Strategisches Controlling

Lehrveranstaltungsevaluation an der TU Berlin

Hintergünde

An der TU Berlin wird seit 2006 die Evaluation von Lehrveranstaltungen (LV-Evaluation) systematisch betrieben. Seit 2009 ist die Evaluation durch eine Evaluationsordnung verbindlich geregelt. Im Zuge der Systemakkreditierung wurden die Prozesse überarbeitet und 2020 eine Qualitätsmanagementordnung verabschiedet, welche die Einbettung der Lehrveranstaltungsevaluation in das QMS der TU Berlin beschreibt.


Prinzip: Die LV-Evaluation basiert an der TU Berlin auf dem Subsidiaritätsprinzip. Das bedeutet, dass Organisation und Umsetzung in den Händen der Fakultäten liegen. Die zentrale Organisationseinheit (Strategisches Controlling, SC) greift erst dann regulierend, kontrollierend oder unterstützend in Organisation und Umsetzung ein, wenn die Fakultäten dazu nicht in der Lage sind. Parallel erfasst das strategische Controlling Prozessdaten zur Durchführung und Qualität der Lehrveranstaltungsevaluation in den Fakultäten und kontrolliert gemeinsame Standards.


Ziele: Das Hauptziel der LV-Evaluation ist es, den Lehrenden ein Feedbackinstrument zur durchgeführten Lehre zu geben. Auf Ebene der Fakultätsverwaltung/Studiendekane geht es um eine Qualitätskontrolle bzgl. der Lehrgüte an einer Fakultät, um gegebenfalls durch Maßnahmen steuernd einzugreifen (z.B. Moduländerungen etc.). Auf Ebene der Zentrale gilt dies in stark aggregierter Form für die gesamte TU Berlin. Hier liegt der Fokus auf dem Aufbau eines institutionellen Gedächtnisses zum Gesamtprozess der Lehrveranstaltungsevaluation. Die Steuerung liegt hier in der Ermöglichung von Maßnahmen bzgl. der Lehre an einer Fakultät (z.B. Personalressourcen) und dem Festlegen von Standards, denen alle Fakultäten folgen.

Ansprechpartner:innen

An der TU Berlin wird die Lehrveranstaltungsevaluation mit Evaluationssystem Evasys betrieben.

In der folgende tabellarischen Übersicht finden Lehrende die Ansprechpartner:innen für die Lehrveranstaltungsevaluation in Ihren Fakultäten. Diese sind in den Referaten für Studium und Lehre der Fakultäten angesiedelt.

Bitte wenden Sie sich zuerst an diese Fakultätsansprechpartner:in.

Nur für den Fall das Ihr Fachgebiet nicht von einer Fakultät direkt betreut wird, wenden Sie sich bitte zur weiteren Absprache an die Mitarbeiter des Strategischen Controllings.

Ansprechpartner:innen in den Fakultäten

OrganisationeinheitAnsprechpartner:inTelefonWebsite
Fakultät IIna Haase / Olivia Metzner  LV Evaluation an Fak. I
Fakultät IIMarcel König314-28533 LV Evaluation an Fak. II
Fakultät IIISilke Müllers / Emanuela Gruber314-24215 LV Evaluation an Fak. III
Fakultät IVTeresa Fräßdorf314-73128 LV Evaluation an Fak. IV
Fakultät VAndré Schelewsky / Daniela Gross314-79481 LV Evaluation an Fak. V
Fakultät VIPia Wagner-Schelewsky314-78823 LV Evaluation an Fak. VI
Fakultät VIISarah Noordeloos / Dagmar Bauer314-24980 LV Evaluation an Fak. VII

Ansprechpartner Evasys

Sascha Kubath

Lehrevaluation u. Studierendenbefragung

+49 30 314-23335

Einrichtung Strategisches Controlling

Ansprechpartner Evasys Server

Norman Hilker

+49 30 314-25984

Einrichtung Zentraleinrichtung Campusmanagement (ZECM)

Informationen rund um die Lehrveranstaltungsevaluation

Feedbackinstrumente für kleine Lehrveranstaltungen

Für die Evaluation von Lehrveranstaltungen mit sehr kleinen Teilnehmerzahlen sind Fragebögen methodisch nicht gut geeignet. Aus diesem Grund bietet die TU Berlin für diese Fälle Alternativen Verfahren für Lehrende an. Diese sind in Zusammenarbeit mit Fakultät I entstanden.

SC-Support Lehrveranstaltungsevaluation

Die Mitarbeiter des Strategischen Controllings (SC) unterstützten Fakultäten und Organisationseinheiten bezüglich der Lehrveranstaltungsevaluation mit Schulungen, regelmäßigen Betreuertreffen, Methodeninput und Scansupport.

Dokumente zur Lehrveranstaltungsevaluation