Technologie und Nachhaltigkeit

SEES - Sustainable Electrical & Electronic System for the Automotive Sector

Das SEES-Projekt wurde innerhalb des sechsten Forschungsrahmenprogramms, Schwerpunkt 6.2 (Nachhaltiger Landverkehr, Entwicklung umweltfreundlicher Verkehrssysteme und Verkehrsmittel) von der EU finanziert. Die Projektgemeinschaft vereinigt Automobilhersteller und Zulieferer, Universitäten, Recyclingstätten, Forschungszentren und Gutachter. Seit Mai 2005 war SEES des Weiteren auch an dem CARE Electronics Projekt beteiligt.

Das Hauptziel des Projektes ist die Entwicklung neuer Recyclingtechnologien sowie nachhaltiger, kosteneffizienter und weniger umweltbelastender EES (elektrische und elektronische Systeme) Prototypen, um die Recyclingrate von Fahrzeugen zu erhöhen. Die momentante Recyclingrate in Europa liegt bei 75% und wird hauptsächlich durch Metalrecycling erreicht. Von diesem Stand der Technik ausgehend, versucht das Projekt das nachkonsumtive Recyclingscenario zu verbessern um die Ziele der Altfahrzeugverordnung zu unterstützen.

Um den Anforderungen gerecht zu werden wurde ein Gutachten erstellt, welches den kompletten Lebenswegdes Produktes abdeckt.