Personalrat der TU (PersRat)

Newsdetails

Alle News

Einladung zur Personalversammlung 13. Dezember 2023

Wir laden ein zur Personalversammlung

am: 13. Dezember 2023 (Mittwoch)
von: 9 - 13 Uhr Plenum im H 104

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Tarifverhandlungen TV-L und Bericht der Gewerkschaften

3. Aktueller Stand zu diversen Dienstvereinbarungen

4. Was ändert sich bei der "DV Flex" und warum?

5. Beitrag der Präsidentin

6. Aktuelle Situation zur Umstrukturierung der Abteilung IV Gebäude- und Dienstemanagement und zum Gebäudezustand

Im Laufe der Versammlung ist eine 15-minütige Pause geplant.

 

Die Themen, die uns am 13.12.23  beschäftigen werden ( z.B. Gebäude- und Haushaltssituation) erfordern aus Sicht des Personalrats eine breite und offene Diskussion, die unserer Meinung in Präsenz besser geführt werden kann. Eine direkte Resonanz im Hörsaal ist für uns wertvoll und spielt gerade in Krisenzeiten eine wichtige Rolle. Es ist auch  eine Form gegenseitiger Wertschätzung vor Ort an der Personalversammlung teilzunehmen und allen Vortragenden und Redner*innen, Applaus zu spenden und zu diskutieren.

Deshalb und durch den Wegfall der Einschränkungen für Präsenzveranstaltungen sowie den hohen Arbeitsaufwand zweigleisig zu fahren, möchten wir für die Personalversammlung auf ein digitales Format verzichten. Der Termin für die Personalversammlung ist rechtzeitig bekannt und die Lage im Vormittagsbereich berücksichtigt auch die Belange einer familiengerechten Hochschule. 

Wir haben uns diese Entscheidung für Präsenz nicht leichtgemacht, da uns durchaus bewusst ist, dass es positive Argumente für eine Online-Variante gibt. Bitte lassen Sie jedoch auch die Gegenargumente gelten, zumal diese Entscheidung in keiner Weise etwas mit Faulheit oder fehlender Technikaffinität unsererseits zu tun hat. Die Personalversammlung ist nach §45 und §46 PersVG ein Diskussions- und Informationsforum, das der Nichtöffentlichkeit unterliegt.

Dies ist in der Online-Variante nicht gegeben, die nur in der Corona-Pandemie unter bestimmten Bedingungen als Ersatz stattfinden konnte. Da die Corona-Bestimmungen diese Begründung nicht mehr hergeben und im großen Hörsaal für ausreichend Abstand gesorgt werden kann, möchten wir wieder zu einem direkten Austausch mit den Beschäftigten zurückkehren, zumal so auch eine direktere Ansprache an die Dienststellenleitung erfolgen kann.

Eine Möglichkeit, im Vorfeld Fragen einzureichen wurde sowohl mit der Einladung versandt, und diese wird auch vor Ort gegeben sein, so dass keine Beschäftigter eine Verletzung der Anonymität bei seiner/ihrer Frage befürchten muss.

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir alle im Hörsaal möglichst Abstand zu halten und ggf. Masken zu tragen.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme!

 

Einladung hier als PDF herunterladen.

Die Personalversammlung ist gemäß § 46 Berliner Personalvertretungsgesetz nicht öffentlich. Teilnehmen können alle vom Personalrat vertretenen Beschäftigten (also nicht Studierende und Hochschullehrer*innen) und vom Personalrat eingeladene Gäste. Damit alle Beschäftigten an der Personalversammlung teilnehmen können, hat die Präsidentin Dienstbefreiung erteilt, sofern dem nicht dienstliche Gründe entgegenstehen. Gleichzeitig hat die Präsidentin den Ausfall der Lehrveranstaltungen und Sprechstunden von 9:00 bis 13:00 Uhr gestattet, wenn diese durch vom Personalrat vertretene Personen durchgeführt werden.

© Ulrike Künkel

Personalversammlung 2022