Service-centric Networking

News

  • Der ISIS-Kurs ist jetzt online!
  • Vorlesung 1 findet mittwochs, vom 20.04. - 20.07.2022, ONLINE, von 10.15 - 11.45 Uhr statt
  • Vorlesung 2 findet donnerstags, vom 21.04. - 21.07.20222022, ONLINE, von 10.15 - 11.45 Uhr statt
  • Um sich für die mündliche Prüfung anzumelden, müssen Sie sich zunächst vorregistrieren. Die Vorregistrierung ist bis 28. April 2022 um 23:59 Uhr möglich.
  • Der Link zum Online-Stream der Vorlesung wird auf ISIS bekannt gegeben

Überblick Mobile Services

Mobile Services werden in der Regel über Mobilfunknetze wie UMTS und LTE angeboten und von mobilen Geräten wie normalen Mobiltelefonen, Smartphones, Tablets oder Laptops angefordert. Im Vergleich zu herkömmlichen Informations- und Kommunikationsdiensten, wie sie aus dem Festnetz-Internet bekannt sind, unterliegen mobile Dienste mehreren Einschränkungen, z. B. begrenzte Bandbreite und erhöhte Latenzzeiten, geringere Rechenleistung und Speicherplatz der mobilen Geräte, wechselnde Netzadressen aufgrund der Mobilität der Nutzer und vieles mehr. Andererseits eröffnen sie jedoch eine breite Palette neuer und anspruchsvoller Anwendungen in Bereichen wie Navigation, Kontexterkennung oder Ubiquitäres und allgegenwärtiges Computing, um nur einige zu nennen.

Das Modul beginnt mit einer kurzen Einführung in die Grundlagen von Mobilfunknetzen und fährt fort mit einem Überblick über die entsprechenden Infrastrukturen von GSM, UMTS, LTE, 5G, WLAN, Bluetooth und anderen Netzen. Dazu gehört eine kurze Diskussion über die besonderen Probleme, die diese Netze mit sich bringen, und ein allgemeiner Überblick über die Besonderheiten, die sie bieten, zum Beispiel hinsichtlich der verschiedenen Arten der Mobilitätsunterstützung und der damit verbundenen Mechanismen. Anschließend werden verschiedene Dienstplattformen und Infrastrukturen vorgestellt und deren Realisierung und Betrieb demonstriert. Die folgenden Dienste und Diensteplattformen werden behandelt:

  •     3GPP-Netze (GSM, GPRS, UMTS, LTE, 5G)
  •     Nicht-3GPP-Netze (WLAN, Bluetooth, etc.)
  •     SMS und MMS
  •     Mobiles Internet (Mobiles IP)
  •     IP-Multimedia-Subsystem
  •     Standortbezogene Dienste
  •     Ortungstechniken (GPS, zellulares Netzwerk, Fingerabdruck, etc.)

Das Modul schließt mit einem Überblick und einer Diskussion über die neuesten Trends und Entwicklungen ab.

Zielgruppe

Dieser Kurs wird als Wahlpflichtfach für Master- und Diplomstudenten der folgenden Studiengänge angeboten:

  •     Informatik (MSc.)
  •     Technische Informatik (MSc.)
  •     ICT-Innovation (MSc.)
  •     Wirtschaftsinformatik (MSc.)

Termine

ArtWochentagDatumUhrzeitRaum
VorlesungMittwoch20.04. - 20.07.202210.15 - 11.45 UhrOnline
VorlesungDonnerstag21.04. - 21.07.202210.15 - 11.45 UhrOnline

Prüfungen

Um sich für eine mündliche Prüfung anzumelden, müssen Sie sich zunächst vorregistrieren. Das Vorregistrierungsformular ist bis zum 28. April 2022 um 23:59 Uhr geöffnet.

Die Anzahl der mündlichen Prüfungen im Sommersemester 2022 ist streng auf 60 begrenzt.

Sollten sich mehr als 60 Studierende zu einer mündlichen Prüfung anmelden wollen, wird ein Auswahlverfahren mit Wartelisten nach § 36 AllgStuPO durchgeführt. Das Auswahlverfahren wird nicht nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" durchgeführt. Näheres siehe AllgStuPO § 36. Vorangemeldete Studierende werden bis zum 4. Mai 2022. per E-Mail benachrichtigt, ob sie sich endgültig zur mündlichen Prüfung anmelden können (über MOSES) oder auf die Warteliste gesetzt werden. Die Voranmeldung ist obligatorisch, um am Auswahlverfahren teilnehmen zu können. Ohne Vorregistrierung ist eine Anmeldung zur mündlichen Prüfung nicht möglich.

Nähere Einzelheiten zum Ablauf der Prüfungsanmeldung werden in der ersten Vorlesung am 20. April 2022 bekannt gegeben.

Die mündlichen Prüfungen finden am Ende des Sommersemesters zwischen 19.-28. September 2022 statt. Jede mündliche Prüfung dauert zwischen 20 und 25 Minuten. Jeder Studierende wird einzeln geprüft. Ob die mündlichen Prüfungen mit Anwesenheit oder aus der Ferne durchgeführt werden, hängt von der COVID-19-Situation Ende September ab.

Bei unentschuldigtem Fehlen wird eine mündliche Prüfung als nicht bestanden gewertet. Dies hat keine Auswirkungen auf eventuell widersprechende Regelungen der jeweiligen Prüfungsordnung.

Vorlesungsmaterial & Literatur

  • Sauter, M. (2021). From GSM to LTE-Advanced Pro and 5G. John Wiley & Sons
  • Kamal, R. (2012). Mobile Computing. Oxford University Press
  • Küpper, A. (2005). Location-based Services - Fundamentals and Operation. John Wiley & Sons
  • Roth, J. (2005). Mobile Computing. dpunkt Verlag
  • Schiller, J. (2003). Mobile Communications. Addison Wesley
  • Stallings, W. (2004). Wireless Communications & Networks. Prentice Hall

 

 

Kontakt

Dr.

Sandro Rodriguez Garzon

sandro.rodriguezgarzon@tu-berlin.de

Einrichtung Service Centric Networking
Gebäude TEL