Studienfachberatung Physik

Promotion in Physik (Dr. rer. nat.)

Die Promotion zum Doktor/in der Naturwissenschaften wird nicht durch ein zentrales Bewerbungsverfahren koordiniert, wie es z.B. in Ländern wie den USA oder UK üblich ist, vielmehr sind die Professoren und Professorinnen der Physik die Ansprechpartner, wenn Interesse an einer Promotion besteht.
Daher sollten Sie diese je nach Ihrer Interessenlage und Fachrichtung direkt kontaktieren (Ausnahme durch Drittmittel finanzierte Graduiertenkollegs).
Auch wird meist die Promotion durch eine Stelle (wird in der Regel ausgeschrieben) oder ein Stipendium finanziert, so dass die Mittelverfügbarkeit eine große Rolle für die Anzahl der verfügbaren Promotionsplätze spielt.
Im Vergleich zu anderen Ländern wie den USA oder UK sind die Kurse, die dort oft im Rahmen eines PhD Programms abgelegt werden, in der Regel schon in unserem Bachelor- und Masterstudiengängen enthalten.

Die Studienfachberatung berät auch nicht im Fall der Promotionsstudien, sie ist nur für den Bachelor- und Masterstudiengang Physik zuständig.
Adminstrativ wird das Promotionstudium von der Fakultätsverwaltung begleitet.