I B - Referat Prüfungen
I B - Referat Prüfungen

Informationen für das Wintersemester 2021/2022

Sehr geehrte Studierende, sehr geehrte Lehrende,

im Wintersemester 2021/22 sollen erstmals seit Ausbruch der Pandemie wieder Veranstaltungen und Prüfungen unter Einhaltung der 3-G-Regel in Präsenz auf dem Campus und in den Räumen der TU Berlin stattfinden. Nachfolgend finden Sie spezielle Informationen zu Prüfungen im Wintersemester, die aufgrund der Pandemiesituation von den allgemeinen Informationen auf unseren Webseiten abweichen oder diese ergänzen.

Zum 1.10.2021 ist außerdem eine neue AllgStuPO in Kraft getreten, die Veränderungen für Prüfungen beinhaltet. Die Angaben auf unserer allgemeine Webseite beruhen auf den neuen Regelungen.

Modulprüfungen

Anmeldung von Modulprüfungen

Zur Prüfungsanmeldung soll für alle in HIPOS verwalteten Studiengänge (alle außer Physik und Historische Urbanistik) die Funktion in MTS genutzt werden. Diese Lösung steht bereits zur Verfügung und kann ab sofort genutzt werden, d.h. Prüfende können Termine anlegen und die Anmeldefristen festlegen und kommunizieren. Immatrikulierte
Studierende haben dann die Möglichkeit, sich anzumelden. Die Anmeldungen dort sind verbindlich.

Aktueller Hinweis für Studierende (9.12.2021): nach dem Login bei MTS bitte in der Menüleiste oben MTS auswählen und dann in der linken Menüleiste Modulprüfung - An-/Abmelden für die Prüfungsanmeldung nutzen.

Eine Notenerfassung kann in diesem System erfolgen; Notenlisten werden so aufbereitet, dass die Lehrenden sie später in QISPOS einlesen können.

Ein Übergang zu Prüfungsanmeldungen in QISPOS im Laufe des Semesters wird nicht erfolgen, um durch die parallele Nutzung von zwei Systemen entstehenden Rückfragen/Unklarheiten zu vermeiden.

Prüfende, die vor allem Wahlmodule anbieten, haben alternativ die folgenden Möglichkeiten, um Anmeldungen zu erfassen. Es ist zwingend erforderlich, die Form der Anmeldung z u Beginn der Lehrveranstaltungen an die Studierenden zu kommunizieren.

  • Anmeldung durch Zusendung eines vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars (EMail, ISIS Upload) an die Prüfer*innen. Das Formular steht auf der Webseite desReferats Prüfungen bereit.
  • Anmeldung durch Teilnahme
  • andere Erfassung durch Eintragung in Listen o.ä. (Matheservice z.B. MOSES)

Beachten Sie als Lehrende/Prüfende bitte, dass die Immatrikulation sich leider noch verzögert, so dass zum Vorlesungsbeginn noch nicht alle Studierenden eingeschrieben und mit einem TU Account ausgestattet sind. Wenn möglich, verschieben Sie Anmeldezeiträume bitte auf den Zeitraum ab Dezember 2021.

Freiversuchsregelung

Das Land Berlin hat die Freiversuchsregelungen vom Sommersemester 2020 bis einschließlich Wintersemester 2021/2022 verlängert.

Danach werden alle zwischen dem 1.4.2020 und 14.4.2022 absolvierten und nicht bestandenen Prüfungen, unabhängig von der Anzahl der Versuche je Modul mit einem Freiversuch versehen. Die Freiversuchsregelung gilt auch für Haus-und Abschlussarbeiten, wenn mehr als zwei Wochen der Bearbeitungszeit und das Abgabedatum innerhalb des Sommersemesters 2020 oder Wintersemesters 2021/2022 liegen. Zweite Wiederholungsprüfungen werden in der lt. Modulbeschreibung vorgesehenen Form abgelegt. Sofern diese Prüfung nicht bestanden wird, kann sie entsprechend wiederholt werden.

Bitte beachten Sie, dass 5.0 wegen Täuschung, trotz Anmeldung nicht erschienen oder Fristversäumnis von der Regelung nicht umfasst sind, d.h. dafür wird kein Freiversuch verbucht.

Wiederholungsprüfungen

Wiederholungsfristen gibt es nicht mehr an der TU, außer sie wurden in einem Rechtsstreit individuell vereinbart/festgelegt. Beachten Sie bitte, dass trotzdem die Wiederholung nicht bestandener Prüfungen erfolgen muss, da sonst kein Abschluss erteilt werden kann.

Notenverbuchung durch Prüfende

Die Notenerfassung durch Prüfende erfolgt im Modultransfersystem, sofern die Prüfungsanmeldungen dort vorgenommen wurden. Das umfasst auch die Noten für Wahl- und Zusatzmodule, da die Studierenden bei der Anmeldung über die Zuordnung zum jeweiligen Studiengangsbereich entscheiden können.

Nach der Erfassung können Notenlisten im Excel-Format generiert werden, die so formatiert sind, dass ein Upload in QISPOS (Pflicht- und Wahlpflichtmodule) möglich ist. Bitte in einem ersten Schritt in der Excelliste die Noten für Wahl- und Zusatzmodule separieren und in einer separaten Excelliste an die Teams im Referat Prüfungen senden. In einem zweiten Schritt die verbliebenen Noten der Pflicht- und Wahlpflichtmodule in QISPOS über die Leistungserfassung einlesen. Der Support für QISPOS unterstützt bei technischen Schwierigkeiten.

TAN nicht verfügbar

TAN nicht verfügbar

Sofern Sie aktuell keinen Zugriff auf Ihre TAN-Liste haben, können Sie das WEBIDENT-VERFAHREN nutzen: Es besteht die Möglichkeit,  Sie mittels Video zu identifizieren und Ihnen ein „Einmal-Passwort" zur Verfügung zu stellen.  
Sie können das WebIdent Verfahren von zu Hause oder von unterwegs nutzen. Sie benötigen einen PC, ein Smartphone oder ein Tablet mit schneller Internetverbindung und einer  Web-Kamera.
Für die Legitimationsprüfung wird ein Personalausweis oder Reisepass  mit Ihrem Lichtbild  benötigt.

Der Ablauf des Video Chat Verfahrens:

  1. Bitte prüfen Sie vorab die Kompatibilität Ihres Gerätes auf folgender Website: https://check-webident.tubit.tu-berlin.de/
  2. Nachdem Sie die Kompatibilität Ihres Geräts geprüft haben, können Sie zu unseren Öffnungszeiten (Montag bis Freitag, 10:00 - 16:00 Uhr) unsere IT-Hotline +49 30 31428000 anrufen.
  3. Ein*e ZECM-Mitarbeiter*in startet dann die Video-Sitzung.
  4. Zur Identitätsprüfung halten Sie bitte Ihren Ausweis in die Kamera und bewegen ihn nach Aufforderung, damit Sicherheitsmerkmale überprüft werden können.
  5. Zum Abschluss erhalten Sie über den Chat ein Einmal-Passwort, mit dem folgende Aktionen möglich sind:
    1. das Neusetzen des Passwortes,
    2. die Generierung einer neuen TAN-Liste