Technische Universität Berlin
© Felix Noak

Vielfalt, Atmosphäre, Perspektiven, Freiräume und Internationalität: Fünf Studierende erzählen, warum sie gern an der Technischen Universität Berlin studieren.

© Philipp Arnoldt

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy .

Studienperspektiven

© Felix Noak

Frisches Gemüse aus dem „Shower-Tower 61“

Duschwasser als Ressource bei der Nahrungsmittelproduktion: In der vertikalen Hydroponik-Farm im Berliner Gleisdreieck-Park sollen damit Salate, essbare Blüten und Kräuter hygienisch einwandfrei angebaut werden. Andreas Horn ist studentischer Koordinator im Projekt „Shower-Tower 61“.

Frau mit Headset sitzt vor einem Notebook © Felix Noak

Erfahrungen aus erster Hand

Wer authentische Beratung zu seinem Studiengang sucht, sollte sich an die Studienfachberatung der entsprechenden Fakultät wenden. Hier beraten Studierende Studieninteressierte sowie ihre Kommilton*innen, Inken Czesla ist eine von ihnen.

© Laura Simak

Ein Bild des Schreckens

Laura Simak schreibt ihre Masterarbeit im Bereich Stadtplanung im geteilten und krisengeschüttelten Beirut und berichtet von einem ganz besonderen Sommersemester, das sie in der libanesischen Hauptstadt verbracht hat.

© Felix Noak

Motiviert, engagiert, gut und – preiswürdig

Der jährlich verliehene Erwin-Stephan-Preis zeichnet leistungsstarke Studierende aus. Auch 2020 freuten sich die beiden TU-Studenten Ardit Dvorani (Bild) und Maximilian Ringleb über die Anerkennung und ein Preisgeld.

Studienorganisation

Statue und Hauptgebäude der TU Berlin © Oana Popa-Costea

Informationen zum Wintersemester 2020/2021

Die Technische Universität Berlin bereitet sich intensiv auf das Wintersemester 2020 vor. Die Vorlesungszeit beginnt am 2. November 2020. Unsere Dozent*innen erstellen ihre Lehre, die Seminare und Vorlesungen, soweit es geht digital. Wir sind aber auch daran interessiert, dass so viel wie möglich Praxisformate vor Ort auf dem Campus stattfinden.

© Felix Noak

Universitätsbibliothek TU Berlin

Literatursuche, Kursangebote und Arbeitsplätze finden sowie Online-Ressourcen nutzen: Die Zentralbibliothek, Bereichsbibliotheken sowie Fach- und Institutsbibliotheken der Technischen Universität Berlin bieten eine Vielzahl an Services an.

Studienengagement

© Oana Popa-Costea

Schrottfahrrad? Von wegen!

Das Projekt „Aus Schrott mach Rad“ wertet alte Räder auf – als funktionstüchtiges „neues“ Rad, Kunstwerk oder Einrichtungsgegenstand.

Buddy-Paar Anna und Fabio auf dem Weg in die Mensa © Oana Popa-Costea

Werde Buddy

Die Buddy-Programme der Technischen Universität Berlin bringen Studierende aus Europa und der Welt zusammen - Anna aus Deutschland und Fabio aus Italien machen es vor.

© Unsplash/Katyukawa

Spenden für ein Jahr ohne Geldsorgen

Studierende der Technischen Universität Berlin sammeln für das Deutschlandstipendium: Im Webshop der Medieninformatik-Vereinigung MInitiative kann man zukünftigen Stipendiat*innen einmal Essen beim Mathe-Inder oder ein gebrauchtes Fahrrad spendieren.

© Uta Konopka/DAAD

Studentische Botschafter*innen der TU Berlin

Kaunas, Mexiko-Stadt oder Santa Barbara: Rund 20 Studierende der TU Berlin sind Teil der Kampagne „weltweit studieren - ERLEBE ES“. Als sogenannte Correspondents gewähren sie Einblicke in ihr studentisches Leben im Ausland.

Social Media Feed

© Sophie Persigehl

Instagram-Takeover

Regelmäßig erzählen Studierende auf dem Instagram-Kanal der Technischen Universität Berlin ihre Geschichten. Ob das selbstgebaute Segelflugzeug, das Engagement für Fridays for Future oder die Teilnahme an einer Betonbootregatta: Das Campusleben auf Instagram ist perspektivenreich.