Fakultät II - Mathematik und Naturwissenschaften

News

Übersicht

    Die Fakultät II trauert um Priv.-Doz. Dr. Frank H. Lutz

    Nach dem Studium der Mathematik in Tübingen und London wurde Frank Lutz 1999 an der TU Berlin promoviert. Für seine Dissertation "Triangulated Manifolds with Few Vertices and Vertex-Transitive Group Actions" erhielt er im darauffolgenden Jahr den Richard-Rado-Preis der Fachgruppe Diskrete Mathematik der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV). Er habilitierte sich 2005 an der TU Berlin zum Thema "Constructive, Enumerative, and Randomized Methods in Computational Topology". Nach Stationen in Berkeley, Dortmund, Cottbus und Kopenhagen kehrte Frank Lutz 2014 an die TU Berlin zurück. Als Dozent engagierte er sich leidenschaftlich für die Vorlesungsreihe "Computerorientierte Mathematik", stets mit einem offenen Ohr für die Studierenden. Seine Forschung widmete er der kombinatorischen Topologie und ihren Anwendungen. Im Rahmen des Exzellenzclusters MATH+ leitete er das Projekt "The Structure within Disordered Cellular Materials“.

    Wir verlieren mit Frank Lutz einen leidenschaftlichen Lehrenden, einen hochmotivierten Forscher, einen liebevollen Menschen, und viele von uns einen sehr guten Freund.

    Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

    © Dr. Frank Lutz