Technische Universität Berlin
Alle News

Prof. Dr. Volker Markl ist neues Mitglied in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Prof. Dr. Volker Markl vom Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik der TU Berlin ist als Ordentliches Mitglied in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) aufgenommen worden. Er gehört zu insgesamt sieben herausragenden Wissenschaftler*innen, die am 26. November 2021 zu neuen Mitgliedern ernannt wurden. Die BBAW wählt ihre Mitglieder aus dem gesamten Bundesgebiet und aus dem Ausland. Berufen werden kann, wer sich durch wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Prof. Dr. Volker Markl leitet das „Fachgebiet Datenbanksysteme und Informationsmanagement“ (DIMA) an der Technischen Universität Berlin. Gleichzeitig ist er Chief Scientist und Forschungsgruppenleiter der Gruppe „Intelligente Analytik für Massendaten“ (IAM) am Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI) und er ist Direktor des Berlin Institute for the Foundations of Learning and Data (BIFOLD), welches aus der Fusion des Berlin Big Data Center (BBDC) und dem Berliner Zentrum für Maschinelles Lernen (BZML) hervorging. BIFOLD ist eines der nationalen Kompetenzzentren für Künstliche Intelligenz und wird die bestehende Verzahnung der Forschungsbereiche „Skalierbares Datenmanagement“ und „Maschinelles Lernen“ weiter intensivieren. Prof. Dr. Markl ist Experte für Datenbanksysteme und forscht an den Schnittstellen zwischen verteilten Systemen, skalierbarer Datenverarbeitung, Textmining, Netzwerktechnik, maschinellem Lernen und Anwendungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Logistik, Industrie 4.0 und Informationsmarktplätze.