Organisationssoziologie

Florence Eyok

Ausgewählte Gremientätigkeiten

seit Februar 2022studentisches Mitglied der Ethikkommission der Fakultät VI der Technischen Universität Berlin
seit April 2023studentisches Mitglied des Institutsrates des Instituts für Soziologie der Technischen Universität Berlin
seit Juni 2023studentisches Mitglied des Master-Prüfungsausschusses des Instituts für Soziologie der Technischen Universität Berlin

Kurzvita

Florence Eyok unterstützt derzeit das DFG-Projekt „Rekursive Normenbildung in der Energiewende“ als studentische Mitarbeiterin im Teilprojekt „Normenbildung im Feld der Energiewende“ unter der Leitung von Prof. Dr. Arnold Windeler. Zuvor war sie am Fachgebiet Organisationssoziologie als Tutorin tätig. Ihr Forschungsinteresse ist derzeit in organisationssoziologischen Perspektiven auf Innovation, Energiewende und Klimawandel verankert. Weitere Interessen umfassen unter anderem STS, postkoloniale und feministische Theorien sowie die Erforschung sozialer Ungleichheit.

Schwerpunkte

  • Organisationssoziologie
  • Innovation, Klimawandel, Energiewende, soziale Ungleichheit
  • Qualitative Methoden
  • weitere Interessen: STS, postkoloniale und feministische Theorien

Akademischer und beruflicher Werdegang

seit Oktober 2022MA Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung. Technische Universität Berlin
seit Oktober 2022Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
seit Oktober 2021studentische Mitarbeiterin im DFG Forschungsprojekt „Rekursive Normenbildung in der Energiewende. Zum Wandel der Energieversorgung“ im Teilprojekt „Normenbildung im Feld der Energiewende" unter der Leitung von Prof. Dr. Arnold Windeler (Projektnummer 442734315)
August 2019 – Oktober 2021studentische Hilfskraft mit Unterrichtsaufgaben im Fachgebiet Organisationssoziologie am Institut für Soziologie der Technischen Universität Berlin
Oktober 2018 – März 2023BA Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung. Technische Universität Berlin
Oktober 2016 – März 2019Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
April 2015 – März 2019BA Soziale Arbeit. Evangelische Hochschule Berlin

Ausgewählte Lehr- und Forschungstätigkeiten

Forschung

  • Eyok, Florence; Uwiß, Benjamin (2023): „Bottom-up ohne Bürgerenergie. Eine qualitative Einzelfallstudie zur Verbesserung der Position einer Bürger:inneninitiative im Windpark Böe aus feld- und machttheoretischer Perspektive“. Vortrag im Rahmen des Master-Lehrforschungsprojekts „Macht in Feldern“ unter der Leitung von Prof. Dr. Arnold Windeler und Dr. Isabell Stamm. Organisationssoziologisches Kolloquium des Instituts für Soziologie an der Technischen Universität Berlin, 13.01.2023.
  • Jungmann, Robert; Eyok, Florence (2022): „Critique as a driving force of alternative organizational forms. A case study from the field of integration work”. Vortrag. 38th EGOS Colloquium ‚Organizing: The Beauty of Imperfection‘; Sub-Theme 25 ‚Doing Sociology in Organization Studies‘; WU Vienna July 7-9, 2022.

Lehre

  • WiSe 2019 - SoSe 2019/21. Einführung in die Organisationssoziologie, Bachelor Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung, Technische Universität Berlin (Tutorium)
  • WiSe 2019 - SoSe 2019/21. Spezielle Theorien der Soziologie: Organisation und Arbeit, Bachelor Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung, Technische Universität Berlin (Tutorium zu Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens)
  • WiSe 2018/19. Ringvorlesung, Master Beratung in der Sozialen Arbeit, mit Doris Wietfeldt, Ev. Hochschule Berlin (Seminarsitzung 18.01.2019; Thema: Unterstützung entscheidungsbasierter Selbstorganisationsprozesse in einer migrations- und fluchtgeprägten Gesellschaft)

Publikationen