Statik und Dynamik

Mastermodul Stochastische Tragwerksanalysen und Tragwerkszuverlässigkeit

Die Lehrveranstaltung Stochastische Tragwerksanalysen und Tragwerkszuverlässigkeit (Zuverlässigkeit) findet als Wahlmodul über vier Semesterwochenstunden (6 LP) im 2. Fachsemester (Sommersemester) des Masterstudiengangs Bauingenieurwesen statt.

Inhalte des Moduls:

Qualifikationsziel des Moduls ist es, das Verständnis für die Auswirkung und Behandlung von Streuung, Ungenauigkeit und Unschärfe relevanter Parameter zu entwickeln, das Sicherheitskonzept der Baunormen zu beherrschen und moderne Verfahren für die Berechnung und Entwurf von Tragwerken unter Einbeziehung stochastischer Unsicherheiten korrekt anzuwenden.

Im Wesentlichen gliedert sich die Lehrveranstaltung in 5 große Schwerpunkte:

  1. Beschreibende und beurteilende Statistik in Bezug auf Probleme des Bauwesens
  2. Sicherheitskonzept von europäischen Baunormen
  3. Klassische Verfahren zur Beurteilung der Tragwerkszuverlässigkeit, Sicherheitsindex und Versagenswahrscheinlichkeit
  4. Moderne stochastische Simulationsverfahren aus der Basis der Monte-Carlo-Methode
  5. Zeitabhängige Tragwerkszuverlässigkeit und Tragwerkslebensdauer

Verfügbare Software: Matlab

Die Prüfungsmodalitäten können der jeweils aktuellen Modulbeschreibung entnommen werden. Die Organisation der Lehrveranstaltung und der Prüfung sowie die Einzelheiten zur Durchführung von Vorlesungen, Übungen und Tutorien werden am Anfang des Semesters erläutert. Die Lehrunterlagen werden wöchentlich im ISIS-System bereitgestellt.