Siedlungswasserwirtschaft

REWAK-KI

Die Wäschereiabwasserreinigung und das Recycling ist Stand der Technik. Zur Aufbereitung des Abwassers gibt es unterschiedliche technische Ansätze. Die Technologien variieren stark in ihrer Komplexität, Größe, Aufbereitungsleistung und Aufbereitungsqualität.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung, Erprobung, Optimierung und Adaptierung einer angepassten Technologie zur kostengünstigen Eliminierung von Schadstoffen aus dem Wäschereiabwasser mittels Aktivkohlefiltration und Heißdampfregeneration der Aktivkohlebestandteile. Angestrebt wird eine Recyclingquote mit höherem Effizienzwert im Vergleich zu bestehenden Verfahren. An diesem Projekt zur Frisch- und Abwasseroptimierung in einer Wäscherei soll deutlich gemacht werden, dass durch geeignete Maßnahmen ein erhebliches Einsparpotenzial erreicht werden kann.

Salem Faroui

Wiss. Mitarbeiter_in

s.faroui@tu-berlin.de

+49 30 314-72358

Sekretariat TIB 1-B16
Gebäude TIB25
Raum TIB25 208