Technische Universität Berlin
© Oana Popa-Costea

Stadtökologie (Urban Ecosystem Sciences), M. Sc.

Kurzprofil

Im teilweise englischsprachigen Masterstudium Stadtökologie werden Sie zu spezialisierten Fachkräften und Nachwuchsforscher*innen ausgebildet, die intelligente und nachhaltige Konzepte für den Lebensraum Stadt entwickeln. Mit Ihrer erworbenen Methodenkompetenz und Ihren Fachkenntnissen können Sie sich den planerischen, technischen und umweltwissenschaftlichen Herausforderungen in urbanen Lebensräumen stellen.

AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit 4 Semester
Leistungspunkte120
Studienbeginn Wintersemester
Zulassung zulassungsbeschränkt
Lehrsprache Deutsch / Englisch

Zugangsvoraussetzungen

Die formale Zugangsvoraussetzung für den konsekutiven Masterstudiengang Stadtökologie ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem Studiengang der Fachrichtungen Ökologie, Umweltplanung, Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Umweltwissenschaften, Naturschutz, Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung, Umwelttechnologie, Geowissenschaften, Geographie, Agrar- und Forstwissenschaften, Naturwissenschaften oder einem fachlich gleichartigen bzw. nahestehenden Studiengang.

Im Masterstudium sind die Unterrichtssprachen Deutsch und Englisch. Wenn Sie sich mit ausländischen Bildungsnachweisen bewerben, müssen Sie daher Deutschkenntnisse auf einem bestimmten Niveau nachweisen. Darüber hinaus müssen alle Bewerber*innen englische Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen belegen können.

Mehr Informationen zu den Zugangs-, Zulassungs- und Auswahlmodalitäten finden Sie in der Zugangs- und Zulassungsordnung des Studiengangs.

Studienverlauf

Das Masterstudium Stadtökologie gliedert sich in einen Pflichtbereich, einen Wahlpflicht- sowie einen Wahlbereich. Der Pflichtbereich hat einen Umfang von 54 Leistungspunkten (LP) inkl. der Masterarbeit. Der Wahlpflichtbereich umfasst 54 LP und gliedert sich in die Bereiche Grundlagenerweiterung (18 LP) sowie Vertiefung Stadtökologie (36 LP). Im Wahlbereich sind Module im Umfang von 12 LP zu absolvieren.

Die Ziele und die Ausgestaltung des Studiums sowie die Anforderungen und Durchführung der Prüfungen regelt die Studien- und Prüfungsordnung.

Für den Studiengang gibt es einen exemplarischen Studienverlaufsplan, der den empfohlenen Ablauf des Studiums innerhalb der Regelstudienzeit von 4 Semestern darstellt. Sie finden ihn als Anlage in der Studien- und Prüfungsordnung.

Zur Studien- und Prüfungsordnung

Inhalte & Module

Das Masterstudium Stadtökologie ist in Modulen aufgebaut, die Studieninhalte zu einem bestimmten Thema bündeln und häufig verschiedene Studien- und Lehrformen umfassen, z.B. Vorlesungen, Übungen, Seminare oder Praxisprojekte. In jedem Modul sind eine festgelegte Anzahl von Leistungspunkten und bestimmte Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen.

Eine aktuelle Übersicht aller Module des Studiengangs in Form einer Modulliste finden Sie im sogenannten Modultransfersystem (MTS), der zentralen Moduldatenbank der TU Berlin. Im MTS erhalten Sie einen Überblick, welche Module für Sie verpflichtend sind und welche frei gewählt werden können. Darüber hinaus geben Ihnen ausführliche Modulbeschreibungen Aufschluss über Inhalte, Lernziele, Teilnahmevoraussetzungen, Arbeitsaufwand, Prüfungsform etc.

Die Modulliste orientiert sich an der Studien- und Prüfungsordnung. Für Studienbewerber*innen gilt immer die aktuelle Fassung dieser Ordnung.

Zur Moduldatenbank

Praktika

Ein Praktikum als obligatorischer Bestandteil des Studiums ist nicht vorgesehen.

Auslandsaufenthalt

Teile des Studiums können Sie in der Regel auch im Ausland absolvieren, entweder über Auslandssemester oder über Praktika. Allgemeine Informationen zum Thema Auslandsaufenthalt erhalten Sie beim International Office der TU Berlin (Studium im Ausland) sowie beim Career Service (Praktikum im Ausland).

Erworbene Kompetenzen

Im Masterstudium Stadtökologie erwerben Sie folgende Kompetenzen und Kenntnisse:

  • Kenntnisse über Ökosysteme und Ökosystemleistungen für Mensch und Gesellschaft,
  • naturwissenschaftliche sowie planerische/planungsbezogene Methodenkompetenz,
  • Wissen in Bezug auf ökologische und technische Herausforderungen der Gestaltung nachhaltiger Mensch-Umwelt-Beziehungen,
  • die Fähigkeit, Lösungsmöglichkeiten und -strategien für spezifische praxisorientierte und wissenschaftliche Problemstellungen selbstständig zu entwickeln.

Zudem werden Ihre Teamfähigkeit, Kommunikationssicherheit, Sozial- und Führungskompetenz sowie Ihr sachorientiertes Durchsetzungsvermögen gestärkt.

Perspektiven nach dem Studium

Der Masterstudiengang Stadtökologie befähigt Sie zu einer verantwortungsvollen beruflichen Tätigkeit in nationalen und internationalen Ingenieurs- und Planungsbüros, in Think Tanks, Umweltverbänden, Verwaltungen, z.B. Ministerien und nachgeordneten Behörden, aber auch in akademisch-wissenschaftlichen Einrichtungen in allen Arbeitsfeldern der Stadtökologie. Sie können Führungs-, Management- und Entwicklungsaufgaben übernehmen und innerhalb von Forschungsprojekten arbeiten. Zudem bereitet Sie der Masterabschluss auf eine wissenschaftliche Qualifizierung im Rahmen einer Promotion vor.

Weitere Informationen & Downloads

Orientierung und Studienentscheidung: Allgemeine Studienberatung

Fragen zum Studiengang: Studienfachberatung 

Allgemeine Fragen: Studieninfo-Service

Bewerbung und Immatrikulation: Studierendensekretariat – Servicebereich Master 

Anerkennung von Leistungen: Prüfungsausschuss

Fachspezifische Beratungs- und Anlaufstellen

Referat Studium und Lehre der Fakultät VI