I E - Allgemeine Studienberatung

In meinem Tempo studieren

Studieren mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Das Tempo selbst bestimmen zu können, ist schon immer ein positiver Aspekt eines Studiums an der Universität gewesen. Ein Beispiel ist, die viel zu frühe 8 Uhr-Vorlesung ausfallen zu lassen und ein Modul weniger im Semester abzuschließen, weil es besser in das eigene Leben passt. Studierenden mit länger andauernden oder dauerhaften gesundheitlichen Beeinträchtigungen können diese und andere Möglichkeiten zuweilen das Studium überhaupt erst möglich machen.

Die Beauftragte für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten der TU Berlin spricht in dieser Podcastepisode mit Vera, einer Studentin mit unsichtbaren chronischen Erkrankungen. Im Fokus ist dabei der persönliche Weg der Studentin an die TU Berlin, die Studienentscheidung, ihre Bewerbung mit dem Härtefallantrag, der Nachteilsausgleich im Studium, was ihr im Studienalltag hilft und die „Löffel-Theorie“.

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Zum Weitersurfen

Kontakt zur
Beratungsstelle für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten der TU Berlin

Sonderanträge
im Rahmen der Bewerbung zum 1. Fachsemester in einem zulassungsbeschränkten Studiengang

Mehr Infos zum Härtefallantrag

Nachteilsausgleich im Studium

Darüber sprechen wir

ZeitpunktGesprächsthemen
0:00In meinem Tempo studieren
0:19Vorstellung der Gesprächspartnerinnen
4:38Wie war deine Schulzeit mit chronischer Erkrankung?
6:57Wie kam es zu deiner Entscheidung studieren zu wollen?
12:14Warum hast du einen Härtefallantrag mit deiner Studienbewerbung gestellt?
16:34Wie hast du deinen Studienstart in der neuen Stadt organisiert?
19:02Wie hast du dein Studium für dich passend gemacht?
21:56Wie kombinierst du Studium mit deiner Freizeit? - "Löffel-Theorie"
24:22Wie läuft die Gruppenarbeit mit Mitstudierenden und dem Nachteilsausgleich?
30:12Wie entspannst du dich im Unialltag?
32:11Wie erging es dir in diesem digitalen Semester? Was hat sich für dich verändert?
35:58Was ist dein Resümee für deine bisherige Studienzeit?
39:58Wie motivierst du dich in schwierigen Phasen?
43:51Wie sind deine Pläne für die Zukunft?
46:01Was möchtest du Studieninteressierten und Studierenden mit auf den Weg geben?
48:54Schlussworte und Kontakt

Wie kann ich die Podcastepisode nutzen?

Sie wollen den Podcast abonnieren und keine Episode mehr verpassen?

Diese Episode ist ein Teil des Podcasts "Semesterticket - Dein Fahrplan ins Studium". Dort werden alle bisherigen Episoden veröffentlicht und durch neu produzierte ergänzt. Alle 4 Wochen gibt es etwas Neues zu hören.

Sie finden den Podcast auf Spotify oder Apple Podcasts unten über die Icons. Suchen Sie auf allen anderen Podcastplattformen nach dem Stichwort "Semesterticket".

Abonnieren Sie Semesterticket in einer Podcast-App auf Ihrem Smartphone. Sie können den Feed kopieren und in der App einfügen: https://studienberatungtuberlin.podcaster.de/semesterticket.rss

Sie interessieren sich für bestimmte Abschnitte des Gespräches und profitieren von Untertiteln?

Folgen Sie dem Video zum "TUBerlinTV"-Youtubekanal, um anhand der Kapitel bequem zwischen den einzelnen Themen zu navigieren. Untertitel erleichtern es, dem Gespräch zu folgen. Für das Video wurde die Audiodatei mit einem Standbild unterlegt.

Sie möchten das Gespräch lesen?

Transkript herunterladen (pdf)

Sie wollen die MP3-Datei herunterladen und auf dem Handy unterwegs anhören?

Je nach Programm/App mit der Sie die Datei öffnen, können Sie das Gespräch anhören, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist und so bequem beim Spaziergang oder Sport laufen lassen, auch ohne mit dem Internet verbunden zu sein.

Podcastepisode herunterladen (mp3) aus der Next-Cloud der TU Berlin

Semesterticket abonnieren

Logo Spotify
Logo Apple Podcasts
Logo Youtube

Credits

Foto: TU Berlin/Philipp Arnoldt Photography
Titellied: "Limit70" von Kevin MacLeod
Untertitelung: VSI Berlin GmbH

Produziert durch die Allgemeine Studienberatung der TU Berlin