I B - Referat Prüfungen

 

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Land Berlin im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern.

Berlin University Alliance (BUA)

Im Rahmen der Berlin University Alliance (BUA) können Studierende der vier Verbundpartnerinnen – Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin, Charité – Universitätsmedizin Berlin – ausgewählte Angebote aller Partnerinnen wahrnehmen.

Gemeinsame Studiengänge (BUA Joint Degree-Studiengänge), fach- und instutitionsübergreifend entwickelte Modulpakete (BUA Certificate Programs), speziell ausgewiesene BUA-Module und die Angebote im Rahmen des Berlin Student Research Opportunities Programx (StuROPX) sollen den Studierenden einen breiteren Zugang zu den bestehenden Lehrveranstaltungen an allen vier Einrichtungen, eine Teilnahme an neuen Lehrveranstaltungen, sowie eine aktive Beteiligung an Forschungsprojekten im Rahmen der Grand Challenge Initiatives, ermöglichen.

BUA-Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/2023

Fachübergreifende Lehrveranstaltung für BUA-Studierende zur Frage "Wohin mit unserem Atommüll?"

Vom 27.02. – 03.03. und 06.03. – 10.03.2023 wird an der TU Berlin ein studiengangsübergreifendes Modul zum Thema Entsorgung radioaktiver Abfälle angeboten. Interessierte Studierende der Berlin University Alliance sind herzlich dazu eingeladen an dieser Blockveranstaltung teilzunehmen.

Eine Anmeldung ist bis zum 16.01.23 möglich, wobei die Teilnehmer*innenzahl begenzt ist.

Mehr Informationen zur Lehrveranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

Student Research Opportunities Programx

Auch im Wintersemester 2022/2023 wird wieder im Rahmen der Berlin University Alliance das Student Research Opportunities Programx (StuROPx) mit den Formaten X-Student Research Groups  und den X-Tutorials  angeboten.

Mehr Informationen zur Anmeldung für die X-Student Research Groups finden Sie hier  und weitere Informationen zur Anmeldung für die X-Tutorials finden Sie in hier.

Für StuROPx-Projekte, welche institutionell an ein Fachgebiet/ Institut der TU Berlin angebunden sind, gilt: Studierende der Freien Universität Berlin der Humboldt-Universität zu Berlin oder der Charité – Universitätsmedizin Berlin, registrieren sich, nachdem sie eine Platzzusage der Dozierenden oder Tutor:innen erhalten haben, bis zum 30.10.22  beim BUA-Büro der Technischen Universität Berlin als BUA-Studierende. Für Studierende der Technischen Universität Berlin sind nach dem Erhalt einer Platzzusage keine weiteren Schritte erforderlich.

Studierende der Charité, FU Berlin oder HU Berlin schicken, nach Platzzusage durch die Leiter*innen des jeweilgen Projektes, zur Registrierung bitte den elektronisch ausgefüllten und unterschriebenen "Antrag auf Teilnahme an BUA Modulen" (inklusive der Seite "Ergänzende Angaben zum Antrag auf Teilnahme an BUA Modulen) zusammen mit einem Immatrikulationsnachweis (mit Angabe der Hochschulsemester) für das beantragte Semester,  an das BUA Büro der TU Berlin: bua@pruefungen.tu-berlin.de .

 

BUA-Module

Im Wintersemester 2022/2023 öffnen die Verbundpartnerinnen der BUA wieder eine Reihe von ausgewählten Modulen unter dem BUA-Lehrformat BUA-Module. Als Studierende der Verbundpartnerinnen der BUA können Sie im Rahmen einer erweiterten Nebenhörerschaft an den BUA-Modulen der jeweiligen anderen Verbundpartnerinnen teilnehmen. (Bitte beachten Sie: BUA-Module, die an der Technischen Universität Berlin angeboten werden, können von TU Studierenden ebenfalls besucht werden. Die Anmeldung läuft in diesem Fall jedoch nicht über das BUA-Büro.)

Die BUA-Module sind den folgenden Themenbereichen zugeordnet:

Ergänzend gibt es ein thematisch freies Angebot von BUA-Modulen.

Weitere Informationen zum BUA-Modulangebot für das WS 22/23 und zur Anmeldung als BUA-Nebenhörer*in finden Sie hier.

 

BUA-Module und Profile Certificates

Von den Verbundpartnerinnen der Berlin University Alliance (BUA) ausgewählte Module und von den Studierenden ausgewählte themenfokussierte Modulpakete (Profile Certificates) über 15-30 Leistungspunkte.

StuROPx

Student Research Opportunities Programx (StuROPx) erweitert die Möglichkeiten für Studierende, an wissenschaftlichen Projekten in Berlin teilzunehmen und bietet ihnen die Gelegenheit, bereits früh in ihrem Studium Forschungserfahrungen zu sammeln.

BUA Büro zu Studium und Lehre (BUA Büro)

Das BUA-Büro zu Studium und Lehre besteht aus vier Außenstellen an den Partnereinrichtungen der Berlin University Alliance.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren über Angebote zu Studium und Lehre im Rahmen der Berlin University Alliance und stehen für Fragen zur Verfügung. Haben Sie Fragen zum BUA Lehrangebot an der TU Berlin oder möchten Sie sich als Lehrender mit Ihren Lehrangeboten in die BUA Lehre an der TU Berlin mit einbringen?

Dann kontaktieren Sie einfach die Außenstelle des BUA Büro zu Studium und Lehre an der TU Berlin unter: 

bua@pruefungen.tu-berlin.de                                                                          

Abteilung I - Studierendenservice

BUA Büro zu Studium und Lehre

bua@pruefungen.tu-berlin.de

Beratungszeiten:Nach Vereinbarung per E-Mail