Industrielles Produktions- und Dienstleistungsmanagement

Abschlussarbeiten

Sie interessieren sich für eine Abschlussarbeit im Bereich des industriellen Produktions- und Dienstleistungsmanagements? Dann sind Sie hier genau richtig.

Wir vergeben in jedem Semester eine Auswahl von Arbeiten zu aktuellen Themenstellungen. Hierfür können Sie sich bis zum 31. März bzw. bis zum 31. August für das jeweilige Folgesemester bewerben.

Hinweise zum Bewerbungsprozess

Wenn Sie Ihre Abschlussarbeit bei uns am Fachgebiet schreiben wollen, dann bewerben Sie sich bitte bis 31. März bzw. bis 31. August um einen Betreuungsplatz im jeweils folgenden Semester.

Senden Sie hierzu eine Mail mit folgenden Bewerbungsunterlagen an service(at)pom.tu-berlin.de:

- Kurzes Motivationsschreiben (etwa 1/2 Seite) inklusive:

  • Themenpräferenz mit Bezug auf unsere Forschungs- oder Lehrthemen insbesondere der ausgeschriebenen Abschlussarbeiten (siehe unten)
  • Zeitpräferenz (gleich zu Beginn des Semesters, erst am Ende...)

- Aktuelle Notenübersicht (bei Master-Studierenden bitte auch das BSc-Zeugnis)

 

Bei der Vergabe von Plätzen orientieren wir uns in erster Linie an Studienfortschritt, Einschlägigkeit von Studienprofil und Themenpräferenz. Besonderen Vorrang genießen Absolventinnen und Absolventen unserer Vertiefungsmodule und im Speziellen unserer Praxisseminare (POMcases, POMcodinglab).

Leider können wir in jedem Semester nur eine begrenzte Anzahl von Abschlussarbeiten betreuen, bitte bewerben Sie sich daher auch an anderen Fachgebieten.

Industrielles Produktions- und Dienstleistungsmanagement

service@pom.tu-berlin.de

+49 30 314-22669

Sekretariat H85
Gebäude Hauptgebäude
Adresse Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Sprechzeiten: Montag & Dienstag 10:00 - 14:00 Uhr (eingeschränkt erreichbar)

Themenvorschläge

Eigene Themenvorschläge, auch in Kooperation mit Unternehmen sind möglich. Wir empfehlen bei Abschlussarbeiten mit Unternehmen vorher die wissenschaftliche Passgenauigkeit mit uns zu besprechen und im Unternehmen zu klären wie Geheimhaltungsvereinbarungen zu handhaben sind.