Technische Universität Berlin
Alle News

Rauch, Thomsen und Woggon vom Akademischen Senat nominiert

Drei Kandidat*innen hat der Akademische Senat der TU Berlin im 13. Oktober 2021 für die Wahl in das Amt der*des Präsident*in nominiert. Beworben hatten sich die Charité-Wissenschaftlerin Prof. Dr. Geraldine Rauch, der amtierende Präsident der TU Berlin Prof. Dr. Christian Thomsen und die Physikprofessorin der TU Berlin Prof. Dr. Ulrike Woggon. Geraldine Rauch vereinte bei der Nominierung 18 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen auf sich, Christian Thomsen 20/4/0 und Ulrike Woggon 14/5/5.

Die drei Personen werden sich am 29. November 2021 auf dem Uni-Triell vorstellen. Das Uni-Triell ist eine öffentliche hybride Veranstaltung, bei der sich die zur Wahl stehenden Personen mit ihrem jeweiligen Programm vorstellen und Fragen aus dem Publikum beantworten. Es findet in Präsenz statt und wird in einem Livestream auf dem YouTube-Kanal der TU Berlin übertragen.

Die Ingenieurin Prof. Dr.-Ing. Birgit Milius wurde als Kandidatin für die Position der 1. Vizepräsidentin ebenfalls vom Akademischen Senat nominiert (19 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen, 2 Enthaltungen). Sie tritt neben Prof. Dr. Annette Mayer und Prof. Dr. Ulf Schrader im Team von Christian Thomsen an. Weitere Teams wurden nicht präsentiert.

Weiterführende Informationen

Webseite Wahlen an der TU Berlin