Technische Universität Berlin
© Felix Noak

Innovation Management, Entrepreneurship, and Sustainability, M. Sc.

Kurzprofil

Im internationalen, stark interdisziplinären Masterstudiengang Innovation Management, Entrepreneurship and Sustainability (IMES) lernen Sie alle grundlegenden Prinzipien des Innovationsmanagements, des Unternehmertums und der Nachhaltigkeit kennen. Dies umfasst alle Fragen auf operativer, taktischer und strategischer Ebene, die für die Gründung neuer Unternehmen oder die Arbeit in Forschung und Entwicklung relevant sind. Die Inhalte des Studiums umfassen relevante sozial-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fragestellungen aus Theorie und Praxis.

IMES verleiht Ihnen einen Doppelabschluss: den Master of Science an der TU Berlin sowie als zweiten Abschluss

  • den Master of Science in Business Administration an der Universität Twente (Niederlande) oder
  • den Master in Management an der Warschauer School of Economics (Polen) oder
  • den Master in Governance of Science, Technology and Innovation an der Higher School of Economics (Russland) oder
  • den Master in Management (Innovative Entrepreneurship) an der St. Petersburger Polytechnic University (Russland).

Sie verbringen zwei Semester in Berlin und zwei Semester in Twente, Warschau, Moskau oder St. Petersburg. Alternativ können Sie eine andere Universität wählen, erhalten dann aber keinen Doppelabschluss, sondern den Abschluss an der TU Berlin.

AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit 4 Semester
Leistungspunkte120
Studienbeginn Wintersemester
Zulassung zulassungsbeschränkt
Lehrsprache Englisch

Zugangsvoraussetzungen

Für den Zugang zum Masterstudiengang Innovation Management, Entrepreneurship and Sustainability müssen Sie einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem Studiengang der Wirtschaftswissenschaften, der Sozialwissenschaften, der Ingenieurwissenschaften, der Naturwissenschaften oder einem fachlich nahestehenden Studiengang nachweisen.

Im Masterstudiengang IMES ist die Unterrichtssprache Englisch. Sofern Ihre Muttersprache nicht Englisch ist bzw. Sie Ihren ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss nicht in einem englischsprachigen Studiengang erworben haben, müssen Sie daher den Nachweis von Sprachkenntnissen auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen erbringen.

Unter den Studienplatzbewerber*innen, die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, wird neben der Gewichtung der Abschlussnote des vorangegangenen Studiums eine Rangliste mit inhaltlichen Kriterien erstellt. In dieser werden bis zu 100 Punkte gemäß der folgenden Regelung vergeben:

  • Studienfächer im Bereich Entrepreneurship von mind. 6 ECTS (20 Punkte)
  • Studienfächer im Bereich Innovationsmanagement im Umfang von mind. 6 ECTS (20 Punkte)
  • Studienfächer im Bereich Mathematik im Umfang von mind. 6 ECTS (20 Punkte)
  • Studienfächer im Bereich Statistik im Umfang von mind. 6 ECTS (20 Punkte)
  • Studienfächer im Bereich ökologische und soziale Nachhaltigkeit im Umfang von mind. 6 ECTS (20 Punkte)

Die Belegung passgenauer Fächer im Bachelorstudium erleichtert Ihnen den Einstieg ins Masterstudium, ist aber keine formale Zugangsvoraussetzung.

Studienverlauf

Der Masterstudiengang Innovation Management, Entrepreneurship and Sustainability (IMES) gliedert sich im Studienanteil an der TU Berlin in drei Themenbereiche: Entrepreneurship, Innovation und Nachhaltigkeit. Im Wahlbereich, der im Ausland erbracht werden soll, sollen Module dieser und weiterer fachnaher Themenbereiche belegt werden.

Die ersten beiden Semester des Studiums absolvieren Sie an der TU Berlin. Im 3. und 4. Semester studieren Sie an einer unserer oben genannten Partnerhochschulen. Dort erstellen Sie auch Ihre Masterarbeit.

Für den Masterstudiengang IMES gibt es einen sogenannten Studienverlaufsplan, der einen empfohlenen Ablauf des Studiums innerhalb der Regelstudienzeit von vier Semestern darstellt. Er dient als Beispiel, welche Module in welchem Semester belegt werden sollten. Der idealtypische Verlaufsplan ist nicht verpflichtend, zeigt aber einen sinnvollen Aufbau des Studiums.

Der Studienverlaufsplan ist in der Studien- und Prüfungsordnung zu finden. Für Studienbewerber*innen gilt immer die aktuelle Fassung dieser Ordnung.

Inhalte & Module

Das Masterstudium Innovation Management, Entrepreneurship and Sustainability ist in Modulen aufgebaut, die Studieninhalte zu einem bestimmten Thema in verschiedenen Studien- und Lehrformen, zum Beispiel Vorlesungen, Übungen, Seminare, Praxisprojekte bündeln. In jedem Modul sind eine festgelegte Anzahl von Leistungspunkten und bestimmte Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen.

Eine aktuelle Übersicht aller Module in Form einer Modulliste finden Sie im sogenannten Modultransfersystem (MTS) der TU Berlin. In dieser Moduldatenbank erhalten Sie einen Überblick, welche Module verpflichtend sind und welche Sie frei wählen können. Ausführliche Modulbeschreibungen geben außerdem Aufschluss über Inhalte, Lernziele, Teilnahmevoraussetzungen, Arbeitsaufwand, Prüfungsform und vieles andere mehr.

Die Modulliste orientiert sich an der Studien- und Prüfungsordnung.

Zur Moduldatenbank

Praktika

Im Masterstudiengang Innovation Management, Entrepreneurship and Sustainability ist kein Praktikum als Bestandteil des Studiums vorgesehen.

Auslandsaufenthalt

Das 3. und 4. Semester müssen Sie an unseren Partneruniversitäten im Ausland absolvieren.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Webseiten des Studiengangs selbst.

Allgemeine Informationen zu Studienaufenthalten im Ausland erteilt Ihnen das International Office der TU Berlin (Auslandsstudium) und der Career Service (Auslandspraktika).

Erworbene Kompetenzen

Als Absolvent*in sind Sie befähigt, Fragestellungen aus der Wirtschafts- und Sozialwissenschaft selbständig anzugehen, Forschungspositionen und -ergebnisse kompetent und detailliert zu bewerten und diese auf die eigene Forschung anzuwenden.

Perspektiven nach dem Studium

Als Absolvent*in des Masterstudiums Innovation Management, Entrepreneurship and Sustainability können Sie in vielen Bereichen der Wirtschaft und im öffentlichen Dienst tätig sein. Das breite inhaltliche Spektrum bereitet Sie auf eine Vielzahl von Tätigkeitsbereichen vor, zum Beispiel:

  • in Forschung/Entwicklung,
  • im Innovationsmanagement,
  • in Lehre und Forschung,
  • in Wissenschaft,
  • im Marketing,
  • in der Organisations- und Unternehmensplanung,
  • im Personalwesen,
  • im Ressourcen- und Umweltmanagement,
  • im nachhaltigen Wirtschaften,
  • im Stakeholdermanagement,
  • in Unternehmensberatung sowie Unternehmensführung.

Diese Tätigkeitsbereiche bieten ebenso eine Reihe von Ansatzpunkten für die spätere Gründung eines eigenen Unternehmens.

Weitere Informationen & Downloads

Orientierung und Studienentscheidung: Allgemeine Studienberatung

Fragen zum Studiengang: Studienfachberatung

Allgemeine Fragen: Studieninfoservice

Bewerbung und Immatrikulation: Studierendensekretariat - Servicebereich Master

Anerkennung von Leistungen: Prüfungsausschuss

Fachspezifische Anlaufstellen