School of Education - SETUB

Finanzierung

Sie können sich beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) um die Förderung von Praktika an Schulen im Ausland bewerben. Es handelt sich dabei um das Stipendienprogramm "Lehramt.International" Modul B (Individualförderung) in der Förderlinie 1, welches sich an Lehramtsstudierende oder -absolventen richtet, die Kurzpraktika (30 Tage bis 6 Monate, nicht verlängerbar) an einer deutschen Auslandsschule absolvieren möchten.

Adressat*innen für das Stipendienangebot sind Lehramtsstudierende an deutschen Hochschulen, unabhängig von den Fächerkombinationen und den Schulformen, und zwar sowohl Studierende ab dem 1. Fachsemester in einem lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang als auch Studierende in einem Lehramtsmasterstudiengang.

Eine Bewerbung ist innerhalb dreier Bewerbungszeiträume pro Jahr möglich:

01.03. - 31.03. für Praktika, die vom 01.06. - 31.08. beginnen

01.06. - 30.06. für Praktika, die vom 01.09. - 01.12. beginnen

01.10. - 31.10. für Praktika, die vom 01.01. - 31.05. des Folgejahres beginnen

Wichtig ist, dass die Bewerbungsunterlagen vollständig eingereicht werden. Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.

Kenntnisse der Landessprache sind von Vorteil, auch wenn diese nicht Unterrichtssprache ist.

Weitere Informationen zum Antrag erhalten Sie unter dem angegebenen Link, sowie auf den folgenden Dokumenten des DAAD:

Das Stipendium umfasst einen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten sowie einen Reisekostenzuschuss (ggf. auch Leistungen zur Kranken- Unfall- und Privathaftpflichtversicherung). Die Praktikumszeit darf 4 Wochen nicht unterschreiten.

Voraussetzung für die Bewerbung um das Stipendium ist, dass Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung und während des gesamten Praktikumszeitraums immatrikuliert sein müssen. Außerdem muss der Praktikumsplatz selbst organisiert werden und zum Zeitpunkt der Bewerbung nachgewiesen werden.