Technische Universität Berlin
Statue und Hauptgebäude der TU Berlin © Oana Popa-Costea

Wintersemester 2020/2021 an der TU Berlin

Bis zum 31. Januar 2021 keine Präsenzlehre und Präsenzprüfungen an der TU Berlin

Angesichts der bundesweiten Regelungen und der nach wie vor sehr hohen Infektionsraten finden zunächst bis zum 31. Januar 2021 keine Präsenzveranstaltungen oder Präsenzprüfungen an der TU Berlin statt. Ausnahmen davon bilden Praxisformate, die für den Studienerfolg zwingend erforderlich sind und nicht in digitaler Form durchgeführt werden können. Dies ist im Interesse der Student*innen, die sonst gegebenenfalls ein Semester verlieren würden. Die Teilnahme beruht auf Freiwilligkeit. Die Durchführung erfolgt gemäß den strengen Hygienekonzepten, die von den zuständigen Stellen der TU Berlin genehmigt wurden und die auch bisher dafür gesorgt haben, dass in diesen Veranstaltungen keine Infektionen bekannt geworden sind.

Präsenzklausuren sind in diesem Zeitraum untersagt. Die Prüfer*innen werden gebeten, die Klausuren auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, die Klausur online durchzuführen, die Prüfungsform zu ändern oder im Falle eines Portfolio-Elements die geforderte Leistung in einer anderen Form erbringen zu lassen. Die Prüfungsausschüsse werden gebeten, entsprechende Anträge mit größtmöglicher Kulanz zu behandeln.

Mündliche Prüfungen in Präsenz sind unter den gültigen Hygieneregeln zulässig, wenn alle Beteiligten zustimmen. Student*innen, die aus gesundheitlichen Gründen eine Präsenzprüfung zum aktuellen Zeitpunkt ablehnen, soll kein Nachteil erwachsen.

Im Hinblick auf die teilweise erneut erschwerten Studienbedingungen, insbesondere die Schließung der Bibliotheken mit ihren Lernplätzen, werden Fristen für die Abgabe von Abschlussarbeiten sowie Hausarbeiten für die Zeit vom 4. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 pauschal gehemmt.

Die Nutzung der Arbeitsplätze in den Bibliotheken der TU Berlin ist auch weiterhin nicht gestattet. Dies gilt bis vorerst 31. Januar 2021. Das Bestellen, Ausleihen und Abholen von Medien ist jedoch während der Öffnungszeiten der jeweiligen Bibliothek möglich.

In der Woche vor dem 31. Janaur 2021 werden die Hochschulen erneut mit der Wissenschaftsverwaltung des Landes beraten, ob diese Regelungen darüber hinaus Bestand haben.

Wir bitten alle, angesichts der pandemischen Situation Ihre physischen Kontakte mit anderen Personen massiv zu verringern und die entsprechenden Hygieneregeln einzuhalten.

Wir wünschen Ihnen allen trotz der erschwerten Umstände ein gesundes neues Jahr. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, diese schwierige Situation für unsere Gesellschaft, für jede*n Einzelne*n und auch für die Universität zu bewältigen.

Bleiben Sie gesund!
Das Präsidium und der Krisenstab der TU Berlin

Universitätsbetrieb unter Pandemiebedingungen

Icon Informationsbriefe

Informationsbriefe zum Coronavirus

Der Krisenstab der TU Berlin informiert die Mitglieder der Universität regelmäßig in Informationsbriefen per E-Mail über die aktuellsten Corona-Entwicklungen. Auf dieser Webseite finden Sie ein Übersicht aller bisher versendeter Informationsbriefe.

Coronavirus © Alissa Eckert, MS, Dan Higgins, MAM

Corona-Regeln an der TU Berlin - Was Sie wissen müssen

Die Berliner Hochschulen haben mit dem Berliner Senat einen allgemeinen Stufenplan erarbeitet. Die Stufen orientieren sich an der aktuellen Pandemiesituation in Berlin. Die TU Berlin hat diesen Rahmenplan für die eigene Situation angepasst. Ausführliche Informationen finden Sie im Corona-Portal der TU Berlin.

Studium an der TU Berlin

© Unsplash, Christin Hume

Kursangebot

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/2021 finden überwiegend online statt. Teilweise bieten die Fakultäten aber auch Veranstaltungen in Hörsälen und Seminarräumen an. Finden Sie hier das Angebot für Ihren Studiengang.

© Philipp Arnoldt

Allgemeine Studienberatung

Die vergangenen Monate wurden Alltag, Job und Studium stark durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie beeinflusst. Das kann zu Verunsicherung, Angst und Stress führen. Wie soll das Studium im Homeoffice weitergehen? Wie verliere ich nicht den sozialen Anschluss? Das Team von der Allgemeinen Studienberatung hilft Ihnen gern weiter.

© Philipp Arnoldt

Einschreibung und Studienorganisation

Zu Beginn und während des Studiums ergeben sich eine Reihe administrativer Fragen. Welche Bewerbungsfristen sind einzuhalten? Was muss ich bei der Rückmeldung beachten? Wie bekomme ich eine Bescheinigung für die Krankenversicherung? Bei Themen rund um die Studienorganisation hilft das Studierendensekretariat weiter.

© Oana Popa

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

Im AStA vertreten Student*innen die Interessen ihrer Kommiliton*innen an der TU Berlin. Bei Problemen rund um die Studien- und Prüfungsorganisation, Studienfinanzierung oder bei Visumfragen bietet der AStA Beratungsangebote. Er informiert Sie außerdem über das studentische Leben an der Universität und engagiert sich auf hochschul- und gesellschaftspolitischer Ebene in Berlin.

© Pixabay/Lorenzo Cafaro

Prüfungen

Im Wintersemester wird eine Mischung aus Präsenz- und Onlineprüfungen angeboten, so dass auch in Corona-Zeiten ein erfolgreiches Studieren gewährleistet ist. Aktuelle Informationen zu Anmeldungen für (Online-) Prüfungen, Fristenregelungen oder Abschlussarbeiten stellt der Studierendenservice bereit.

© Andreas Lischka

Fristen und Termine

Für ein erfolgreiches Studium ist ein gut geführter Terminkalender unverzichtbar. Eine Übersicht aller semesterrelevanten Fristen und Termine finden Sie hier.

© Philipp Arnoldt

Studieren mit Behinderungen und chronischen Krankheiten

Das Team der Allgemeinen Studienberatung bietet für Student*innen mit physischen oder psychischen Beeinträchtigungen verschiedene Unterstützungs- und Beratungsmöglichkeiten an. Im vertraulichen Online- oder Telefongespräch wird Ihnen in Ihrer individuellen Situation weitergeholfen.

© Philipp Arnoldt

Internationales

Andere Sprachen und Kulturen kennenlernen, den Studienhorizont erweitern und Karrierechancen verbessern – all das ermöglicht die TU Berlin auch in Corona-Zeiten. Wichtige Informationen und Tipps zu Studierendenmobilität und für internationale Student*innen bietet das Team Internationales.

Bibliotheken

© Philipp Arnoldt

Bibliotheken der TU Berlin

Fachliteratur gehört zum Studium dazu. Ein breites Spektrum an Büchern und Online-Medien, wie E-Books, E-Journals und Datenbanken, bieten die Universitätsbibliothek und die Zweigbibliotheken der TU Berlin. Sie sind grundsätzlich für die Ausleihe geöffnet. Auch Lern- und Arbeitsplätze stehen nach vorheriger Buchung in beschränktem Umfang zur Verfügung.

Campus-Leben

© Philipp Arnoldt

Was gibt es sonst noch zu erleben?

Trotz Hybridsemester hat die TU Berlin neben Studium und Lehre noch viel mehr zu bieten. Ob Hochschulsport, Mensabesuch, soziales Engagement oder Sprachkurs – der Campus der TU Berlin ist bunt und vielfältig. Hier finden Sie einen Überblick über das analoge und digitale Angebot.

Lernen

© unsplash

Rund um’s Lernen

Ohne TUB-Account, Studierendenausweis oder Internetzugang ist das Studium an der TU Berlin kaum denkbar. Zum Lernen und Arbeiten stellt die Universität ihren Student*innen verschiedene technische Hilfsmittel und Supportmöglichkeiten zur Verfügung. Damit ein reibungsloser Start ins neue Semester – analog und digital – gelingt, finden Sie dazu einige Informationen hier im Überblick.

Lehren

© Dylan Ferreira/unsplash

Rund um’s Lehren

Die anhaltende Corona-Pandemie lässt auch zum Wintersemester 2020/2021 keine Rückkehr zum normalen Lehrbetrieb zu. Trotzdem soll ein vollwertiges Semester mit einem breiten Angebot an Online-Lehrveranstaltungen sowie einzelnen Seminaren und Vorlesungen vor Ort ermöglicht werden. Die Unterstützung von Lehrenden durch verschiedene TU-Einrichtungen reicht dabei von Beratungsangeboten über technischen Support zu digitalen Tools und Recherchemöglichkeiten.

Gemeinsam zu Hause lernen und arbeiten

© Janine Rülicke

#TUGetherAtHome

Unsere Universität hat ihren Fixpunkt temporär nicht auf dem Campus, sondern ist derzeit über ganz Berlin und die nationalen und internationalen Landesgrenzen hinweg in Arbeitszimmern, WG-Küchen oder auf Balkonen digital vernetzt. Wir bringen die TU Berlin zu Ihnen nach Hause. Wir befragen Wissenschaftler*innen zu ihren Forschungsthemen, machen gemeinsam Sport, geben Aktuelles durch und rufen zu Mitmach-Aktionen auf.