Technologie und Nachhaltigkeit

dm-Projekt – klimaneutralisierte Produkte (Initiative KLIMA BEWUSSTER HANDELN)

Projektbeschreibung

Die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG arbeitet mit der Initiative KLIMA BEWUSSTER HANDELN an der Entwicklung von klimaneutralisierten Produkten für den täglichen Bedarf – mit einem kleinstmöglichen ökologischen Fußabdruck. Im Zuge des Projekts werden verschiedenste Produkte aus dem dm-Warensortiment von der Technischen Universität Berlin in Zusammenarbeit mit den Herstellpartnern der dm-Marken ökobilanziell betrachtet. Die Produkte werden von der Herstellung über die Nutzung bis zur Entsorgung ökologisch bewertet um im Anschluss ökologische Hotspots zu identifizieren und Optimierungsmaßnahmen festzulegen. Erfasst werden hierbei sämtliche Rohstoffe und Energieressourcen, die verbraucht werden, sowie die hier entstehenden Emissionen. Im Anschluss wird geprüft, wo z.B. die größten CO2-Emissionen, aber auch andere Umweltauswirkungen wie Stickoxid-Emissionen oder Wasserverunreinigungen reduziert oder nahezu gänzlich vermieden werden können. Außerdem wird identifiziert, wo Prozesse, Materialien und die Logistik so veränderbar sind, dass sie wirkungsvoll zur Reduktion von Umweltauswirkungen beitragen können. Umweltauswirkungen, die sich nicht vermeiden lassen, werden im Zuge des Projekts verursachungsgerecht ausgeglichen. Dafür werden Kompensationsmaßnahmen und Projekte genau an den Stellen ansetzen, wo es ökologisch sinnvoll ist, um die ökologische Balance wiederherzustellen.

Die spezifischen Ziele vom FG Sustainable Engineering sind:

  • Ökobilanzierung ausgewählter Produkte des dm-Warensortiments

Auftraggeber:  dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

Laufzeit: 2019 – 2021

Projektpartner:

  • dm
  • Herstellpartnern der dm-Marken
  • TU Berlin

Themen: Nachhaltiger Konsum, Ökobilanz, Kompensation, Ressourceneffizienz
 
Weitere Informationen:
dm Projekt-Homepage: www.dm.de/unternehmen/engagement/nachhaltigkeit/initiative-klima-bewusster-handeln/

Kontakt:
Dr. Vanessa Bach
Raum: Z 107
Telefon: +49 (0)30 314-27941
E-Mail: vanessa.bach(at)tu-berlin.de

Kontakt:
M. Sc. David Bossek
Raum: Z 202
Telefon: +49 (0)30 314-29062
E-Mail:  david.bossek(at)tu-berlin.de