Fakultät VI - Planen Bauen Umwelt

Qualität in Studium und Lehre

Allgemeines

Für die Qualitätssicherung in Lehre und Studiengängen stehen an der Fakultät VI - Planen Bauen Umwelt folgende Instrumente zur Verfügung:

  • Evaluation von Lehrveranstaltungen: Die regelmäßige Evaluation von Lehrveranstaltungen bildet eine wesentliche Säule der Qualitätssicherung in der Lehre. Die Fachgebiete der Fakultät VI evaluieren ihre Lehrveranstaltungen in einem dreisemestrigen Turnus.
  • Lehrpreis: Mit dem fakultätseigenen Lehrpreis würdigt die Fakultät VI herausragende und vorbildliche Lehre. Der mit 5.000 Euro dotierte Lehrpreis wird alle zwei Jahre vergeben.
  • Evaluation von Studiengängen: Auf Anfrage entwickelt das Referat Studium und Lehre der Fakultät VI standardisierte Studiengangsbefragungen oder führt Gruppendiskussionen mit Studierenden und Lehrenden ausgewählter Studiengänge durch. Damit können Meinungsbilder von Studierenden und Lehrenden erhoben und Ursachen von eventuellen Problemen näher beleuchtet werden. Diese Ergebnisse können beispielsweise Grundlage für Studiengangsreformen sein.
  • Akkreditierung: Die TU Berlin ist systemakkreditiert und sichert die Qualität ihrer Studiengänge durch regelmäßige interne Review-Verfahren.

In der Ordnung zum Qualitätsmanagement im Bereich Studium und Lehre (QMO) finden Sie nähere Informationen zu den Qualitätsstandards der TU Berlin.

Kontakt

Gebäude A-F
Raum A-F 103

Evaluation der Lehrveranstaltungen

Aktuelles

Die Evaluation der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/2023 wird voraussichtlich von 09. bis 20. Januar 2023 stattfinden. Ein Drittel der Fachgebiete wird wieder verbindlich zur Teilnahme eingeladen. Anmeldungen für eine Evaluation außerhalb des Turnus sind immer willkommen!

Im Sommersemester 2022 wurden 116 Lehrveranstaltungen zentral evaluiert. Mehr als 80 Lehrende haben dabei Rückmeldung aus insgesamt 998 ausgefüllten Fragebögen erhalten. Im Wintersemester 2021/2022 haben 103 Lehrende insgesamt 164 Lehrveranstaltungen zur Evaluation angemeldet und konnten dabei Feedback aus 1748 ausgefüllten Fragebögen sammeln.

Turnus

An der Fakultät VI ist vorgesehen, dass jedes Fachgebiet seine Lehrveranstaltungen mindestens in einem dreisemestrigen Turnus evaluiert.

Hier finden Sie den aktuellen Evaluationsplan der Fakultät VI - Planen Bauen Umwelt.

Erhebungsinstrumente

Nicht für jede Lehrveranstaltung ist dasselbe Evaluationsinstrument geeignet. Die Fakultät VI empfiehlt daher den Einsatz verschiedener Instrumente:

  • Für kleine Lehrveranstaltungen (d.h. ein Rücklauf von weniger als fünf Befragungsteilnehmer*innen ist zu erwarten) empfehlen wir eine Evaluation in Eigenregie. Das Strategische Controlling der TU Berlin informiert über mögliche Feedbackinstrumente.
  • Für größere Lehrveranstaltungen steht ein Onlinefragebogen bereit. Organisiert und ausgewertet wird diese Befragung durch das Referat Studium und Lehre. Bitte beachten Sie: Aus Datenschutzgründen ist eine Auswertung nur bei einem Rücklauf von fünf oder mehr Befragungsteilnehmer*innen möglich.
  • Für Praxis- bzw. Projektformate steht seit dem Wintersemester 2021/22 ein Onlinefragebogen zur Verfügung, der in Fragestellung und Wording die Besonderheiten dieser Formate berücksichtigt. Der Fragebogen kommt in allen Lehrveranstaltungen zum Einsatz, die bei der Anmeldung als Praxis-/Projektformate gekennzeichnet werden. Hinweise zur weiteren Verbesserung dieses Fragebogens nehmen wir gerne entgegen. Bitte beachten Sie: Auch hier ist aus Datenschutzgründen eine Auswertung nur bei einem Rücklauf von fünf oder mehr Befragungsteilnehmer*innen möglich.

Organisation, Durchführung, Auswertung

  • Die Ordnung zur Evaluation an der TU Berlin empfiehlt den Lehrenden, ihre Studierenden etwa nach zwei Dritteln des Veranstaltungszeitraumes zu befragen, um die Befragungsergebnisse anschließend gemeinsam diskutieren und das studentische Feedback aufnehmen zu können. Das Referat Studium und Lehre lädt die Fachgebiete im dreisemestrigen Rhythmus zur Evaluation ihrer Veranstaltungen ein und sendet ihnen die Erhebungsinstrumente zu.
  • Empfohlenes Vorgehen für die standardisierte Onlinebefragung: Zu jeder Befragung erhalten die Lehrenden vom Referat Studium und Lehre einen Link, den sie ihren Studierenden auf geeignetem Weg mitteilen (z.B. auf ISIS oder per E-Mail). Bitte weisen Sie die Studierenden darauf hin, dass das Ausfüllen der Fragebögen freiwillig ist. Der Befragungsrücklauf wird in der Befragungssoftware EvaSys automatisch erfasst und ausgewertet. Die Lehrenden erhalten ihre Befragungsergebnisse als graphisch aufbereiteten Report sowie auf Wunsch als Datensatz.
  • Nach Abschluss der Befragung sollen die Evaluationsergebnisse von Lehrenden und Studierenden in der Lehrveranstaltung gemeinsam diskutiert und das studentische Feedback ggfs. aufgenommen werden.

Anmeldung zur Lehrveranstaltungsevaluation

Die Anmeldung zur Lehrveranstaltungsevaluation für Lehrende erfolgt mithilfe eines Online-Formulars. Detaillierte Informationen dazu erhalten alle Lehrenden per E-Mail.

Evaluationsergebnisse

Sie finden die aktuellen Ergebnisse der Lehrveranstaltungsevaluation an der Fakultät VI übergangsweise auf einer gesonderten Webseite.

Lehrpreis

Mit ihrem Lehrpreis würdigt die Fakultät VI herausragende und vorbildliche Lehre, besonderes Engagement und den Einsatz im Sinne der Studierenden. Der Lehrpreis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben. In der Nominierungsphase sind regelmäßig alle Fakultätsangehörigen dazu aufgerufen, Lehrende für den Lehrpreis vorzuschlagen. Die Nominierungen werden von einer Jury begutachtet und die Preisträger*innen im Fakultätsrat bekanntgegeben.

Wir danken den Preisträger*innen für ihr herausragendes Engagement und gratulieren ihnen zur Verleihung des Lehrpreises!

Die Preisträgerinnen und Preisträger der Fakultät

2019

  • Prof. Dr. Stefan Heiland (FG Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung)
  • Dr. Isabell Stamm (FG Organisationssoziologie)
  • Lukas Herkt und Paul Walter (FG Entwerfen und Gebäudekunde)

2017

  • Prof. Dr. Matthias Barjenbruch und Team (FG Siedlungswasserwirtschaft)
  • Dr. Leonie Fischer (FG Ökosystemkunde/Pflanzenökologie)
  • André Prziwarzinski (FG Entwerfen und Konstruieren - Massivbau)

2015

  • Prof. Dr. Nina Baur (FG Methoden der empirischen Sozialforschung)
  • Prof. Dr. Martina Löw (FG Planungs- und Architektursoziologie)
  • Gerhard König (FG Methodik der Geoinformationstechnik)

2013

  • Prof. Dr. Gabriele Dolff-Bonekämper (FG Denkmalpflege)
  • Dr. Sascha Buchholz (FG Ökosystemkunde und Pflanzenökologie)
  • Dr. Traugott Scheytt (FG Hydrogeologie)

Evaluation der Studiengänge

Auf Anfrage entwickelt das Referat Studium und Lehre standardisierte Studiengangsbefragungen zur Evaluation einzelner Studiengänge. Mit maßgeschneiderten Fragebögen (wahlweise online oder Papier) lassen sich Meinungsbilder von Studierenden und Lehrenden erheben, zum Beispiel für die Verwendung in Studiengangsreformen. Neben der Fragenbogenkonstruktion und -programmierung in EvaSys zählen auch die Organisation, Durchführung und standardisierte Auswertung der Befragung zum Angebotsspektrum des Referats Studium und Lehre.

Ebenfalls auf Anfrage führt das Referat Studium und Lehre in den Studiengängen der Fakultät VI Gruppendiskussionen zur Lehrsituation mit Studierenden und Lehrenden durch. Entlang eines Leitfadens diskutiert zunächst jede Gruppe für sich (in einem „geschützten Raum“) die positiven wie negativen Aspekte ihres Studiengangs. Die Diskussionen werden vom Referat Studium und Lehre aufgezeichnet, transkribiert und anschließend inhaltsanalytisch ausgewertet. Ziel ist es, eventuelle Probleme ausführlich darzulegen, ihre Ursachen zu erfragen und die Perspektiven der Beteiligten zu rekonstruieren. Zwar kann das qualitative Verfahren keinen Anspruch auf Repräsentativität erheben (eine Diskussionsgruppe umfasst idealerweise 6 bis 8 Personen), durch seine Detailtiefe kann es aber einen Input für die gemeinsame Diskussion und Weiterentwicklung des Studienganges geben.

Akkreditierung

Die TU Berlin ist systemakkreditiert und kann ihre Studiengänge anhand der eigenen Qualitätsziele selbst überprüfen. Alle Studiengänge durchlaufen eine internes Studiengangs-Review-Verfahren und werden nach erfolgreichem Abschluss beim Akkreditierungsrat als akkreditiert gemeldet. Die Studiengänge der Fakultät VI werden hierbei durch das Referat Studium und Lehre unterstützt. Eine Übersicht über das Studiengangs-Review-Verfahren sowie einen aktuellen Review-Plan finden Sie auf den Seiten des Strategischen Controllings.