FH)
  • Marker  Gärungsgewerbe (GG-B)
  • Marker  Getreideverarbeitung (GV)
  • Marker  Hardenbergstraße (HBS)
  • Marker  Hauptgebäude (H)
  • Marker  Hermann-Föttinger-Gebäude (HF)
  • Marker  Hermann-Föttinger-Gebäude, Energielabor (HF-LA)
  • Marker  Heizung und Lüftung (HL)
  • Marker  Hochfrequenztechnik (HFT)
  • Marker  Kerntechnik (KT)
  • Marker  Königin-Luise-Straße (KL)
  • Marker  Kraft- und Fernheizwerk (ehem.) (KF)
  • Marker  Kraftfahrzeuge (K)
  • Marker  Kraftwerkstechnik und Apparatebau (KWT)
  • Marker  Lebensmittelchemie (ehem.) (L)
  • Marker  Marchstraße (MAR)
  • Marker  Mathematikgebäude (MA)
  • Marker  Mechanik (Gebäudeteil) (M)
  • Marker  Mechanische Schwingungslehre (MS)
  • Marker  Physikalische Chemie (PC)
  • Marker  Poststelle, Druckerei, Materialausgabe (Z)
  • Marker  Produktionstechnisches Zentrum (PTZ)
  • Marker  Reuleaux-Haus, Eisenbahnlehranlage (SE-RH)
  • Marker  Severin-Gelände (SG), Häuser SG 1-5
  • Marker  Severin-Gelände (SG), Häuser SG 6-13
  • Marker  Sportzentrum der TU Berlin (SPW)
  • Marker  Steinplatz (ST)
  • Marker  Technische Akustik (TA)
  • Marker  Technische Akustik, Prüfhalle (TAP)
  • Marker  Technische Chemie (TC)
  • Marker  Thermodynamik und Kältetechnik (TK)
  • Marker  TIB-Gelände (TIB)
  • Marker  Transelektronenmikroskopie (TEM)
  • Marker  TU-Hochhaus (ehem. Telefunken-Hochhaus) (TEL)
  • Marker  Verformungskunde, Zentraleinrichtung Hochschulsport (V)
  • Marker  Versuchsanstalt für Wasserbau und Schiffbau (ehem.), Zentralwerkstatt (VWS)
  • Marker  Wasserbau und Wasserwirtschaft (W)
  • Marker  Zuckerindustrie (ZI)