Technische Universität Berlin
© Philipp Arnoldt

Maschinenbau, M. Sc.

Kurzprofil

Der Masterstudiengang Maschinenbau bietet Ihnen ein breit angelegtes und gleichzeitig vertiefendes ingenieurwissenschaftliches Studium. Sie kombinieren Kernbereiche mit einer eigenen Schwerpunktsetzung über frei wählbare Inhalte. Eine individuelle Profilbildung gewährleistet der Studiengang Ihnen über die Möglichkeit, sich für ein Vertiefungsgebiet des Maschinenbaus zu entscheiden, in dem Sie umfassendes technisches Fachwissen sowie ingenieurwissenschaftliche Methodenkompetenz erhalten. Schwerpunkte des Masterstudiengangs Maschinenbau sind Berechnung, Fluidsystemdynamik, Konstruktion und Entwicklung, Luftfahrtantriebe, Mikrotechnik, Verbrennungskraftmaschinen, Werkzeugmaschinen und Anlagentechnik. Die enge Verknüpfung von Forschung und Lehre stellt sicher, dass sich neue Entwicklungen des Maschinenbaus unmittelbar in den Lehrveranstaltungen wiederfinden. Die Einbeziehung und aktive Mitarbeit der Studierenden bei Forschungsprojekten stellt ein weiteres wesentliches Merkmal des Masterstudiums dar.

AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit 4 Semester
Leistungspunkte120
Studienbeginn Sommer- und Wintersemester
Zulassung zulassungsbeschränkt
Lehrsprache Deutsch

Zugangsvoraussetzungen

Wie jedes Masterstudium an der TU Berlin setzt auch der Masterstudiengang Maschinenbau formal einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss voraus. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der Zugangs- und Zulassungsordnung/Studien- und Prüfungsordnung des Studiengangs. Für Bewerber*innen gilt immer die aktuellste Fassung dieser Ordnung.

Im Masterstudiengang Maschinenbau ist die Unterrichtssprache Deutsch. Wenn Sie sich mit ausländischen Bildungsnachweisen bewerben, müssen Sie daher als sprachliche Zugangsvoraussetzung Deutschkenntnisse auf einem bestimmten Niveau nachweisen. Da einige Lehrveranstaltungen/Module auf Englisch angeboten werden können und die fachwissenschaftliche Literatur häufig in Englisch verfasst ist, sind Englischkenntnisse nützlich. Sie sind aber keine Bedingung für die Aufnahme des Studiums.

Da im Studium komplexe, fachübergreifende Fragestellungen bearbeitet werden, sollten Sie Interesse und Verständnis für interdisziplinäre Ansätze mitbringen. Zudem sind Selbständigkeit und Eigeninitiative von Vorteil, da das eigenständige Arbeiten im Masterstudium einen hohen Stellenwert hat.

Studienverlauf

Für den Studiengang gibt es einen sogenannten Studienverlaufsplan. Dieser stellt einen empfohlenen Ablauf des Studiums innerhalb der Regelstudienzeit von vier Semestern dar. Er dient als Beispiel, welche Module in welchem Semester belegt werden sollten. Der idealtypische Verlaufsplan ist nicht verpflichtend, zeigt aber einen sinnvollen Aufbau des Studiums.

Den Studienverlaufsplan finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung. Für Bewerber*innen gilt immer die aktuellste Fassung dieser Ordnung.

Es ist empfehlenswert, das Studium im Wintersemester zu beginnen, weil der Beginn im Sommersemester einer besonderen Planung bedarf.


Zur Studien- und Prüfungsordnung

Inhalte & Module

Der Masterstudiengang Maschinenbau ist in Modulen aufgebaut, die Studieninhalte zu einem bestimmten Thema bündeln und häufig verschiedene Studien- und Lehrformen beinhalten. Eine aktuelle Übersicht aller Module in Form einer Modulliste finden Sie im sogenannten Modultransfersystem (MTS) der TU Berlin. In dieser Moduldatenbank erhalten Sie einen Überblick, welche Module für Sie verpflichtend sind und welche frei gewählt werden können. Ausführliche Modulbeschreibungen geben außerdem Aufschluss über Inhalte, Lernziele, Teilnahmevoraussetzungen, Arbeitsaufwand, Prüfungsform und vieles mehr. Die Modulliste orientiert sich an der Studien- und Prüfungsordnung.

Zur Moduldatenbank

Praktika

Während des Studiums gehört ein 6-wöchiges außeruniversitäres Fachpraktikum zum Pflichtbereich. Empfohlen wird die ganzheitliche Bearbeitung eines Projektes bzw. die Mitarbeit an einem Projekt. Alle weiteren Details zum Praktikum finden Sie in der Praktikumsordnung.

Auslandsaufenthalt

Teile des Studiums können Sie in der Regel auch im Ausland absolvieren, entweder über Auslandssemester oder über Praktika. Allgemeine Informationen zum Thema Auslandsaufenthalt erhalten Sie beim International Office der TU Berlin (Studium im Ausland) sowie beim Career Service (Praktikum im Ausland).

Erworbene Kompetenzen

Im Masterstudiengang Maschinenbau erwerben Sie folgende Kompetenzen:

•   Erkennen, Verstehen und Beurteilen naturwissenschaftlicher und technischer Zusammenhänge sowie deren Weiterentwicklung und Anwendung,

•   Erkennen und Beurteilen der Einflüsse und gegenseitigen Beziehungen zwischen Technik, Gesellschaft und Umwelt,

•   Verstehen und aktives Beeinflussen des technologischen Wandels in Forschung, Entwicklung und Anwendung,

•   methodische Kenntnisse, um Syntheseprobleme insbesondere im Kontext höherer Komplexität unter ausgewogener Berücksichtigung technischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Randbedingungen erfolgreich bearbeiten zu können,

•   Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeit und Erweiterung der heutigen Erkenntnisgrenzen.

Außerdem sind Sie in der Lage, Probleme zu formulieren und die sich daraus ergebenden Aufgaben in Teams zu übernehmen und selbständig zu bearbeiten, die Ergebnisse anderer aufzunehmen und die eigenen Ergebnisse zu kommunizieren sowie gesamtwirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und zu berücksichtigen.

Perspektiven nach dem Studium

Typische Berufe für Absolvent*innen sind Tätigkeiten mit Führungsverantwortung in entwickelnden und produzierenden Unternehmen, beispielsweise in den Abteilungen Forschung und Entwicklung, Produktentwicklung und Konstruktion, Produktmanagement, Produktion, Management, Vertrieb oder Service, in der institutionellen und akademischen Forschung sowie im Mess- und Prüfwesen. Außerdem berechtigt der Masterabschluss zur Promotion.

Weitere Informationen & Downloads

Orientierung und Studienentscheidung: Allgemeine Studienberatung

Fragen zum Studiengang: Studienfachberatung 

Allgemeine Fragen: Studieninfo-Service

Bewerbung und Immatrikulation: Studierendensekretariat - Servicebereich Master

Anerkennung von Leistungen: Prüfungsausschuss

Fragen zur Anerkennung von Praktika oder einer Berufsausbildung: Praktikumsobleute

Fragen rund ums BaföG: BaföG-Beauftragte*r