Technische Universität Berlin

Zugangsvoraussetzungen für ein Masterstudium

Bevor Sie sich für ein Masterstudium an der Technischen Universität Berlin bewerben, informieren Sie sich bitte ausführlich über die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen für den von Ihnen gewünschten Masterstudiengang.

© Philipp Arnoldt

Formale Zugangsvoraussetzungen

Wenn Sie ein Masterstudium aufnehmen oder weiterführen möchten, müssen Sie in der Regel ein abgeschlossenes Erststudium vorweisen können, z.B. ein Bachelorstudium. Spezielle Regelungen können gelten, wenn Sie sich beispielsweise mit einem anderen Abschluss oder einem nicht-deutschen Hochschulzeugnis bewerben. Mehr über diese sogenannten formalen Zugangsvoraussetzungen erfahren Sie hier.

© Philipp Arnoldt

Studiengangsspezifischen Zugangsvoraussetzungen

Für jeden Masterstudiengang gelten eigene fachlich-inhaltliche Zugangsvoraussetzungen. In der Regel müssen Sie für Ihren Wunschstudiengang einen fachlich gleichen o. ähnlichen Bachelorabschluss nachweisen. Aber auch Praktika können je nach Studiengang vorausgesetzt werden und sind dann Teil der Zulassungsordnung. Da diese fachlich-inhaltlichen Vorausset-zungen für jeden Studiengang einzeln geregelt sind, müssen Sie sich im Vorfeld ausführlich erkundigen, was für Ihren Wunschstudiengang gilt.

© Waldemar Brandt

Sprachkenntnisse

Für ein deutschsprachiges Studium sind grundsätzlich Deutschkenntnisse nachzuweisen. In einigen Masterstudien-gängen sind außerdem Fremdsprachenkenntnisse erforderlich. Deshalb müssen Sie bei Ihrer Bewerbung für einen solchen Studiengang dann entsprechende Sprachnachweise erbringen. Dies gilt teilweise auch für deutschsprachige Studiengänge, in denen nur einige Lehrveranstaltungen in einer anderen Sprache, zum Beispiel auf Englisch, stattfinden.